Schmerzpatient ( BTM ) Verkehrskontrolle

Rund um das Thema Drogen....
Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Schmerzpatient ( BTM ) Verkehrskontrolle

Beitragvon Diag » So 17. Sep 2017, 18:56

Ich würde es so halten wie poliziotto und 1957. :zustimm:

Ignorier bitte einfach den Beitrag von vladdi. :nein:

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1646
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Schmerzpatient ( BTM ) Verkehrskontrolle

Beitragvon Officer André » So 17. Sep 2017, 19:51

Ich halte die Antwort "ja" für einen ungünstigen Einstieg.
Du kannst gleich angeben, dass Du Medikamente zwecks Schmerztherapie einnimmst und sämtliche erforderlichen Unterlagen dabei hast.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

nobby1
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Do 25. Mai 2017, 08:20

Re: Schmerzpatient ( BTM ) Verkehrskontrolle

Beitragvon nobby1 » So 17. Sep 2017, 22:20

Danke Diag und Officer André.

So werde ich es halten.
Ich habe ja nichts zu befürchten, weil ich gegen kein Gesetz verstoße,
sondern nur an die Anweisung meiner Ärzte halte., und wenn ich mich selber nicht gut fühle,
bleibt mein Auto sowieso stehen.

Brot
Moderator
Moderator
Beiträge: 3508
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 00:00
Wohnort: BW

Re: Schmerzpatient ( BTM ) Verkehrskontrolle

Beitragvon Brot » Mo 18. Sep 2017, 12:13

Damit dürfte alles gesagt sein.


Zurück zu „Betäubungsmittel / Drogen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende