Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnelltests

Rund um das Thema Drogen....
-simbi-
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 00:00

Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnelltests

Beitragvon -simbi- » So 11. Sep 2011, 18:58

Hallo werte Cop Zone Mitglieder,

mich würde interessieren welche neuen Methoden/ Tests / Schulungen
Ihr in letzter Zeit hinsichtlich Drogenerkennung erfahren habt.

Ich habe meine Studienabschlussarbeit über das Thema der Drogenvortests geschrieben
und wollte hier mal nachfragen, ob neue Projekte bzw. neue Schnelltests bei euch eingeführt / erprobt wurden.
Ich möchte derartige Informationen gern in die Verteidigung meiner Arbeit einbauen.

Ich freue mich auf Eure Antworten und bedanke mich für Eure Mühe!

Freundliche Grüße
-Simbi-

DenMar
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: Di 21. Jun 2011, 03:21

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon DenMar » Mi 14. Sep 2011, 09:24

Ich bin mir eigendlich ziemlich sicher, das so welche Informationen dir hier bestimmt nicht preisgeben werden. :zustimm: :pfeif:

Gast

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon Gast » Mi 14. Sep 2011, 09:42

Welche sind Dir denn bereits bekannt?
Wesentliche Neuerungen gibt es nicht.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15730
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon MICHI » Mi 14. Sep 2011, 11:00

McClane hat geschrieben:Wesentliche Neuerungen gibt es nicht.

doch,

hamburg testet zur zeit z. b. ein neues elektronisches testgerät aus schweden:


Biosens 600

auszug aus presseinfo mopo.de :
Es erkennt die fünf wichtigsten illegalen Drogen anhand ihrer Inhaltsstoffe: Opiate, THC, Amphetamine, Kokain und Ecstasy. Ob der Verdächtige etwas zu sich genommen hat, verrät ein Speichel- oder Schweißtest. Eine Blutprobe ist nach positivem Test trotzdem notwendig, um die Menge der genommenen Drogen festzustellen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Gast

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon Gast » Mi 14. Sep 2011, 11:25

Gutes Gerät! Hätte ich auch gerne :zustimm: .

-simbi-
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 00:00

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon -simbi- » Mi 14. Sep 2011, 12:09

Vielen Dank Michi!

Solche Info´s hab ich mir hier erhofft!

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13359
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon Trooper » Do 15. Sep 2011, 13:17

Es spricht ja prinzipiell nichts dagegen, Dinge, die nicht VS-NfD sind und die man auch bereits in der Fachliteratur öffentlich nachlesen kann, hier zu besprechen.

Im übrigen verweise ich mal wieder auf den alten Grundsatz: Wissen kann man nicht einsperren. Und wir, die Polizei, haben es im Regelfall auch nicht nötig, uns in ein mysteriöses Gewand aus Geheimniskrämerei zu hüllen.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon DerLima » Do 15. Sep 2011, 14:37

Ich weiß nicht, ob allen dieses Gerät bekannt ist. Im Land Brandenburg wird dieses genutzt:

Dräger DrugTest 5000
Oder gibt es wesentliche Unterschiede zum o.g. Gerät?
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15730
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon MICHI » Do 15. Sep 2011, 17:25

DerLima hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob allen dieses Gerät bekannt ist. Im Land Brandenburg wird dieses genutzt:

Dräger DrugTest 5000
Oder gibt es wesentliche Unterschiede zum o.g. Gerät?
das dräger gerät wurde bei uns auch getestet.

welche unterschiede es bei beiden gibt, kann ich nicht sagen.

welches dann im endeffekt das bessere ist und in hh dann möglicher weise angeschafft werden könnte, wird man wohl erst nach abschluss der testphase mit dem bionsens entscheiden.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Gast

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon Gast » Fr 16. Sep 2011, 17:35

DerLima hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob allen dieses Gerät bekannt ist. Im Land Brandenburg wird dieses genutzt:

Dräger DrugTest 5000
Oder gibt es wesentliche Unterschiede zum o.g. Gerät?
Wurde bei uns getestet, wir las Multiplikatoren haben uns die Finger DAFÜR wund geschrieben, was haben wir nun - den Pinkeltest....Schönen Dank.
Ein Super-Gerät, der DRÄGER.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon DerLima » Fr 16. Sep 2011, 20:41

Auf jeden Fall ein Supergerät.
Selbst getestet. Ist schon der Hammer, wie genau dieses Gerät anzeigt.
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

-simbi-
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: Mi 22. Apr 2009, 00:00

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon -simbi- » Fr 16. Sep 2011, 21:41

Ich hab über den Dräger DrugTest 5000 und den Drugwipe geschrieben,
beide haben im analytischen Bereich noch ne menge nachzuholen bzw. sind
teilweise zu ungenau. Aber zur Bestätigung des Anfangsverdachts doch brauchbar!

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon DerLima » Sa 17. Sep 2011, 08:45

Klar, für den Anfangsverdacht. Vielleicht habe ich mich da etwas unklar ausgedrückt.
ALso war schon so gemeint.
Das mit der Genauigkeit war darauf bezogen, wie wenig Menge ausreichend ist, damit das Gerät sicher anzeigt.
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

gloom
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 102
Registriert: So 5. Jul 2009, 00:00

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon gloom » Sa 17. Sep 2011, 12:56

Ich hatte vor ein paar Tagen das zweifelhafte Vergnügen das neue Gerät testen zu dürfen.
Der Test war positiv auf THC, obwohl ich das letzte Mal vor ca 9 Jahren einen Joint in der Hand hatte und seither nichts konsumiert habe.
Auf die Frage, wodurch ich mich verdächtig gemacht habe, kam die Antwort "das kann ich ihnen nicht sagen"..wahrscheinlich war es meine unkonventionelle Frisur oder der St.Pauli-Sticker am Heck.
In Zukunft werde ich jegliche Schnelltests (oder auch diese Hampelmanntests, bei denen man mit geschlossenen Augen auf einem Bein hüpfen und dabei das Alphabet rückwärts aufsagen soll,oder so ähnlich) konsequent verweigern. :)

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25797
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Neuerungen hinsichtlich Drogenerkennung/ Drogenschnellte

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Sa 17. Sep 2011, 12:58

Ja...wir filtern noch immer nach Aufkleber und Frisur. Dafür sind wir bekannt.

Verweiger mal schön. Ist ja auch der Sinn des Freds, das hier jetzt auszudiskutieren... :sleep:
:lah:


Zurück zu „Betäubungsmittel / Drogen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende