Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung gehobener Dienst

Informationen zur Einstellung und Ausbildung des Zolls

Moderator: Team Zoll

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung gehobener Dienst

Beitragvon Skorpion69 » Do 2. Mai 2019, 17:04

Die aktuelle Einstellungsrunde der Zollverwaltung für
Einstellungen zum 01.08.2020
läuft...

Bewerben kann man sich bis zum 30. September 2019 bei einem Hauptzollamt im Bundesgebiet unter Angabe eines alternativen Hauptzollamts. Mehrfache Bewerbungen bei unterschiedlichen Hauptzollämtern sind nicht zulässig.



Weitere Infos unter:
Talent im Einsatz - der Website der Zollverwaltung für die Nachwuchsgewinnung
oder
Zoll.de - der Internetseite der Bundeszollverwaltung


Viele Fragen wurden auch schon unter:
>> ZOLL-FAQ'S: Bewerbung und Ausbildung <<
und in den vorangegangenen Einstellungsrunden beantwortet.
Daher lest bitte auch dort oder nutzt die Suchfunktion - vielen Dank!




Das Team Zoll wünscht allen Bewerberinnen und Bewerbern viel Erfolg!
:zustimm:

Elphi
Cadet
Cadet
Beiträge: 25
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 08:41

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung gehobener Dienst

Beitragvon Elphi » Di 20. Aug 2019, 08:57

Guten Morgen, sind die Einstellungszahlen für die Hauptzollämter schon bekannt? Liebe Grüße

Silly
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 147
Registriert: So 8. Jan 2006, 00:00

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung gehobener Dienst

Beitragvon Silly » Do 29. Aug 2019, 06:04

Nein.

Dien genauen Zahlen werden in der Regel erst im späten Frühjahr bekannt gegeben.

kincem
Cadet
Cadet
Beiträge: 5
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 19:02

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung gehobener Dienst

Beitragvon kincem » Do 29. Aug 2019, 16:33

Hallo.
Laut den Einstellungszahlen der letzten Jahre stellt das HZA Aachen ja recht wenige Anwärter ein (15). Wie sieht es aus, wenn ich das HZA Aachen als Erstwunsch angegeben habe, und Köln als Zweitwunsch: Sagen wir beispielweise ich wäre dieses Jahr in Aachen auf Warteplatz 20. Werde ich dann auch für das Ranking für Köln berücksichtigt? LG :)

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1440
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung gehobener Dienst

Beitragvon Skorpion69 » Do 29. Aug 2019, 17:49

kincem hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 16:33
Hallo.
Laut den Einstellungszahlen der letzten Jahre stellt das HZA Aachen ja recht wenige Anwärter ein (15). Wie sieht es aus, wenn ich das HZA Aachen als Erstwunsch angegeben habe, und Köln als Zweitwunsch: Sagen wir beispielweise ich wäre dieses Jahr in Aachen auf Warteplatz 20. Werde ich dann auch für das Ranking für Köln berücksichtigt? LG :)
Der sog. Alternativwunsch kommt nur zum Tragen, wenn ein Hauptzollamt (in Deinem Beispiel Köln) für seine Einstellungsermächtigung nicht mehr genügend geeignete Bewerber hat. Könnte Köln also zum Beispiel 100 Anwärter einstellen, hat aber nach den Auswahlverfahren (oder aufgrund späterer Absagen) nur 80 geeignete Bewerber, werden die Bewerber der Warteliste anderer Hauptzollämter angefragt, ob sie eine Stelle haben möchten (vereinfacht gesagt).
Tatsächlich kommt es derzeit eher selten vor, dass Alternativwünsche zum Tragen kommen.
(siehe auch Einstellungsrunde mittlerer Dienst)

Schlawienerin
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Sa 31. Aug 2019, 18:21

Ausschlusskriterium Tattoos

Beitragvon Schlawienerin » Sa 31. Aug 2019, 18:43

Huhu in die Runde,

ich habe im Rahmen des aktuellen Bewerbungszeitraums eine Bewerbung (gehobener Dienst) zu meinem ortsnächsten HZA geschickt.
Ich stecke in den letzten Zügen meines Hochschulstudiums und bin entsprechend bereits Anfang 20.
Ich habe nun gelesen, dass Tattoos an sichtbaren Stellen beim Zoll eher unerwünscht sind.
Die Innenseite meines Oberarms (bis zur Armbeuge hin) wird nun allerdings von einem weder verfassungsfeindlichen, noch diskriminierenden, noch anstößigen Motiv geziert.
Sollte meine Bewerbung auf positive Resonanz stoßen, ist innerhalb des Bewerbungsverfahrens ja absehbar, dass die Kommission mein Tattoo nicht zu Gesicht bekommen würde, da ich es für unwahrscheinlich erachte, dort kurzärmlig aufzutauchen.
Nun erhoffe ich mir von diesem Forum, dass mir vielleicht beantwortet werden kann, ob und inwiefern dieses Tattoo dennoch zu Beeinträchtigungen führt.
Ich wäre selbst absolut dazu bereit, das Tattoo zu verdecken, indem ich etwa, sollte ich im Außendienst landen, immer in langärmliger Uniform diene, von der sich ja etwa die Ärmel bis zum Ellenbogen hochkrempeln ließe. Selbiges kann ich mir natürlich auch mit langärmligen Blusen im Innendienst vorstellen.
Ist nun dennoch die Länge der Sommeruniform maßgebend und ich kann meinen Wunsch, beim Zoll unterzukommen an den Nagel hängen oder sind die geschilderten Kompensationen realistisch?
Empfiehlt es sich, sollte ich ins mündliche Auswahlverfahren kommen, die Kommission mit dieser Frage zu konfrontieren oder wäre das etwas, was man nicht zur Sprache kommen lässt, bis es um die Einstellung geht?

Liebe Grüße,
die Schlawienerin

ron1
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Mi 31. Mär 2010, 19:39

Re: Einstellungsrunde 2019/2020 - Zollverwaltung gehobener Dienst

Beitragvon ron1 » Sa 28. Sep 2019, 14:36

@Schlawienerin

Verdeckbare Tattoos sind weniger ein Problem. Es gibt viele Kollegen die Tattoos haben, einige auch im sichtbaren Bereich.
Einige Ämter sind noch streng, andere sehen es eher gelassen.

MfG


Zurück zu „Zoll - Einstellung und Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende