Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderator: Team Zoll

Muaythai
Constable
Constable
Beiträge: 89
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 15:14

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon Muaythai » Mi 11. Feb 2015, 17:29

Hmm der RSG-Lehrgang war meist in der Sporthalle oder draußen. Es wurden hauptsächlich Szenarien nachgespielt. Beispiel: Kontrolle der KEV und plötzlich zieht der Reisende ein Hackbeil als Begrüßung :)

Du musst als Anwärter hinter den Kollegen bleiben und nur auf deren Anweisung etwas machen.

kurbelfred
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 13:42

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon kurbelfred » Mi 11. Feb 2015, 18:46

Bei uns lief das ganze so ab:

1. Tag gab es die rechtlichen Grundlagen, ganzen Tag im Klassenraum.
2. Tag hat in der Sporthalle begonnen, dort haben wir Ansprechübungen gemacht. Das heißt, sich vorstellen, nach dem ausweis fragen, zurück geben und weiter gehen lassen.
Danach wurde uns in der Halle ein mögliches Szenario gezeigt wie Menschen die mit dem RSG besprüht wurden, reagieren könnten. Also blind um sich schlagen usw. Der Betroffene wurde von den Ausbildern dann gefesselt und es wurde gezeigt wie man die Augen ausspült.
Im Anschluss sind wir raus gegangen und haben Sprühübungen mit dem Üb-RSG gemacht.
Wer wollte konnte dann mal an einem regulären RSG riechen, bzw. die Nase an den Sprühfleck am Container halten =D
Danach haben wir Szenarios gemacht. Wir hatten eine Reisendenkontrolle von Leuten die aus Osteuropa mit dem Bus kamen. Da durfte jeder von uns mal den Kontrollbeamten mimen.
Danach haben wir noch angefangen mit Fahrzeugkontrollen, dies durfte auch jeder einmal machen.
3. Tag haben die restlichen Anwärter vom Vortag noch die Fahrzeugkontrolle fertig gemacht und im Anschluss haben wir dann Reisendenabfertigung am Flughafen gemacht. (In der Gymnastikhalle)
Wir hatten 2 Grüne Ausgänge wo jeder dann einen Reisenden abfertigen durfte.
Danach wurden noch verschiedene Fesselungstechniken gezeigt.

Ich fand die 3 Tage RSG-Ausbildung ziemlich gut, weil wir viel selber machen durften und man dadurch an Sicherheit gewonnen hat, wie man sich verhalten kann.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon J12 » So 15. Feb 2015, 17:37

master2000 hat geschrieben:Hallo Liebe Kollegen und Kolleginnen,

könntet ihr mal bitte mir kurz euren so genannten ESB-Light Lehrgang beschreiben?
Wurden außer RSG Einweisung, rechtliche Ausbildung und Grundlagen der Eigensicherung noch was gelehrt?

gruss :)
Hallo,

den Lehrgang "ESB-Light" gibt es schon einige Zeit nicht mehr. Der war ursprünglich ausschließlich für die Nachwuchskräfte des gD konzipiert und lief über zwei Wochen.

Inzwischen findet der Lehrgang "Eigensicherung mit dem Reizstoffsprühgerät (ES-RSG)" für alle Nicht-Schusswaffenträger/innen (unabhängig von den Laufbahnen), die z.B. in Waffen tragenden Arbeitsbereichen eingesetzt werden, auf der Ortsebene statt (5 Tage).

Für die Anwärter/innen des mD hat das BWZ dieses Lehrgang mit einem Zeitansatz von drei Tagen in den EL integriert. Dies dient der Vorbereitung auf die berufspraktischen Ausbildungsabschnitte.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Gast

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon Gast » Mi 11. Mär 2015, 21:22

So, heute unsere Ergebnisse von der Zwischenprüfung bekommen. Im BWZ Rostock war es sehr positiv, zumindest vom Fedback der Anwärterkollegen, kein Wunder bei den super Lehrenden. Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle, auch an die Kollegen und Kolleginnen an den anderen BWZ. :zustimm:

kurbelfred
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 13:42

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon kurbelfred » Do 12. Mär 2015, 19:58

Jop, wir gestern auch. in Sigmaringen sind ca. 16-17% durchgefallen.

Auch von mir Glückwünsche an alle Besteher!

Benutzeravatar
ACX209
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 149
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:57

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon ACX209 » Do 12. Mär 2015, 21:40

Holsteiner Jung hat geschrieben:So, heute unsere Ergebnisse von der Zwischenprüfung bekommen. Im BWZ Rostock war es sehr positiv, zumindest vom Fedback der Anwärterkollegen, kein Wunder bei den super Lehrenden. Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle, auch an die Kollegen und Kolleginnen an den anderen BWZ. :zustimm:
Du meinst aber hoffentlich nicht alle dort oder??? :pfeif:
Ansonsten auch von mir herzliche Glückwünsche!!!

Schere
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 109
Registriert: Di 4. Nov 2014, 16:27

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon Schere » Di 5. Mai 2015, 22:06

Hallo in die Runde :hallo: ,

ich darf am 01.08. beim Zoll anfangen. Hätte da mal ne Frage zum Urlaub:
Gibt es während des EL Urlaub/Ferien oder erst zu Weihnachten?

Gruß

outlaw
Constable
Constable
Beiträge: 72
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 00:03
Wohnort: NRW

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon outlaw » Mi 6. Mai 2015, 01:50

Schere hat geschrieben:Hallo in die Runde :hallo: ,

ich darf am 01.08. beim Zoll anfangen. Hätte da mal ne Frage zum Urlaub:
Gibt es während des EL Urlaub/Ferien oder erst zu Weihnachten?

Gruß
Urlaub darf man während des EL nicht nehmen. Bin jetzt nicht ganz sicher aber ich meine gelesen zu haben, dass es zur Weihnachtszeit 1-2 Wochen Ferien gab.

lg

outlaw

Schere
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 109
Registriert: Di 4. Nov 2014, 16:27

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon Schere » Mi 6. Mai 2015, 08:21

So hatte ich es auch gelesen, das es während des EL kein Urlaub gibt.
Zu Weihnachten ist schon i.O. :zustimm:

Habt ihr sonst noch ein Paar Dinge, die man so als Neuling wissen sollte?

Danke!

kurbelfred
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 13:42

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon kurbelfred » So 10. Mai 2015, 20:59

Schere hat geschrieben:So hatte ich es auch gelesen, das es während des EL kein Urlaub gibt.
Zu Weihnachten ist schon i.O. :zustimm:

Habt ihr sonst noch ein Paar Dinge, die man so als Neuling wissen sollte?

Danke!
Urlaub während dem EL ist schon möglich, wenn man verheiratet ist, stehen einem 3 tage Sonderurlaub zu, die man nehmen kann.

Wenn du schon jemanden kennen solltest mit dem du dich verstehst, frag ihn ob ihr euch ein Zimmer teilen wollt. Dies kann dann in der Einführungswoche dem BWZ mitgeteilt werden.
Es kann halt passieren, dass man jemanden auf die Bude bekommt, mit dem man nicht klar kommt.

Ich hatte mein Mountain-Bike mit in Sigmaringen, es gibt schöne Wälder zum durchpflügen ;)

Ansonsten muss du dir halt überlegen wie du deine Freizeit verbringen willst.. Fernsehen, Playstation, Sport, biken.

Grüße

mabu13
Constable
Constable
Beiträge: 49
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 13:06

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon mabu13 » Di 12. Mai 2015, 16:41

Hallo zusammen,

was macht ihr so an euren BWZ´s wenn Ihr nicht lernt? Wie sieht das Freizeitangebot an den jeweiligen Standorten aus?
Gruß

Mabu

Muaythai
Constable
Constable
Beiträge: 89
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 15:14

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon Muaythai » Mi 13. Mai 2015, 20:00

Steht in den FAQ´s oder zoll.de

kurbelfred
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 13:42

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon kurbelfred » Do 14. Mai 2015, 08:30

mabu13 hat geschrieben:Hallo zusammen,

was macht ihr so an euren BWZ´s wenn Ihr nicht lernt? Wie sieht das Freizeitangebot an den jeweiligen Standorten aus?
Ich war in Sigmaringen, ich war öfters Mountain Bike fahren, Sport machen oder einfach mal mit den Leuten entspannt im TV-Raum nen Film oder Serie schauen.
Es gibt diverse dienstliche Sportangebote am Nachmittag die auch immer rege genutzt wurden.
Bei guten Wetter auf dem Sportplatz Fußball spielen oder einfach nur mal die Gegend erkunden.

Kevinho1904
Constable
Constable
Beiträge: 67
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 17:46

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon Kevinho1904 » So 17. Mai 2015, 00:54

Hi,
Also in Sigmaringen gibt es genug möglichkeit sich abzulenken. Sport angebote in der Halle. Fussball platz, Kraftraum und jede menge städte in der Ungebung die zu begucken sind. Nach Konstanz und Schweiz fährt man auch nicht lange das muss man sich anschauen. Wir waren nen Tag auch im Europa Park. Sehr geil!

Dennoch nicht das Lernen vernachlässigen! Onst bleibt es nur bei nem halbjährigen Ausflug:)

Schere
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 109
Registriert: Di 4. Nov 2014, 16:27

Re: Ausbildungserfahrungen mD Jahrgang 2014

Beitragvon Schere » Di 26. Mai 2015, 21:49

Hallo Zusammen,

wie sind eigentlich die Unterrichtszeiten.

Gruß


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende