Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderator: Team Zoll

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon Skorpion69 » Fr 31. Jul 2015, 22:18

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahrgangs am 01.08.2015 können alle "Neulinge" hier nun ihre Erfahrungen und Erlebnisse austauschen sowie Fragen zum weiteren Ausbildungsverlauf stellen.

Das Team Zoll wünscht allen einen guten Start in die Ausbildung! :zustimm:

Benutzeravatar
Meisterschreiber
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Mo 13. Jul 2015, 20:02
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon Meisterschreiber » Sa 8. Aug 2015, 13:29

Und was habt ihr so für Erfahrungen gemacht ? :)
- Polizei Hamburg, schriftliche Prüfung 15.05.2018

PhilPhil
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 13:25

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon PhilPhil » Sa 8. Aug 2015, 22:52

Hallo Liebe Kollegen/innen

Zur ersten Woche beim Zoll kann ich eigentlich nur Positives sagen es war ein sehr Schönes Einführungspraktikum :zustimm:
Es waren aber doch für den ersten Eindruck sehr viele Informationen, aber es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht.

Bevor ich jetzt einen Kilometer langen Text schreibe, einfach alles in einem Satz:

Sehr tolle aber auch anstregende Woche, gute Planung, nur nette Kollegen/innen. Man macht sich viel Gedanken um uns "Neue", aber man lässt es sich nicht spüren das wir es sind :applaus: .



Zum guten Schluss ein ein Riesen Danke an das HZA Saarbrücken :zustimm: und die Ausbildungsleitung :kuss:

Ich wünsche allen Kollegen/innen viel Spaß in Siegmaringen bzw. in Plessow :zustimm:


MFG PhilPhil

Benutzeravatar
Kenneth
Constable
Constable
Beiträge: 45
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 00:13

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon Kenneth » So 30. Aug 2015, 20:13

Der erste Monat ist schon fast rum und das Thema platzt fast vor Kommentare xD
Die Jahre davor sah es glaub ich noch ganz anders aus ;D
21.02.17 - HZA Aachen - 09:00 Uhr

kurbelfred
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 13:42

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon kurbelfred » Mi 2. Sep 2015, 09:55

Wartet doch mal ab!

Die Kolleginnen und Kollegen sind wahrscheinlich erstmal von Informationen erschlagen und müssen diese verdauen ;)
und soviel passiert die ersten Wochen auch nicht!

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 390
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon 2fast4u » Mi 2. Sep 2015, 10:38

kurbelfred hat geschrieben:und soviel passiert die ersten Wochen auch nicht!
Aber so langsam dürfte der Welpenschutz vorbei sein und der EL Fahrt aufnehmen. Und immer wenn man denkt "da kann doch unmöglich noch mehr Stoff kommen..." gibts mehr Stoff und/oder ein neues Unterrichtsfach. :verweis:

KristinaMacHavoc
Cadet
Cadet
Beiträge: 36
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:14

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon KristinaMacHavoc » So 6. Sep 2015, 17:19

Hey Ihr :)

Wisst ihr, ob das Buch der Einstellungstests von Hesse&Schrader für den Test des Zolldienstes verwendbar ist?

Benutzeravatar
BROlizei
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 103
Registriert: So 5. Okt 2014, 12:42

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon BROlizei » So 6. Sep 2015, 17:49

Hesse/Schrader hat sich bis jetzt ja immer als ein bewährtes Buch herausgestellt. Und wenn man den Posts der Vorgänger Glauben schenken darf, welche man über die Suche findet, hat ihnen das Buch ebenfalls bei dem Test für den Zoll geholfen.
Von den Prüfungsbereichen, die man auf der Zoll-Webseite entnehmen kann, werden auf jeden Fall mathematisch-analytisches Denkvermögen, Rechtschreibung, Grammatik, Textverständnis und Allgemeinwissen abgedeckt. Es gibt außerdem mehrere Übungen zu dem Punkt 'Arbeitsprobe'.

(Falls dieser Teil nicht nur für den Test des gehobenen Dienstes beim Zoll relevant ist): Grundlagen der IT-Kenntnisse und Englischkenntnisse sehe ich jetzt so nicht in meiner Buch-Version, und müssten anderweitig angeeignet werden. Es gibt halt noch das von Kurt Guth und Marcus Mery. Aber auch in diesem Buch finde ich keinen Teil für Englisch oder IT. Beides gute Bücher, mit denen du sicher nichts falsch machen kannst. :zustimm:
Grüßchen :hallo:

kurbelfred
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 13:42

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon kurbelfred » Mo 7. Sep 2015, 05:53

2fast4u hat geschrieben:
kurbelfred hat geschrieben:und soviel passiert die ersten Wochen auch nicht!
Aber so langsam dürfte der Welpenschutz vorbei sein und der EL Fahrt aufnehmen. Und immer wenn man denkt "da kann doch unmöglich noch mehr Stoff kommen..." gibts mehr Stoff und/oder ein neues Unterrichtsfach. :verweis:
Da hast du natürlich recht!
Ich bin auf unseren AL gespannt, wir sollen wohl im Crashkurs in den UZK eingeführt werden. Die jetztigen im EL arbeiten schon damit.

outlaw
Constable
Constable
Beiträge: 72
Registriert: Fr 17. Okt 2014, 00:03
Wohnort: NRW

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon outlaw » Di 8. Sep 2015, 17:26

An den UZK gewöhnt man sich sehr schnell, es ist alles chronologisch und verständlich aufgebaut.

TrickyWiz
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Di 7. Apr 2015, 10:37

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon TrickyWiz » So 13. Sep 2015, 14:38

Aloha...... Also meine ersten Erfahrungen für die vergangenen Wochen:

Die Einführungswoche war wirklich sehr entspannt und mehr als interessant.... Vermessung der Füße und des Körpers für vielleicht künftige Kleidung wenn man denn in den waffentragenden Dienst kommt, enorm viele Anträge ausfüllen für Trennungsgeld und Fahrtkosten und viel Information über das Hza selbst und deren Arbeitspunkte..... Dann dann In meinem Fall nach Plessow.... Also Woche 2 - Ende Dezember.... Die Einführung ist noch ziemlich entspannt aber der Stoff zieht ab der zweiten Woche rasant an und wird von Woche zu Woche mehr.... Großartige Sprünge in der Freizeit sind da dann nicht mehr gegeben.... Das liegt hängt dann aber auch von der jeweiligen Person und dessen Verständnis des Stoffes ab.... Heißt: wer bereits im Unterricht das meiste begreift wird Nachmittags wohl nicht 3 Stunden sitzen und lernen aber der Großteil von uns hängt im Schnitt noch 2-3 Stunden nach dem Unterricht hinten an um zu begreifen, zu lernen und um Sachverhalte durchzusprechen.... Im Grunde ist es nach meinem Geschmack ziemlich schwer oder anders.... Ich dachte es würde einfacher werden, bevor ich nach Plessow kam...... Alles in allem ist Plessow am besten ausgestattet von allen bwz's soweit ich das jetzt gehört habe..... Wir haben super gute Einzelzimmer vereinzelt sind auch Doppelzimmer vorhanden die dann wie eine Wohnung aufgebaut sind also wie ne 2 Raum Wohnung nur ohne Küche aber das sind eher wenige Ausnahmen.... Die meisten genießen volle Privatsphäre durch Einzelzimmer.... Es gibt nen super schönen See mit Ruderbooten, nen super gutes Casino für ein Essen und nen Bier zwischendurch, ne Kegelbahn, ein frei verfügbaren Grillplatz und Einkaufsmöglichkeiten rund 3 km Weg in Werder. Die Dozenten sind sehr bemüht, die Verwaltung vor Ort super nett und hilfsbereit und Kollegentechnisch läuft bein uns auch alles super..... Und das sind knapp 270 soweit ich das jetzt beurteilen kann...... Fazit: die Grundparameter sind super und mehr als ausreichend, aber stofftechnisch ist es bzw wird es wohl noch die Hölle, je nach dem wie einem dieser liegt oder ebend auch nicht.

Ich hoffe ich konnte bisschen helfen

LG

bistechteinsupertyp
Constable
Constable
Beiträge: 69
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 11:14

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon bistechteinsupertyp » Do 17. Sep 2015, 20:04

Entspannt euch, soweit ich weiß habt ihr doch einen Monat jeweils mehr für die beiden großen Lehrgänge oder? :lupe:

kurbelfred
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 13:42

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon kurbelfred » Do 22. Okt 2015, 19:53

bistechteinsupertyp hat geschrieben:Entspannt euch, soweit ich weiß habt ihr doch einen Monat jeweils mehr für die beiden großen Lehrgänge oder? :lupe:

haha, lustig.
Wir haben ja auch schon unseren EL um 4 Wochen verlängert bekommen, da ja der ESB rausgefallen ist. Aber das von den 4 Wochen, 2 Wochen "Winterferien" sind, hat uns keiner gesagt.
Und in den anderen 2 Wochen noch zusätzliche Themen reingepackt.

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon Skorpion69 » Do 22. Okt 2015, 20:15

kurbelfred hat geschrieben:
bistechteinsupertyp hat geschrieben:Entspannt euch, soweit ich weiß habt ihr doch einen Monat jeweils mehr für die beiden großen Lehrgänge oder? :lupe:

haha, lustig.
Wir haben ja auch schon unseren EL um 4 Wochen verlängert bekommen, da ja der ESB rausgefallen ist. Aber das von den 4 Wochen, 2 Wochen "Winterferien" sind, hat uns keiner gesagt.
Und in den anderen 2 Wochen noch zusätzliche Themen reingepackt.
Der EL wurde um genau 5 Wochen netto verlängert, also echte Verlängerung (mit Weihnachtsdienstbefreiung waren es genau 6 Wochen und 5 Tage.
Und bei den "zusätzlichen Themen", die man "reingepackt" hat, handelte es sich um den ES-RSG mit einer Länge von gesamt 3 Tagen. Ansonsten gab es inhaltlich nur ein paar Ergänzungen und Vertiefungen, aber keine relevanten zusätzlichen Themen.
Der AL ist übrigens in der Länge unverändert geblieben.

ted1991
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 16:39

Re: Ausbildungserfahrungen mD - Einstellung 2015

Beitragvon ted1991 » Mi 23. Dez 2015, 11:06

Soooooo Weihnachten steht vor der Tür.

Allen Kollegen, in Sigmaringen Rostock und Plessow Schöne Feiertage und guten Rutsch ins neue Jahr.
Bald ist es geschafft und der EL vorbei. Bleibt am Ball und gibt vollgas.

LG

achsooo meine Erfahrungen bis jetzt in Plessow...
hmm.. jaaa Kurzgefasst....

Umfeld
- ist ok.
- Mensa essen ist ganz gut
- Nah an berlin/potsdam
- Nette Kollegen/Klasse
- Verwaltung arbeitet gut mit.

Unterricht
- viel Stoff in kurzer Zeit. (ist aber normal und auch zu schaffen, wenn man es ernst nimmt)
- bis jetzt: alle Lehrende sehr gut (Zitat von denen: "Fragt mich, ich werde dafür bezahlt" :D)
- und es braucht alles so seine zeit, bis man die zusammenhänge verstanden hat. Also neue Anwärter nicht sofort den Kopf in den Sand stecken ;)

ach und die Klausuren sind auch zu schaffen.

Wenn einer was genaueres wissen will soll sich melden :hallo:


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende