Schriftliche Anhörung - fahren unter cannabiseinfluss

Rund um das Thema Drogen....
Vivo111
Cadet
Cadet
Beiträge: 1
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 13:31

Schriftliche Anhörung - fahren unter cannabiseinfluss

Beitragvon Vivo111 » Mi 9. Nov 2016, 13:39

Moin.

Ich hatte vor einer Weile Kontakt mit einem Paar Polizisten, habe dummerweise einem Urintest zugestimmt der positiv angeschlagen ist, sind daraufhin zur Wache haben noch einige Tests gemacht haben und mir Blut abgenommen wurde, habe nun eine schriftliche Anhörung erhalten. Zu meiner Verwunderung steht dort allerdings nichts zu dem Bluttest, lediglich der Urintest wurde nochmal erwähnt... Warum ist kein Bericht zu dem Bluttest vorhanden?
LG

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25253
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Schriftliche Anhörung - fahren unter cannabiseinfluss

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 9. Nov 2016, 13:52

Wie sollen wir das wissen?

Vielleicht ist das Laborergebnis noch nicht da?

Vielleicht hat den Teil der Postbote geklaut?

Vielleicht hat der SB gepennt?

Und wenn du dem Urintest nicht zugestimmt hättest - was meinst du, was dann passiert wäre?
:lah:

Peppermintpete
Captain
Captain
Beiträge: 1587
Registriert: So 15. Jan 2012, 20:40
Wohnort: NRW 48xxx

Re: Schriftliche Anhörung - fahren unter cannabiseinfluss

Beitragvon Peppermintpete » Mi 9. Nov 2016, 15:23

Dummerweise ist es halt verboten unter dem Einfluss berauschender Mittel Auto zu fahren .
:keks:

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 1812
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Schriftliche Anhörung - fahren unter cannabiseinfluss

Beitragvon Old Bill » Di 22. Nov 2016, 07:36

Ein Rechtsanwalt würde Akteneinsicht erhalten und könnte dazu eine verbindliche Aussage treffen.


Zurück zu „Betäubungsmittel / Drogen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende