**********************

Alles über das BKA
Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8909
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: BKA - Einstellungsvoraussetzung

Beitragvon Diag » Di 28. Feb 2017, 18:44

Das Register dürfte zweitrangig sein. Die Frage, ob es gegen Dich schon Ermittlungsverfahren gab, dürfte da wichtiger sein.

Kevin5432
Cadet
Cadet
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 23:43

**********************

Beitragvon Kevin5432 » Di 28. Feb 2017, 22:10

***********************
Zuletzt geändert von Kevin5432 am So 15. Okt 2017, 09:25, insgesamt 1-mal geändert.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8909
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: BKA - Einstellungsvoraussetzung

Beitragvon Diag » Di 28. Feb 2017, 22:52

Dass Du die entsprechenden Fragen wahrheitsgemäß beantworten sollst anstatt darauf zu hoffen, dass sie aufgrund von Fristen in keinem Register mehr stehen.

Nur als guter Tipp gemeint, nicht als Unterstellung.

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: BKA - Einstellungsvoraussetzung

Beitragvon Bones65 » Mi 1. Mär 2017, 15:26

Mit welchem Ergebnis sind die Ermittlungsverfahren denn ausgegangen?
Mit der Antwort auf diese Frage ist die Fragestellung im Personalbogen ziemlich eindeutig.
:snoopy:

Benutzeravatar
Mongoose
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 760
Registriert: Do 19. Feb 2009, 00:00

Re: BKA - Einstellungsvoraussetzung

Beitragvon Mongoose » Mo 6. Mär 2017, 08:58

Lass dir halt einen Auszug aus dem Register schicken. Dann kannst du selbst nachhalten, was ggf noch so vorliegt - sowohl im Zentral- als auch Erziehungsregister.

In jedem Fall solltest du wahrheitsgemäße Angaben machen. Selbst nach Jahren könntest du ansonsten noch rausfliegen.

Rechtssicherheit kann dir aber nur ein Rechtsanwalt geben.


Zurück zu „Bundeskriminalamt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende