Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderator: Team Zoll

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon J12 » So 3. Aug 2014, 15:41

Hier können die zum 01.08.14 eingestellten Nachwuchskräfte Ihre Erfahrungen, Fragen und Hinweise posten.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
DonFalcone
Corporal
Corporal
Beiträge: 353
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 23:00

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon DonFalcone » So 3. Aug 2014, 18:38

Allen neuen Kolleginnen und Kollegen ein "Herzliches Hallo".

Haut rein, wir brauchen Euch.....

Benutzeravatar
ACX209
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 149
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:57

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon ACX209 » Mo 4. Aug 2014, 21:33

Soo, heut ersten wirklichen Tag rumgebracht!War ganz nett, haben auch jetzt alle erfahren in welches BWZ wir müssen :ja: und Mittwoch machen wir auch gleich mal ein schönen Ausflug ins Zollmuseum nach Hamburg.

KingShorty
Constable
Constable
Beiträge: 47
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 22:14
Wohnort: RT

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon KingShorty » Mi 6. Aug 2014, 07:27

Heute fährt das HZA Stuttgart mit den Anwärtern zum Flughafen und wir bekommen eine kleine Führung inklusive Hundeeinsatz. Wird sicher interessant und Ich freu mich schon darauf :)

Wo gehen denn die anderen hin? Hab schon gehört zur KEV und ins Zollmuseum :)

Gast

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon Gast » Mi 6. Aug 2014, 17:51

So, heute ist der dritte Tag vorbei und bis jetzt ist es sehr informativ. Montags, wie immer sehr viel Formulare ausfüllen und abgeben. Dann noch eine kleine Info-Veranstaltung für das Sachgebiet G, sehr interessant. Kuckuck lässt grüssen... ;D

Dienstag noch ein paar Formulare und die sehr kurze Einweisung in: Was ich mache wenn ich einen Dienstunfall habe oder krank werde. :verweis: Die Einweisung in die Brandmeldeanlage des HZA, hier ist es ein Megaphon und das Erreichen des Sammelplatzes war auch sehr kurz gehalten, aber verstanden haben wir dass wohl alle! :zustimm:

Dann kam die sehr umfangreiche Einweisung in das Sachgebiet D, man kann sagen, das war dass
Highlight des Tages. Sehr viel Neues und auch sehr interessant wie man "gekennzeichnete Kraftstoffe erkennen kann. Die Vorführung mit dem Diensthund war beeindruckend und der Hundeausbilder war mit Seele dabei. :applaus:
Am Nachmittag hat sich die Zollfahndung vorgestellt und die haben schon einen "geilen" Job, aber leider sollen die Dienststellen ja nur noch durch den gD besetzt werden. :polizei12:

Heute waren wir im Zollmuseum Hamburg. Die Führung war sehr umfangreich und die persönliche Tour mit den Zollkollegen war sehr spannend, ich persönlich finde es sehr gut, so etwas mit uns Anwärtern zu machen, so kann man sich gleich ein vertieftes Bild über seinen zukünftigen Beruf machen.

Na ja, 2 Tage haben wir ja noch, dann geht es an die BWZ´s.
Wäre mal toll, wenn die Kollegen von den anderen Ausbildungs-HZA´s berichten, wie die so ihr Einführungspraktikum erleben.

MFG Holsteiner Jung...

Benutzeravatar
ACX209
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 149
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:57

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon ACX209 » Mi 6. Aug 2014, 21:01

Holsteiner Jung hat geschrieben:So, heute ist der dritte Tag vorbei und bis jetzt ist es sehr informativ. Montags, wie immer sehr viel Formulare ausfüllen und abgeben. Dann noch eine kleine Info-Veranstaltung für das Sachgebiet G, sehr interessant. Kuckuck lässt grüssen... ;D

Dienstag noch ein paar Formulare und die sehr kurze Einweisung in: Was ich mache wenn ich einen Dienstunfall habe oder krank werde. :verweis: Die Einweisung in die Brandmeldeanlage des HZA, hier ist es ein Megaphon und das Erreichen des Sammelplatzes war auch sehr kurz gehalten, aber verstanden haben wir dass wohl alle! :zustimm:

Dann kam die sehr umfangreiche Einweisung in das Sachgebiet C, man kann sagen, das war dass
Highlight des Tages. Sehr viel Neues und auch sehr interessant wie man "gekennzeichnete Kraftstoffe erkennen kann. Die Vorführung mit dem Diensthund war beeindruckend und der Hundeausbilder war mit Seele dabei. :applaus:
Am Nachmittag hat sich die Zollfahndung vorgestellt und die haben schon einen "geilen" Job, aber leider sollen die Dienststellen ja nur noch durch den gD besetzt werden. :polizei12:

Heute waren wir im Zollmuseum Hamburg. Die Führung war sehr umfangreich und die persönliche Tour mit den Zollkollegen war sehr spannend, ich persönlich finde es sehr gut, so etwas mit uns Anwärtern zu machen, so kann man sich gleich ein vertieftes Bild über seinen zukünftigen Beruf machen.

Na ja, 2 Tage haben wir ja noch, dann geht es an die BWZ´s.
Wäre mal toll, wenn die Kollegen von den anderen Ausbildungs-HZA´s berichten, wie die so ihr Einführungspraktikum erleben.

MFG Holsteiner Jung...
Dem ist nichts hinzuzufügen :zustimm: bis morgen dann!!! :hallo:

sky321
Cadet
Cadet
Beiträge: 33
Registriert: Di 9. Okt 2007, 00:00

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon sky321 » Fr 8. Aug 2014, 15:57

Holsteiner Jung hat geschrieben:
Am Nachmittag hat sich die Zollfahndung vorgestellt und die haben schon einen "geilen" Job, aber leider sollen die Dienststellen ja nur noch durch den gD besetzt werden. :polizei12:

MFG Holsteiner Jung...
Ich denke, da hast Du etwas falsch verstanden.

Benutzeravatar
master2000
Corporal
Corporal
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 16:18

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon master2000 » Fr 8. Aug 2014, 16:46

dass die zollfahndung nur vom gehobenen dienst besetzt wird ist falsch.. dass man vll als junger Zollsekretär dorthin versetzt wird, ist schwierig.. Was man aber nicht vergessen sollte dass der mittlere Dienst denn Rückgrat der Bundesfinanzverwaltung darstellt.

Benutzeravatar
ACX209
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 149
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:57

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon ACX209 » Fr 8. Aug 2014, 19:14

Nee nee da muss ich dem Holsteiner jung recht geben, die beiden haben schon gesagt das es neue nur aus dem gD genommen werden aber es noch mD stellen gibt und man könne ja noch den Weg über die ZUZ oder der OEZ nehmen wenn man zur Fahndung will :zustimm:

Benutzeravatar
master2000
Corporal
Corporal
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 16:18

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon master2000 » Fr 8. Aug 2014, 20:49

ich wollte nur eins klar stellen: Dass die Wenigsten (egal ob mittlerer oder gehobener) direkt nach der Ausbildung in die Fahndung, OEZ oder ZUZ kommt. Man sollte sich da nicht so viele Hoffnung machen. Die Meisten kommen ins Flughafen Reiseverkehr, FKS (vor allem durch den Mindestlohn) oder HZA.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon J12 » Fr 8. Aug 2014, 23:14

Ihr könnt davon ausgehen, dass die Absolventen der nächsten Jahre prioritär bei der FKS (Stichwort Mindestlohn) und z.T. auch bei den Arbeitsbereichen Kfz-Steuer eingesetzt werden.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

KingShorty
Constable
Constable
Beiträge: 47
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 22:14
Wohnort: RT

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon KingShorty » Sa 9. Aug 2014, 09:00

Wenn das wirklich so sein sollte mit dem gD, warum durchlaufen wir dann das ZFA während der praktischen Ausbildung ?

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon J12 » Sa 9. Aug 2014, 09:48

KingShorty hat geschrieben:Wenn das wirklich so sein sollte mit dem gD, warum durchlaufen wir dann das ZFA während der praktischen Ausbildung ?
Um den eigenen Kompetenzhorizont zu erweitern und die Zusammenhänge der verschiedenen Arbeitsbereiche der ZV zu erfassen.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

KingShorty
Constable
Constable
Beiträge: 47
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 22:14
Wohnort: RT

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon KingShorty » Sa 9. Aug 2014, 12:35

J12 hat geschrieben:
KingShorty hat geschrieben:Wenn das wirklich so sein sollte mit dem gD, warum durchlaufen wir dann das ZFA während der praktischen Ausbildung ?
Um den eigenen Kompetenzhorizont zu erweitern und die Zusammenhänge der verschiedenen Arbeitsbereiche der ZV zu erfassen.

Okay leuchtet ein :zustimm: hoffentlich darf man in 2 Jahren noch zum ZFA, wäre auf jeden Fall ein Wunsch gebiet :)

König21
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 22:12

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon König21 » Sa 9. Aug 2014, 15:07

Wollte auch mal Moin, Moin sagen.
Das Einführungspraktikum in HH war sehr gut!


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende