Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

AMl
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Do 15. Nov 2018, 13:16

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon AMl » Do 28. Nov 2019, 13:17

War dein Brief gestern in der Post?
Die zweite Runde wird wohl in KW 2-4 2020 stattfinden so wie ich das mitbekommen habe.

kincem
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 19:02

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon kincem » Mi 4. Dez 2019, 23:08

Immernoch keiner Bescheid? Dann hätte ich noch Hoffnung ..😂

Shipo
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 07:12

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon Shipo » Mo 9. Dez 2019, 07:17

Hallo Leute, hätte da mal eine Frage.
Vor Beginn der Ausbildung/Studiums muss man ja eine ärztliche Untersuchung durchlaufen und ein Führungszeugnis abgeben.
Wie ist es nach Abschluss der Ausbildung bzw. zu beginn des Berufes oder vor der Verbeamtung? Muss man dann nochmal zu einer ärztlichen Untersuchung und ein Führungszeugnis ablegen?

Benutzeravatar
El Zollo
Constable
Constable
Beiträge: 55
Registriert: Mo 2. Nov 2015, 16:13

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon El Zollo » Mi 11. Dez 2019, 12:30

Shipo hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 07:17
Hallo Leute, hätte da mal eine Frage.
Vor Beginn der Ausbildung/Studiums muss man ja eine ärztliche Untersuchung durchlaufen und ein Führungszeugnis abgeben.
Wie ist es nach Abschluss der Ausbildung bzw. zu beginn des Berufes oder vor der Verbeamtung? Muss man dann nochmal zu einer ärztlichen Untersuchung und ein Führungszeugnis ablegen?
FAQ's_Amtsarzt= hat geschrieben:Finden beim Zoll zwei ärztliche Untersuchungen statt :?:

Kommt drauf an. Steht nach Abschluss Deiner Laufbahnprüfung fest, dass Du in einem waffentragenden Bereich eingesetzt wirst, musst Du am Ende Deiner Ausbildung / Studium und kurz vor Deiner Laufbahnprüfung (g.D immer, mD bei Bedarf) noch einmal zum Arzt. Bei diesem Arzt handelt es sich nun um einen BAD (Betriebs-Ärztlicher-Dienst) - Arzt Der Grund für die zweite Untersuchung ist, dass der gD noch nicht auf Vollzugsdiensttauglichkeit untersucht wurde, es außerdem zu große Unterschiede bei den amtsärztlichen Untersuchungen gibt und sich des Weiteren im Verlauf der Ausbildung / Studium der Gesundheitszustand eines Zollinspektoranwärters oder eines Zollsekretäranwärters verändert/ verschlechtert hat und somit die Kriterien nicht mehr erfüllt sind. Also bitte nicht zu früh freuen. Auch wenn Ihr als "tauglich" eingestuft worden seid, könnt Ihr euch erst ganz sicher sein, wenn ihr die zweite Untersuchung durch den BAD-Arzt erfolgreich bestanden habt.

Anwärter (g.D sowie m.D), die nach der Laufbahnprüfung in nicht Waffen tragenden Arbeitsbereichen eingesetzt werden, benötigen keine zweite ärztliche Untersuchung durch den BAD-Arzt.
Bekommst du eine Stelle im Vollzug, heißt es für dich, dass du noch einmal zum Amtsarzt musst. Ein Führungszeugnis muss nicht noch einmal vorgelegt werden.

Gruß El Zollo

Shipo
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 07:12

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon Shipo » Do 12. Dez 2019, 13:07

El Zollo hat geschrieben:
Mi 11. Dez 2019, 12:30
Shipo hat geschrieben:
Mo 9. Dez 2019, 07:17
Hallo Leute, hätte da mal eine Frage.
Vor Beginn der Ausbildung/Studiums muss man ja eine ärztliche Untersuchung durchlaufen und ein Führungszeugnis abgeben.
Wie ist es nach Abschluss der Ausbildung bzw. zu beginn des Berufes oder vor der Verbeamtung? Muss man dann nochmal zu einer ärztlichen Untersuchung und ein Führungszeugnis ablegen?
FAQ's_Amtsarzt= hat geschrieben:Finden beim Zoll zwei ärztliche Untersuchungen statt :?:

Kommt drauf an. Steht nach Abschluss Deiner Laufbahnprüfung fest, dass Du in einem waffentragenden Bereich eingesetzt wirst, musst Du am Ende Deiner Ausbildung / Studium und kurz vor Deiner Laufbahnprüfung (g.D immer, mD bei Bedarf) noch einmal zum Arzt. Bei diesem Arzt handelt es sich nun um einen BAD (Betriebs-Ärztlicher-Dienst) - Arzt Der Grund für die zweite Untersuchung ist, dass der gD noch nicht auf Vollzugsdiensttauglichkeit untersucht wurde, es außerdem zu große Unterschiede bei den amtsärztlichen Untersuchungen gibt und sich des Weiteren im Verlauf der Ausbildung / Studium der Gesundheitszustand eines Zollinspektoranwärters oder eines Zollsekretäranwärters verändert/ verschlechtert hat und somit die Kriterien nicht mehr erfüllt sind. Also bitte nicht zu früh freuen. Auch wenn Ihr als "tauglich" eingestuft worden seid, könnt Ihr euch erst ganz sicher sein, wenn ihr die zweite Untersuchung durch den BAD-Arzt erfolgreich bestanden habt.

Anwärter (g.D sowie m.D), die nach der Laufbahnprüfung in nicht Waffen tragenden Arbeitsbereichen eingesetzt werden, benötigen keine zweite ärztliche Untersuchung durch den BAD-Arzt.
Bekommst du eine Stelle im Vollzug, heißt es für dich, dass du noch einmal zum Amtsarzt musst. Ein Führungszeugnis muss nicht noch einmal vorgelegt werden.

Gruß El Zollo
Danke dir für die Antwort. Noch eine Frage: Wie siehts eigentlich aus, wenn man seine Ausbildung/Studium beendet, und aus irgendeinem Grund nicht übernommen wird? Hat man dann alles quasi umsonst gemacht?

Coastman
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: So 1. Sep 2019, 11:41

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon Coastman » Do 12. Dez 2019, 16:10

Hat jemand schon seine Ergebnisse vom schriftlichen Test beim HZA Hamburg?

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon Skorpion69 » Do 12. Dez 2019, 19:05

Shipo hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 13:07
Danke dir für die Antwort. Noch eine Frage: Wie siehts eigentlich aus, wenn man seine Ausbildung/Studium beendet, und aus irgendeinem Grund nicht übernommen wird? Hat man dann alles quasi umsonst gemacht?
Grundsätzlich wird erstmal jeder übernommen, der die Ausbildung erfolgreich abschließt.
Eine Nichtübernahme kommt nur in Betracht, wenn man sich etwas "zu Schulde kommen" lässt - und ja, dann war die Ausbildung weitestgehend umsonst.

AMl
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Do 15. Nov 2018, 13:16

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon AMl » Do 19. Dez 2019, 12:32

Mahlzeit,

hat jemand von den Itzehoern schon eine Antwort bekommen?

Sportliche Grüße

-ryker-
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Do 19. Sep 2019, 14:19

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon -ryker- » Fr 20. Dez 2019, 10:34

AMl hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 12:32
Mahlzeit,

hat jemand von den Itzehoern schon eine Antwort bekommen?

Sportliche Grüße
Hallo,

mit Itzehoe kann ich leider nicht dienen, HZA Singen hat die Ergebnisse verschickt und auch HZA Stuttgart. Das mündliche Auswahlverfahren ist bei beiden Anfang Februar.

Laut meiner Eingangsbestätigung sollten die Ergebnisse bis spätestens Mitte Dezember verschickt sein. Vielleicht rufst Du am besten mal an und fragst nach, eine Einladung wäre sicher ein tolles Weihnachtsgeschenk.

AMl
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Do 15. Nov 2018, 13:16

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon AMl » Mi 25. Dez 2019, 10:37

ich habe auch angerufen und die Einladungen werden bei den Jungs und Mädels, welche bestanden haben nach Geburtsjahrgängen verschickt. Bis Ende Januar soll alles abgeschlossen sein.

Benutzeravatar
Ebu0101
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Di 10. Dez 2019, 23:45

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon Ebu0101 » Fr 27. Dez 2019, 07:23

Hallo,

hätte mal eine Frage zur Sehstärke, den Beitrag FAQ-Amtsarzt habe ich bereits gelesen.
Dort wird ja von Tauglich oder nicht Tauglich gesprochen, wenn ich jetzt aber mehr als -3.0 habe bin ich dann generell tauglich ( z. B für die Verwaltung) oder nur für den Vollzug untauglich?

Und angenommen ich bin zu Dienstantritt noch untauglich und lasse mir während der Ausbildung (sofern möglich) die Augen lasern, kann man dann anschließend in den Vollzug?

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 411
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon 2fast4u » Fr 27. Dez 2019, 12:07

Du bist generell untauglich. Es wird während der Ausbildung nicht zwischen Verwaltung und Vollzug unterschieden und erst zum Ende des Abschlusslehrganges werden die freien Stellen verteilt.

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon Skorpion69 » Fr 27. Dez 2019, 13:01

Für eine Einstellung in den Zolldienst sind die Augenwerte absolut unerheblich (siehe FAQ Amtsarzt).
Erst am Ende der Ausbildung wird dann entschieden, ob ein Einsatz in den Vollzugsdiensten in Betracht kommt und die erforderlichen Anforderungen an einen Waffenträger erfüllt werden. Dazu erfolgt (seit diesem Jahr in beiden Laufbahngruppen) eine weitere ärztliche Untersuchung durch den betriebsärztlichen Dienst. Werden die vorgegebenen Augenwerte dann (auf welchem Wege auch immer) erreicht, kann man auch Waffenträger werden; anderenfalls verbleibt im sonstigen Verwaltungsdienst.

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 411
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon 2fast4u » Fr 27. Dez 2019, 13:56

Oh, diese Neuerung war mir nicht bekannt. Dann bitte meinen Post nicht weiter beachten. :hallo:

kincem
Cadet
Cadet
Beiträge: 11
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 19:02

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Beitragvon kincem » Fr 27. Dez 2019, 19:04

habe auch meine einladung zum mündl.verfahren erhalten. meine frage: werden am ende die punkte des schriftl. und mündl. tests addiert? oder sind beide unabhängig voneinander? falls sie addiert werden, habe ich eine chance zu wissen,wieviele pkt. ich im schriftl. erreicht habe?

und noch eine frage :-) wird man zur ärtzl. untersuchung immer erst nach bestehen des mündl.tests eingeladen?


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende