Beamtenanwärter Steuererklärung

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderator: Team Zoll

ZIT
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 12:37

Beamtenanwärter Steuererklärung

Beitragvon ZIT » Fr 2. Feb 2018, 07:51

Moin zusammen.
Kurze Infos vorab: Ich bin Anwärter im mD Jahrgang 2016, also kurz vorm AL.
Vor dem Zoll hab ich eine 3 jährige Ausbildung gemacht, bin mittlerweile 25 Jahre alt.

Ich weiß nicht wie ich drauf komme, aber ich frage mich, wie sinnvoll es ist jetzt schon als Beamtenanwärter die Steuererklärung abzugeben.
Nebenbei geb ich zu, ich habe, da ich noch nie eine gemacht habe, keine Ahnung davon was es zu beachten gibt und wie es abläuft.
Ich hab mich natürlich vorher etwas schlau gemacht und rausgefunden, dass Fahrtkosten ab 10 km Fahrtweg geltend gemacht werden können. Da ich einen täglichen Weg von 35 km habe, hört sich das ja erstmal gut an.

Ebenso hab ich noch im Gefühl, dass sobald man die steuererklärung einmal abgegeben hat, man dies jährlich machen muss.


Hat einer der Anwärter bereits sowas gemacht oder jemand anders Tipps geben?

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15485
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Beamtenanwärter Steuererklärung

Beitragvon MICHI » Fr 2. Feb 2018, 09:03

Es gibt in diversen Rubriken über die Jahre hinweg einiges zu diesem Thema.

Die Nutzung der Suche wäre hier sehr sinnvoll gewesen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende