Seite 3 von 4

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Do 10. Okt 2019, 06:23
von unbekannte
Das würde mich wundern, denn die Bewerbungsfrist ist gerade erst abgelaufen und erfahrungsgemäß werden die HZÄ in den letzten Tagen nochmal mit Bewerbungen bombardiert. Diese müssen dann ja auch erst noch gesichtet und bewertet werden, bevor man anfangen kann zu überlegen, wen man alles einladen will. Und dann muß man sich überlegen, wer an welchem Tag zu welcher Zeit erscheinen soll. Erst danach gibt es Einladungen.

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Do 10. Okt 2019, 22:37
von -ryker-
Laut meiner Eingangsbestätigung werden die Einladungen für den schriftlichen Test erst Ende Oktober verschickt.

@unbekannte: Werden nicht alle von der Qualifikation passenden Kanidaten eingeladen? Die erste Auslese erfolgt doch erst mit dem Ergebnis vom schriftlichen Test. Ich meine jedenfalls, das so einmal gelesen zu haben.

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Fr 11. Okt 2019, 07:02
von unbekannte
@ryker Na ja, kommt drauf an, wie du Qualifikation definierst. Wenn du sagst, alle, die einen Realschulabschluss haben, werden eingeladen, dann nein.
Es gibt eine Vorgabe wieviele eingeladen werden dürfen. Das ergibt sich aus den voraussichtlichen Einstellungszahlen. Das kann natürlich bei einzelnen HZÄ sein, das es sich dabei um alle Bewerber handelt, meistens ist es aber so, das ein Schnitt gemacht werden muß und nur die eingeladen werden, die darüber liegen. Also ein Abschluss alleine reicht nicht, die Noten müssen auch stimmen.

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Fr 11. Okt 2019, 09:10
von -ryker-
Du machst mir gerade etwas Sorgen, da ich "nur" einen Hauptschulabschluss mit Ausbildung habe.
Wie ist das dann mit dem Auszug aus der Seite "Talent im Einsatz" vereinbar:

"Wenn du grundsätzlich geeignet bist, laden wir dich zum Test ein. Der schriftliche Teil dauert 3,5 Stunden. Abgefragt werden Mathematikkenntnisse, Sprachverständnis und Allgemeinwissen. Außerdem musst du eine Arbeitsprobe anfertigen."

Oder bezieht sich die Auswahl nach Notenschnitt vielleicht nur auf den gehobenen Dienst?

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Fr 11. Okt 2019, 16:44
von Skorpion69
@ryker: Die Formulierung auf der Seite ist in der Tat irreführend. Tatsächlich ist es aber so, dass nicht alle Bewerber durch den schriftlichen Test geführt werden können und man daher eine Vorauswahl treffen muss. Im Rahmen der "Bestenauslese" werden also die nach Notendurchschnitt besten Bewerber eingeladen, in der Regel mindestens das drei- bis fünffache, oft auch das bis zu zehnfache der voraussichtlichen Stellenanzahl. Hat ein HZA (voraussichtlich) 10 Stellen, werden also zwischen 30 und 100 Bewerber eingeladen. Hat ein HZA nur 100 Bewerber, können durchaus alle eingeladen werden. Hat ein HZA aber für 10 Stellen 1000 Bewerber, werden eben nur die besten 100 eingeladen - und das gilt für beide Laufbahngruppen.

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Mo 14. Okt 2019, 07:05
von unbekannte
@ryker Sorry, wollte dir wegen deines Abschlusses keine Sorgen machen. Ich habe das nur pauschalisiert ausgedrückt.

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Fr 18. Okt 2019, 18:19
von Zoellner1994
Styg01 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 18:13
Ich hab eine Frage und zwar ist mein Erstwunsch Schweinfurt und mein Zweitwunsch Nürnberg.
Was ist wenn ich das Auswahlverfahren zwar bestehe aber andere besser sind und die beispielsweise nur 20 nehmen und ich Platz 22 bin.
Kann ich dann auch fragen, ob ich auch zu einem größeren HZA kann (München, Frankfurt..falls die da mehr einstellen? -Lieber weiter weg und noch eine Stelle als keine:)
Oder muss ich das vorher angeben und hab in dem Fall Pech gehabt?
Danke schonmal :)
Mach dir da mal keine Sorgen. Bei uns waren dieses Jahr teilweise Leute in zweistelligen Bereich der Warteliste & dort gab es auch nicht viel höhere Einstellungszahlen. Streng dich etwas im schriftlichen Test an & sei du selbst im mündlichen Auswahlverfahren, dann klappt das schon! :zustimm:

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Mo 21. Okt 2019, 08:15
von Celaloth
Nur zur Info. Hamburg hat seine Einladungen für die 1. Runde in der letzten Woche verschickt.

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 05:57
von unbekannte
Zoellner1994 hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 18:19
Styg01 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 18:13
Ich hab eine Frage und zwar ist mein Erstwunsch Schweinfurt und mein Zweitwunsch Nürnberg.
Was ist wenn ich das Auswahlverfahren zwar bestehe aber andere besser sind und die beispielsweise nur 20 nehmen und ich Platz 22 bin.
Kann ich dann auch fragen, ob ich auch zu einem größeren HZA kann (München, Frankfurt..falls die da mehr einstellen? -Lieber weiter weg und noch eine Stelle als keine:)
Oder muss ich das vorher angeben und hab in dem Fall Pech gehabt?
Danke schonmal :)
Mach dir da mal keine Sorgen. Bei uns waren dieses Jahr teilweise Leute in zweistelligen Bereich der Warteliste & dort gab es auch nicht viel höhere Einstellungszahlen. Streng dich etwas im schriftlichen Test an & sei du selbst im mündlichen Auswahlverfahren, dann klappt das schon! :zustimm:
Also als Antwort auf deine Frage: Nein, kannst du nicht. Dafür gibst du ja vorher deinen "Zweitwunsch" an. Der würde aber auch nur zum Tragen kommen, wenn dort nicht genug geeignete Bewerber vorhanden sind. Mir ist aber nicht bekannt, dass das schon stattgefunden hat.

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Mi 23. Okt 2019, 11:01
von -ryker-
Hallo zusammen,

nachdem nun erfreulicherweise die Einladung zum Auswahlverfahren kam, war ich wieder mal etwas irritiert.

Auf der Karriere Seite vom Zoll steht: "Bei der Lösung der Aufgaben ist ein nicht programmierbarer Taschenrechner zugelassen."
Auf der Einladung steht: "Handys und andere Hilfsmittel sind zur Prüfung nicht zugelassen."

Das Einladungsschreiben hat für mich zwar eine höhere Gewichtung, wäre aber sehr Interessant die Erfahrungen der "Vorgänger" zu bekommen.

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Mi 23. Okt 2019, 18:33
von Skorpion69
@ryker:
Nicht-programmierbare Taschenrechner sind stets zugelassen, das steht regelmäßig auch auf dem Test. Der Hinweis im Einladungsschreiben bezieht sich insofern auf andere Hilfsmittel, ist aber unglücklich.
Sollte es wider Erwarten in diesem Jahr anders sein, lass den Taschenrechner vor Ort einfach in der Tasche, so wie Handy u.ä. - und alles ist gut.

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Fr 25. Okt 2019, 16:44
von rafael2309
Hat sich jemand beim Hauptzollamt in Dortmund beworben und schon eine Benachrichtigung erhalten?

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Do 21. Nov 2019, 23:17
von kincem
jemand schon eine rückmeldung vom schriftl. test?

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Mo 25. Nov 2019, 08:31
von unbekannte
Das wäre schon sehr schnell. ich weiss nicht, an welchem HZA du dich beworben hast, aber die Test müssen ja erst einmal von zwei Korrektoren bewertet werden. Dann werden die Ergebnisse zusammengetragen und dann erst fängt man an, den Leuten Bescheid zu geben.

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung mittlerer Dienst

Verfasst: Do 28. Nov 2019, 09:01
von Elphi
kincem hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 23:17
jemand schon eine rückmeldung vom schriftl. test?
HZA Itzehoe hat die Ergebnisse bereits versendet.