Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Dienst

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 417
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon 2fast4u » Do 14. Mai 2015, 16:35

bigd hat geschrieben:Hi! Braucht man für die Bewerbung unbedingt ein Anschreiben? lg
Ja. Was du hier: http://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Beruf-un ... _node.html schnell selbst herausgefunden hättest.

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1487
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon Skorpion69 » Do 14. Mai 2015, 18:55

bigd hat geschrieben:Hi! Braucht man für die Bewerbung unbedingt ein Anschreiben? lg
Ein kurzes Anschreiben gehört grundsätzlich immer zu einer Bewerbung (siehe auch http://www.zoll.de:
Bewerbungsverfahren

Bewerben Sie sich bitte mit folgenden Unterlagen:

- Bewerbungsschreiben
- tabellarischer Lebenslauf
- Kopie aller Schulabgangs- und Prüfungszeugnisse - bei noch nicht erworbenem Schulabschluss Kopie der letzten beiden Schulzeugnisse sowie gegebenenfalls Zeugnisse und Nachweise über eine Berufsausbildung beziehungsweise berufliche Tätigkeiten
- Nachweis des Deutschen Sportabzeichens (mindestens in Bronze) bis spätestens zum 15. Juni eines Einstellungsjahres, das zum Vorlagezeitpunkt nicht älter als 12 Monate sein darf
- vollständig ausgefüllter vierseitiger Bewerberbogen (Formular 5330)]
Den Bewerberbogen findet ihr hier: https://www.formulare-bfinv.de/ffw/form ... 1E5354C2A4

JellyBelly75
Corporal
Corporal
Beiträge: 390
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 01:13
Wohnort: Mannheim

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon JellyBelly75 » Do 14. Mai 2015, 20:14

bigd hat geschrieben:Hi! Braucht man für die Bewerbung unbedingt ein Anschreiben? lg
Eine Bewerbung ohne Anschreiben geh mal gar nicht.
Du musst doch irgendwie angeben, warum du dich dort bewirbst und was du für Voraussetzungen bringst.
Abgesehen davon, ist dein Anschreiben sowas wie deine persönliche Vorstellung.
Also schreibe auf jeden Fall ein Anschreiben.
Wer kämpft, kann verlieren.....wer nicht kämpft, hat schon verloren!

Benutzeravatar
coco_loco
Moderator
Moderator
Beiträge: 4403
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon coco_loco » Do 14. Mai 2015, 20:24

So unberechtigt ist die Frage nicht. Bei den Polizeien ist i.d.R. kein Anschreiben erwünscht und hinderlich. Kommt dann mitunter gleich in die Ablage P.
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain" - Moriarty.

JellyBelly75
Corporal
Corporal
Beiträge: 390
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 01:13
Wohnort: Mannheim

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon JellyBelly75 » Fr 15. Mai 2015, 06:32

coco_loco hat geschrieben:So unberechtigt ist die Frage nicht. Bei den Polizeien ist i.d.R. kein Anschreiben erwünscht und hinderlich. Kommt dann mitunter gleich in die Ablage P.
Aber die Frage wurde im Forum für den Zoll gestellt.
Das weiß ich, dass manche Polizeien kein Anschreiben benötigen, weil sie lieber ihre online Vordrucke verwenden.
Wer kämpft, kann verlieren.....wer nicht kämpft, hat schon verloren!

bigd
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 135
Registriert: Di 22. Apr 2014, 00:11
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon bigd » Mi 20. Mai 2015, 21:52

Verstehe schon. Aber du glaubst doch wohl selber nicht das jedes Anschreiben gründlich durch gelesen wird, oder?!

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 417
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon 2fast4u » Mi 20. Mai 2015, 23:09

bigd hat geschrieben:Verstehe schon. Aber du glaubst doch wohl selberst nicht, dass jedes Anschreiben gründlich durch gelesen durchgelesen wird, oder?!
Die Diskussion bringt nichts. Entweder mit Anschreiben, oder gar nicht. Und ein Anschreiben könnte evtl. auch das Zünglein an der Waage sein, wenn es darum geht einen "Wackelkandidaten" einzuladen (siehe oben).

Münsterländer
Cadet
Cadet
Beiträge: 35
Registriert: So 22. Mär 2015, 19:33

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon Münsterländer » Do 21. Mai 2015, 10:04

Bei dem Vorstellungsgespräch wurde ich durchaus auf Dinge angesprochen die ich im Anschreiben angegeben hatte, daraus hat sich das Gespräch entwickelt, war also ein "icebreaker".

Von daher wird anscheinend beim Zoll sehr wohl das Anschreiben durchgelesen. Vielleicht sollte man hier aber nicht gerade mit Floskeln wie "sicherlich wünschen Sie sich einen Mitarbeiter..." um sich schmeißen. Grenzt man sich ab, wird man sicherlich auch auf Inhalte angesprochen.

Benutzeravatar
SR99
Constable
Constable
Beiträge: 74
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 13:18
Wohnort: NRW

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon SR99 » Mo 8. Jun 2015, 15:04

Hallo,

müssen die Zeugnisse amtlich beglaubigt werden oder reichen die "Echtheitsbestätigungen" von meiner Bank?

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1487
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon Skorpion69 » Mo 8. Jun 2015, 17:55

SR99 hat geschrieben:Hallo,

müssen die Zeugnisse amtlich beglaubigt werden oder reichen die "Echtheitsbestätigungen" von meiner Bank?
Es muss sich um eine amtliche Beglaubigung handeln, also die Beglaubigung einer Behörde oder siegelführenden Körperschaft.
Die Bestätigung der Bank, einer Kirchengemeinde oder sonstiger Einrichtungen reicht nicht aus.

Gollum13
Cadet
Cadet
Beiträge: 31
Registriert: Di 6. Jan 2015, 00:18
Wohnort: NRW

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon Gollum13 » Do 18. Jun 2015, 10:29

Auf geht es in ein neues Jahr, viel Glück allen.

basic_s
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: So 17. Mai 2015, 16:28

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon basic_s » Fr 19. Jun 2015, 15:57

Viel Glück allen :zustimm:

War heute bei der Ausbildungsbörse wo es auch einen Stand vom Aachener Hauptzollamt gab.
Hab dort mit einem Berater gesprochen, der meinte, dass dieses Jahr und in den kommenden viel mehr Zollbeamte eingestellt werden, Stichwort: Schwarzarbeit, Mindestlohn.
Also müssten ja auch die Chancen für alle größer sein.
Meine Frage wäre: Mein Real Abschlusszeugnis hat einen Durchschnitt von 2,7. Jedoch hat mein jetziges 12er Zeugnis einen NC von 2,9-3,0. Wird da auch mein Abi Zeugnis gewertet oder nur mein Abschlusszeugnis, da ich beide hinschicken muss.

Und hat es einen Vorteil, wenn man im Vorfeld Praktika gemacht hat, da bei den Bewerbungsunterlagen ggf. Nachweise über Praktika oder anderen Beschäftigungen steht.

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1487
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon Skorpion69 » Fr 19. Jun 2015, 16:01

basic_s hat geschrieben:Viel Glück allen :zustimm:

War heute bei der Ausbildungsbörse wo es auch einen Stand vom Aachener Hauptzollamt gab.
Hab dort mit einem Berater gesprochen, der meinte, dass dieses Jahr und in den kommenden viel mehr Zollbeamte eingestellt werden, Stichwort: Schwarzarbeit, Mindestlohn.
Also müssten ja auch die Chancen für alle größer sein.
Meine Frage wäre: Mein Real Abschlusszeugnis hat einen Durchschnitt von 2,7. Jedoch hat mein jetziges 12er Zeugnis einen NC von 2,9-3,0. Wird da auch mein Abi Zeugnis gewertet oder nur mein Abschlusszeugnis, da ich beide hinschicken muss.

Und hat es einen Vorteil, wenn man im Vorfeld Praktika gemacht hat, da bei den Bewerbungsunterlagen ggf. Nachweise über Praktika oder anderen Beschäftigungen steht.
Bewirbt sich ein Abiturient für den mittleren Dienst, zählt für die Einladung zum schriftlichen Teil nur das Abschlußzeugnis der 10. Klasse (mittlere Reife), denn nur damit ist eine objektive Vergleichbarkeit gegeben.

Praktika, weitere Ausbildungen und/oder Abschlüsse haben dabei zunächst keinen Einfluss. Diese spielen frühestens im mündlichen Auswahlverfahren eine Rolle.

basic_s
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: So 17. Mai 2015, 16:28

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon basic_s » Fr 19. Jun 2015, 16:09

Skorpion69 hat geschrieben:
basic_s hat geschrieben:Viel Glück allen :zustimm:

War heute bei der Ausbildungsbörse wo es auch einen Stand vom Aachener Hauptzollamt gab.
Hab dort mit einem Berater gesprochen, der meinte, dass dieses Jahr und in den kommenden viel mehr Zollbeamte eingestellt werden, Stichwort: Schwarzarbeit, Mindestlohn.
Also müssten ja auch die Chancen für alle größer sein.
Meine Frage wäre: Mein Real Abschlusszeugnis hat einen Durchschnitt von 2,7. Jedoch hat mein jetziges 12er Zeugnis einen NC von 2,9-3,0. Wird da auch mein Abi Zeugnis gewertet oder nur mein Abschlusszeugnis, da ich beide hinschicken muss.

Und hat es einen Vorteil, wenn man im Vorfeld Praktika gemacht hat, da bei den Bewerbungsunterlagen ggf. Nachweise über Praktika oder anderen Beschäftigungen steht.
Bewirbt sich ein Abiturient für den mittleren Dienst, zählt für die Einladung zum schriftlichen Teil nur das Abschlußzeugnis der 10. Klasse (mittlere Reife), denn nur damit ist eine objektive Vergleichbarkeit gegeben.

Praktika, weitere Ausbildungen und/oder Abschlüsse haben dabei zunächst keinen Einfluss. Diese spielen frühestens im mündlichen Auswahlverfahren eine Rolle.
Also dienst das Abitur Zeugnis ausschließlich um zu zeigen, dass man noch zu Schule geht?

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1487
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Einstellungsrunde 2015/2016 Zollverwaltung mittlerer Die

Beitragvon Skorpion69 » Fr 19. Jun 2015, 16:13

basic_s hat geschrieben:
Skorpion69 hat geschrieben:
basic_s hat geschrieben:Viel Glück allen :zustimm:

War heute bei der Ausbildungsbörse wo es auch einen Stand vom Aachener Hauptzollamt gab.
Hab dort mit einem Berater gesprochen, der meinte, dass dieses Jahr und in den kommenden viel mehr Zollbeamte eingestellt werden, Stichwort: Schwarzarbeit, Mindestlohn.
Also müssten ja auch die Chancen für alle größer sein.
Meine Frage wäre: Mein Real Abschlusszeugnis hat einen Durchschnitt von 2,7. Jedoch hat mein jetziges 12er Zeugnis einen NC von 2,9-3,0. Wird da auch mein Abi Zeugnis gewertet oder nur mein Abschlusszeugnis, da ich beide hinschicken muss.

Und hat es einen Vorteil, wenn man im Vorfeld Praktika gemacht hat, da bei den Bewerbungsunterlagen ggf. Nachweise über Praktika oder anderen Beschäftigungen steht.
Bewirbt sich ein Abiturient für den mittleren Dienst, zählt für die Einladung zum schriftlichen Teil nur das Abschlußzeugnis der 10. Klasse (mittlere Reife), denn nur damit ist eine objektive Vergleichbarkeit gegeben.

Praktika, weitere Ausbildungen und/oder Abschlüsse haben dabei zunächst keinen Einfluss. Diese spielen frühestens im mündlichen Auswahlverfahren eine Rolle.
Also dienst das Abitur Zeugnis ausschließlich um zu zeigen, dass man noch zu Schule geht?
Es dient u.a. dem Nachweis der vorhandenen Qualifikationen, dem Nachweis der aktuellen Tätigkeit und dem Nachweis im Rahmen des vollständigen Lebenslaufs. Für die Vorauswahl zum schriftlichen Verfahren hat es dagegen keine Bedeutung... :ja:


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende