Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderator: Team Zoll

ZIT
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 12:37

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon ZIT » Di 16. Mai 2017, 21:43

Linchen1389 hat geschrieben:
brokenturtle hat geschrieben:Wie sind denn eigentlich die Unterrichtszeiten ?

Mfg
Ich hab gelesen von 7:30 - 12.50 oder sowas.


Und 1 x pro Woche am Nachmittag Sport.
Genau, ab und zu ist aber auch nachmittags Unterricht. Kam auch vor, dass der Dienstsport recht weit nach hinten gelegt wurde sodass man um 17 Uhr erst "Feierabend" hat. Die Regel ist aber wie oben genannt.

Ne andere Frage:
Ich suche die Liste für die zu vergebenden Dienstposten des mD 2015. Ich hatte sie mal gefunden gehabt, habe heute das komplette Intranet auf den Kopf gestellt und kann mich nicht erinnern wo ich die gefunden habe. Jemand ein Tipp?

brokenturtle
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Di 7. Mär 2017, 20:33

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon brokenturtle » So 4. Jun 2017, 17:02

Wie ist das mit Urlaub geregelt in der praxisphase?

Vykyn
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Di 18. Aug 2015, 17:50

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon Vykyn » Mi 7. Jun 2017, 10:09

In der Praxisphase kannst du Urlaub nehmen wie du möchtest, ausgenommen sind Zeiten in denen man einen PL oder ABAG im BWZ hat.

brokenturtle
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Di 7. Mär 2017, 20:33

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon brokenturtle » Fr 9. Jun 2017, 13:33

Ok super

Danke

DeMa_987
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: So 5. Jun 2016, 06:13

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon DeMa_987 » Do 27. Jul 2017, 15:15

Hi,

wie hoch ist denn der Lernumfang in der Ausbildung? Wie viele Rechtsfächer müssen denn beherrscht werden?

Grüße

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 390
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon 2fast4u » Do 27. Jul 2017, 16:50

DeMa_987 hat geschrieben:wie hoch ist denn der Lernumfang in der Ausbildung?
Das kann man kaum allgemeingültig beantworten. Der Eine muss lernen wie verrückt und dem Anderen fliegt alles so zu.
Es ist auf jeden Fall bedeutend mehr als in einer kaufmännischen Ausbildung, die ich vorher absolvierte.
DeMa_987 hat geschrieben:Wie viele Rechtsfächer müssen denn beherrscht werden?
Im Einführungslehrgang (EL) wären das:
Berufliche Grundbildung einschließlich Informationstechnik
Vollzugsrecht
Recht des grenzüberschreitenden Warenverkehrs
Zolltarifrecht
Verbrauchsteuerrecht
Allgemeines Steuerrecht
Vollstreckungsrecht
Strafrecht
Recht der Ordnungswidrigkeiten
Sozialversicherungsrecht
Ausländerrecht

Im Abschlusslehrgang, dann teilweise auf das Erlernte aus dem EL aufbauend:
Vollzugsrecht
Recht des grenzüberschreitenden Warenverkehrs
Verbrauchsteuerrecht
Allgemeines Steuerrecht
Vollstreckungsrecht
Strafrecht
Recht der Ordnungswidrigkeiten
Sozialversicherungsrecht
Ausländerrecht

DeMa_987
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: So 5. Jun 2016, 06:13

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon DeMa_987 » Do 27. Jul 2017, 17:47

Vielen Dank für die Aufzählung! Das zeigt einen guten Überblick der Inhalte.
Weil der EL ja nur 6 Monate beträgt wollte ich noch wissen, wie groß und umfassend denn so ein Unterrichtsfach gelehrt wird. Gibt es ne Anzahl von Skriptseiten, die man nennen darf?
Wird in der Praxisphase auch Unterricht gemacht?

Viele Grüße

Vykyn
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Di 18. Aug 2015, 17:50

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon Vykyn » Fr 28. Jul 2017, 10:05

Die Skipte bewegen sich so zwischen 20 Seiten (für die "Kleinen" Fächer) und gehen bis zu ca 130 Seiten (Zollrecht ist sehr umfassend). Alles in allem kriegt man im AL je nach Sortierung zwischen 4-8 Aktenordner voll. ;D
Die Skipte bieten neben der Elektronischen Vorschriftensammlung (EVSF) die Hauptlernquellen. Freu dich auf "Druckbetankung" deines Kopfes :polizei10:

DeMa_987
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: So 5. Jun 2016, 06:13

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon DeMa_987 » Sa 29. Jul 2017, 16:31

Hi Vykyn,
vielen Dank für die gute Info, auch wenn es sich nicht sehr motivierend anhört mit der Druckbetankung meines Kopfes ;D ..
Hört sich nach sehr viel Stoff an, aber ist ja alles machbar wenn man am Ball bleibt.
Hast du dann eine tägliche Nacharbeit mit dem lernen vom Unterrichtsstoff? Ich würde echt zu gern mal sehen wie so ein Skript aufgebaut ist Bzw. Ob der Inhalt verständlich ist..
Danke jedenfalls! :zustimm:

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 390
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon 2fast4u » Sa 29. Jul 2017, 16:41

DeMa_987 hat geschrieben:Ich würde echt zu gern mal sehen wie so ein Skript aufgebaut ist Bzw. Ob der Inhalt verständlich ist.
In etwas mehr als zwei Wochen bist du schlauer.
Und immer wenn du dir denkst, dass da unmöglich noch mehr kommen kann, kommt entweder ein neues Fach dazu, oder ein neues Skript für ein bereits bekanntes Fach. Das fängt alles ganz schmusig an, aber spätestens im September nehmt ihr richtig Fahrt auf.

Mein damaliger Ausbildungsleiter sagte mal: "Stellt euch vor ihr seid ein 0,4L Glas und jetzt kommen die Dozenten und versuchen eine Literflasche in euch zu schütten."

Vykyn
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Di 18. Aug 2015, 17:50

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon Vykyn » Do 3. Aug 2017, 10:07

Wie 2fast4u schon oben erwähnte, lasst euch jetzt einfach mal überraschen. Ich empfehle jedem nach dem Unterricht und der bewältigten Mittagspause noch eine gewisse Zeit nachzuarbeiten. Wie lange und wann genau (ob Nachmittag oder Abendstunden) hängt von Jedem persönlich ab. Manche brauchen vielleicht eine halbe Stunde, manche 3 Stunden... Am Anfang kann man noch nicht soviel Nacharbeiten, weil man noch zu wenig Stoff und Durchblick hat, aber das kommt dann schnell. Also ran halten, dann bleibt auch noch genug Zeit für Freizeit und man brauch sich nicht vor den Aufsichtsarbeiten/Zwischenprüfung fürchten. ;D

Benutzeravatar
Can01
Constable
Constable
Beiträge: 80
Registriert: So 1. Jan 2017, 17:53

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon Can01 » So 15. Okt 2017, 22:30

An die, die das Auswahlverfahren letztes Jahr hinter sich hatten. Ich habe eine kleine Frage. Es gibt ja bestimmte Fächerbereiche wie beispielsweise Zahlenverständnis, Sprachverständnis und vieles mehr. Wie lange dauert ungefähr ein Fachbereich? Sind dort viele Aufgaben oder eher wenige, dafür intensivere? Ich meine, es kommt ja noch eine Arbeitsprobe dazu.

Vykyn
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Di 18. Aug 2015, 17:50

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon Vykyn » Do 19. Okt 2017, 09:03

Wie lange man für die einzelnen Bereiche benötigt hängt von jedem Einzelnen ab. Ich kann dir jedenfalls aus eigener persönlicher Erfahrung sagen, man hat genug Zeit sich allen Fragebereichen zu widmen. Mehr werde und darf ich dazu nicht sagen.

Sallop gesprochen, es ist kein Hexenwerk und es werden keine Astronauten gesucht. Lass es auf dich zukommen :polizei2:

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1438
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon Skorpion69 » Do 19. Okt 2017, 18:07

Can01 hat geschrieben:
So 15. Okt 2017, 22:30
An die, die das Auswahlverfahren letztes Jahr hinter sich hatten. Ich habe eine kleine Frage. Es gibt ja bestimmte Fächerbereiche wie beispielsweise Zahlenverständnis, Sprachverständnis und vieles mehr. Wie lange dauert ungefähr ein Fachbereich? Sind dort viele Aufgaben oder eher wenige, dafür intensivere? Ich meine, es kommt ja noch eine Arbeitsprobe dazu.
Der Test dauert insgesamt 3,5 Stunden. Wie viel Zeit man für die einzelnen Bereiche nutzt, ist jedem selbst überlassen - es gibt keine Vorgaben, keine Unterbrechungen und kein "Servieren in Häppchen".

ZIT
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 12:37

Re: Ausbildungserfahrungen mittlerer Dienst - Einstellung 2016

Beitragvon ZIT » Di 28. Nov 2017, 10:46

Weiß einer mehr zu der aktuellen Situation, dass für den AL die Anwärter auf andere BWZ geschickt werden?

Soweit ich weiß, muss das HZA Dortmund statt komplett nach plessow nach Sigmaringen.. Allen teils ist das Gerücht im Umlauf, dass das BWZ Lehnin nicht mehr "vorhanden" ist und somit die Plätze in Plessow knapp werden..


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende