Abwechslung beim Zoll

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderator: Team Zoll

Horatio
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Do 24. Jan 2019, 05:32

Abwechslung beim Zoll

Beitragvon Horatio » Do 24. Jan 2019, 06:55

Hallo zusammen!

Ich bin ein Bewerber für den mittleren Dienst (meine Schulbildung - also der Schein - lässt nicht mehr zu) beim Zoll in Hamburg.

Laut Trailer ist der Zoll eine tolle und riesige Behörde, die viel Abwechslung bietet. Alle sind nett, alle sind freundlich zu einander.
https://www.youtube.com/watch?v=K5nBQKB-NBA

Davon ausgehend, das jede große Firma sich Schönreden will, möchte ich hier an dieser Stelle mit aller Freundlichkeit erfragen, wie denn die Realität aussieht.

Einiges an Informationen konnte ich bereits an anderen Stellen sammeln. :zeitung: Freunde, Bekannte oder auch andere Foren sind jedoch meist Kontraproduktiv. Dort steht dann bisher meist im Raum die Drohung, mich zu disqualifizieren. Sprich: Die sind nicht hilfreich.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4944
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Abwechslung beim Zoll

Beitragvon DerLima » Do 24. Jan 2019, 07:09

Lies dich hier durch die Zollsektion durch, auch mal ältere Themen oder längere Themen und die siehst und liest die Realität.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Horatio
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Do 24. Jan 2019, 05:32

Re: Abwechslung beim Zoll

Beitragvon Horatio » Do 24. Jan 2019, 08:52

Du bist nicht hilfreich Lima!

Andererseits weißt du natürlich auch nicht, wer ich bin. :polizei2:

Ich lese jetzt seit rund vier Monaten hier überall quer. Ich melde mich nicht einfach "irgendwo" an um sinnlose Fragen zu stellen.

Der Zoll hat - wie übrigens auch die Deutsche Bahn - ein relativ großes Problem damit, das viele ihrer Mitarbeiter in Rente gegangen sind, bzw. gehen werden.
Laut diesem Forum sind in den vergangen Jahren in Hamburg (Hafen + Stadt) pro Jahr zwischen 20 und 40 eingestellt worden. Die Fragen für das Auswahlverfahren waren wohl auch komplizierter als dieses Jahr. :polizei10:
Dieses Jahr sollen (Aussage von meinem Ansprechpartner) 100 Menschen zur Ausbildung zugelassen werden. Nächstes Jahr auch.

Die Infos hier im Forum sind zum Teil über 10 Jahre alt. Vorhin hab ich Faqs gelesen von 2009.

Meine Fragen beziehen sich jedoch auf jetzt. Dieses Jahr. Also die Gegenwart.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4944
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Abwechslung beim Zoll

Beitragvon DerLima » Do 24. Jan 2019, 10:28

FAQ‘s zu einer Behörde, die 10 Jahre alt sind, sind nicht unbedingt überholt. Behördenmühlen arbeiten langsam.

Den ersten Satz ignoriere ich mal und unterstelle, dass du eher jung bist. Den Rest hast du als PN.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

projekt:UNVERGESSEN

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1430
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Abwechslung beim Zoll

Beitragvon Skorpion69 » Do 24. Jan 2019, 17:32

Die FAQ sind zwar 2009 erstmals erstellt worden, aber werden regelmäßig aktualisiert.
Die "Zoll-FAQ: Bewerbung und Ausbildung" haben zum Beispiel den Stand 09/2018, wie man schon der ersten Zeile entnehmen kann.

Ansonsten erwarte nicht zu viel von so einem Forum. Es gibt hier viele, die das Forum nutzen, um sich ihren persönlichen Frust von der Seele zu schreiben oder sich auf das Anprangern von Missständen (die es zweifelsohne gibt) beschränken. Und es gibt viele hochmotivierte Mitglieder, die dagegen halten. Insgesamt kann es hier aber (trotz aller Bemühungen, auch rein objektive Informationen zur Verfügung zu stellen) niemals ein vollständiges und objektives Gesamtbild.


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende