Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Cow007
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 17:10

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon Cow007 » Sa 13. Jan 2018, 17:33

Guten Abend zusammen,

ich habe heute einen Brief erhalten, dass ich den Einstellungstest bestanden habe mit xx Punkten. Jedoch bin ich derzeit nicht zum mündlichen Auswahlverfahren eingeladen wurden, weil ich mit zwei Punkten unter dem durchschnittlichen schriftlichen Gesamtergebnis liege.

Gibt es noch eine Möglichkeit nachnominiert zu werden?

Hat jemand bereits Erfahrungen dazu gemacht?

Schönen Abend

Cow007

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1485
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon Skorpion69 » Sa 13. Jan 2018, 17:38

Cow007 hat geschrieben:
Sa 13. Jan 2018, 17:33
Guten Abend zusammen,

ich habe heute einen Brief erhalten, dass ich den Einstellungstest bestanden habe mit xx Punkten. Jedoch bin ich derzeit nicht zum mündlichen Auswahlverfahren eingeladen wurden, weil ich mit zwei Punkten unter dem durchschnittlichen schriftlichen Gesamtergebnis liege.

Gibt es noch eine Möglichkeit nachnominiert zu werden?

Hat jemand bereits Erfahrungen dazu gemacht?

Schönen Abend

Cow007
Derzeit ist man mit den Einladungen noch zurückhaltend, da die genauen Einstellungszahlen nicht bekannt sind.
Für Dich bedeutet das Schreiben nur, dass Du nicht unter den Spitzenbewerbern bist, eine Einladung daher jetzt noch nicht erfolgt, weil man nicht weiß, wie viele Bewerber letztlich eingeladen werden.
Es ist also noch nichts entschieden und Du musst Dich einfach noch etwas gedulden...

neloo
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Di 19. Dez 2017, 12:24

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon neloo » So 14. Jan 2018, 20:09

Cow007 hat geschrieben:
Sa 13. Jan 2018, 17:33
Guten Abend zusammen,

ich habe heute einen Brief erhalten, dass ich den Einstellungstest bestanden habe mit xx Punkten. Jedoch bin ich derzeit nicht zum mündlichen Auswahlverfahren eingeladen wurden, weil ich mit zwei Punkten unter dem durchschnittlichen schriftlichen Gesamtergebnis liege.

Gibt es noch eine Möglichkeit nachnominiert zu werden?

Hat jemand bereits Erfahrungen dazu gemacht?

Schönen Abend

Cow007
Wieviele Punkte hattest du denn? Du brauchst das HZA ja nicht mitzuteilen, wenn du nicht möchtest. Einige würden sich nur gerne einen generellen Überblick verschaffen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 412
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon 2fast4u » So 14. Jan 2018, 20:50

neloo hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 20:09
Wieviele Punkte hattest du denn? Du brauchst das HZA ja nicht mitzuteilen...
Dann hast du keinen Überblick, sondern weißt nur, dass bei einem dir unbekannten HZA die Grenze für Einladungen zum Mündlichen bei X Punkten lag. :gruebel:

neloo
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Di 19. Dez 2017, 12:24

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon neloo » Mo 15. Jan 2018, 08:39

2fast4u hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 20:50
neloo hat geschrieben:
So 14. Jan 2018, 20:09
Wieviele Punkte hattest du denn? Du brauchst das HZA ja nicht mitzuteilen...
Dann hast du keinen Überblick, sondern weißt nur, dass bei einem dir unbekannten HZA die Grenze für Einladungen zum Mündlichen bei X Punkten lag. :gruebel:
Richtig, dennoch wäre es interessant :ja:

unbekannte
Corporal
Corporal
Beiträge: 270
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon unbekannte » Mo 15. Jan 2018, 12:35

Aber das ist doch völlig sinnbefreit. Die Punktzahl nützt dir doch überhaupt nix. Du kannst weder Vergleiche anstellen, noch Schlussfolgerungen daraus ziehen. :polizei4:

sakuuul
Cadet
Cadet
Beiträge: 10
Registriert: Di 16. Jan 2018, 07:09

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon sakuuul » Di 16. Jan 2018, 08:59

Ich habe keine Punkteanzahl abgegeben bekommen.
Im Brief stand nur, dass die mir zum Bestehen des schriftlichen Einstellungstest gratulieren und das am 19.02.2018 ich den mündlichen Einstellungstest habe :polizei7:

Hat einer Tipps, um sich gut auf den mündlichen Teil vorzubereiten?

theCrack
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Di 12. Sep 2017, 19:00

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon theCrack » So 21. Jan 2018, 10:49

Moin zusammen,

kann mir vielleicht jemand die Tätigkeiten während des berufspraktischen Teils genauer beschreiben?
Wo wird man eingesetzt?
Was sind typische Aufgaben in dem jeweiligen Bereich?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten! :zustimm:
🔥Can‘t wait for it!🔥

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 412
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon 2fast4u » So 21. Jan 2018, 12:10

theCrack hat geschrieben:
So 21. Jan 2018, 10:49
Wo wird man eingesetzt?
So ziemlich Überall.

Du hast dich doch sicher mit dem Berufsbild des Zollbeamten auseinandergesetzt und kannst grob die Aufgaben umreißen, oder? Die Tätigkeitsfelder in denen du eingesetzt werden kannst bzw. wirst, sind so weitläufig, dass es einfach zuviel Aufwand ist darzulegen was genau dort für Anwärter auf dem Plan steht.

Du wirst definitiv in einem Zollamt in der Warenabfertigung eingesetzt und lernst dort das System Atlas kennen. http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle ... _node.html

Du wirst auch definitiv eine Zeit im Sachgebiet C, also in einer Kontrolleinheit verbringen.
Das kann sein Kontrolleinheit Grenznaher Raum (KEG), - Flughafen (KEF) oder - Verkehrswege (KEV).
Eher unwahrscheinlich ist die Verwendung auf einem Zollboot.

Das Sachgebiet E, Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS), steht auch oft auf dem Plan.

Und dann gibt es da noch ein paar Sachgebiete im Hauptzollamt, mit unterschiedlichsten, meist administrativen Aufgaben.

theCrack
Cadet
Cadet
Beiträge: 24
Registriert: Di 12. Sep 2017, 19:00

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon theCrack » So 21. Jan 2018, 14:45

2fast4u hat geschrieben:
So 21. Jan 2018, 12:10
theCrack hat geschrieben:
So 21. Jan 2018, 10:49
Wo wird man eingesetzt?
So ziemlich Überall.

Du hast dich doch sicher mit dem Berufsbild des Zollbeamten auseinandergesetzt und kannst grob die Aufgaben umreißen, oder? Die Tätigkeitsfelder in denen du eingesetzt werden kannst bzw. wirst, sind so weitläufig, dass es einfach zuviel Aufwand ist darzulegen was genau dort für Anwärter auf dem Plan steht.

Du wirst definitiv in einem Zollamt in der Warenabfertigung eingesetzt und lernst dort das System Atlas kennen. http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle ... _node.html

Du wirst auch definitiv eine Zeit im Sachgebiet C, also in einer Kontrolleinheit verbringen.
Das kann sein Kontrolleinheit Grenznaher Raum (KEG), - Flughafen (KEF) oder - Verkehrswege (KEV).
Eher unwahrscheinlich ist die Verwendung auf einem Zollboot.

Das Sachgebiet E, Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS), steht auch oft auf dem Plan.

Und dann gibt es da noch ein paar Sachgebiete im Hauptzollamt, mit unterschiedlichsten, meist administrativen Aufgaben.
Das reicht mir als Antwort. :)
Danke für die schnelle Rückmeldung!
🔥Can‘t wait for it!🔥

Benutzeravatar
Cagdas
Cadet
Cadet
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 19:48

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon Cagdas » Di 23. Jan 2018, 18:00

Servus,
Ich habe letzte Woche meine Einladung zum mündlichen Teil erhalten und von mir wurden auch schon beglaubigte kopieren der Zeugnisse, Führungszeugnis und Passbilder etc. für den Dienstausweis verlangt. Ich dachte aber , dass es erst nach der bestandenen Prüfung verlangt wird oder ?

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 412
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon 2fast4u » Di 23. Jan 2018, 18:39

Cagdas hat geschrieben:
Di 23. Jan 2018, 18:00
Ich dachte aber , dass es erst nach der bestandenen Prüfung verlangt wird oder ?
Wem möchtest du denn mehr glauben schenken, anonymen Tippgebern in einer privaten Internet-Community, oder der Person die dir dieses Schreiben schickte?
Es stellt seit Kurzem jedes HZA für sich ein und so gibt es offensichtlich bei einigen Themen unterschiedliche Herangehensweisen.

unbekannte
Corporal
Corporal
Beiträge: 270
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon unbekannte » Mi 24. Jan 2018, 08:58

Darf ich mal fragen, welches HZA das so handhabt? Finde das ein sehr merkwürdiges Vorgehen, denn die Führungszeugnisse kosten ja auch Geld. Wieso will man sowas schon haben, bevor man weiss, ob derjenige überhaupt bestanden hat?

frodo_beutlin
Corporal
Corporal
Beiträge: 402
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 00:00

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon frodo_beutlin » Mi 24. Jan 2018, 11:36

unbekannte hat geschrieben:
Mi 24. Jan 2018, 08:58
Darf ich mal fragen, welches HZA das so handhabt? Finde das ein sehr merkwürdiges Vorgehen, denn die Führungszeugnisse kosten ja auch Geld. Wieso will man sowas schon haben, bevor man weiss, ob derjenige überhaupt bestanden hat?
wer bestellt bezahlt ... ist aber riskant, da wir uns derzeit in der vorläufigen Haushaltsführung befinden und eigentlich gar kein Geld da ist ....

unbekannte
Corporal
Corporal
Beiträge: 270
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Einstellungsrunde 2017/2018 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon unbekannte » Do 25. Jan 2018, 10:46

frodo_beutlin hat geschrieben:
Mi 24. Jan 2018, 11:36
unbekannte hat geschrieben:
Mi 24. Jan 2018, 08:58
Darf ich mal fragen, welches HZA das so handhabt? Finde das ein sehr merkwürdiges Vorgehen, denn die Führungszeugnisse kosten ja auch Geld. Wieso will man sowas schon haben, bevor man weiss, ob derjenige überhaupt bestanden hat?
wer bestellt bezahlt ... ist aber riskant, da wir uns derzeit in der vorläufigen Haushaltsführung befinden und eigentlich gar kein Geld da ist ....
Eben nicht. Die Kosten für die Führungszeugnisse gehen zu Lasten der Bewerber.


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende