Erfahrungen mit zero-g plates

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

Helios_
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:58

Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon Helios_ » Mo 7. Mär 2016, 22:00

Hallo zusammen,

bin vor kurzem auf zero-g plates (http://www.511tactical.com/zero-g-plate.html) aufmerksam geworden, die laut Hersteller das Gewicht am Einsatzgürtel auf eine breitere Fläche verteilen und dadurch insbesondere die Belastung auf die Hüfte reduzieren sollen.

Da mir vor allem von lebensälteren Kollegen des Öfteren berichtet wurde, im Laufe des Dienstlebens durch einseitige Belastung am Einsatzgürtel mehr oder minder schwere Hüftschäden davongetragen zu haben, würde ich mir das Teil gerne zulegen.

Ich hoffe doch, dass sich hier User finden lassen, die schon mal davon gehört haben oder die Platten selbst sogar tragen und berichten können, ob sie sich im Alltag bewährt haben.
Bei einem Anschaffungspreis von 110€ möchte ich ungern "kaufen und mal schauen".

Danke vorab! :)

Grüße

Peppermintpete
Captain
Captain
Beiträge: 1569
Registriert: So 15. Jan 2012, 20:40
Wohnort: NRW 48xxx

Re: Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon Peppermintpete » Mo 7. Mär 2016, 22:27

http://www.copzone.de/phpbbforum/viewto ... 45&t=80371

Hier wurde praktisch das gleiche Thema schon mal angeschnitten.

Vllt. hat ja einer der Poster bereits belastbare Erfahrungen gemacht :)
:keks:

Benutzeravatar
WaPo
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 18:08
Wohnort: Berlin, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon WaPo » Mi 9. Mär 2016, 18:15

Hallöchen Helios,

ich habe mir die 5.11 Zero-G Plates™ vor ein paar Tagen bestellt und warte sehnsüchtig auf diese. Wenn ich sie erhalten habe und einige Tage getragen habe, werde ich einen Erfahrungsbericht schreiben.

MfG
Frank

Helios_
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:58

Re: Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon Helios_ » Mi 9. Mär 2016, 23:34

Danke, bin gespannt. :zustimm:

7oBe
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Di 7. Apr 2009, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon 7oBe » Do 10. Mär 2016, 20:54

Die Erfahrungen würden mich auch mal interessieren.

Ich benutze derzeit derzeit als "Blaue-Flecken-Schutz" den Tasmanian Tiger Warrior Belt MK II. Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich den sehr gut finde und er den Einsatzgürtel definitiv "abfedert" und blaue Flecken verhindert. Er trägt jedoch auch ein wenig auf, sodass das ganze vielleicht etwas martialischer aussieht. Ich habe meinen dienstlichen Einsatzgürtel ganz einfach auf das Cordura-System mit Belt-Clips aufgeklippst.

Folgender Gürtel ist das:
http://www.amazon.de/Koppel-TT-Warrior- ... 4N5J9V92B0

Gruß
7oBe

Benutzeravatar
WaPo
Cadet
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 18:08
Wohnort: Berlin, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon WaPo » Sa 14. Mai 2016, 16:54

Nach drei Monate sehnsüchtiges und vergebliches Warten auf die 5.11 Zero-G Plates, habe ich meine Bestellung storniert. Somit kann ich leider kein Erfahrungsbericht abgeben. Sorry!

7oBe
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Di 7. Apr 2009, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon 7oBe » Di 17. Mai 2016, 22:58

Das ist Schade, ich hatte viel Hoffnungen in dich gesetzt! :(


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Helios_
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 195
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:58

Re: Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon Helios_ » Fr 20. Mai 2016, 19:19

Schade, hätte mich auch sehr interessiert. Trotzdem vielen Dank für deine Rückmeldung.

Wo hattest du die bestellt? Direkt auf 511tactical.com? Falls ja, weiß ich schon mal, wo ich nicht bestellen werde.

Supa-Falli-1
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 991
Registriert: Mi 24. Okt 2007, 00:00

Re: Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon Supa-Falli-1 » Mo 21. Nov 2016, 15:50

Hey-

Ich bin im Besitz dieser Zero-g-Plates von 5.11.

(Und auch sehr zufrieden damit, wenn einmal der für jeden individuelle befestigungspunkt gefunden ist)

Da ich nunmehr aber dauerhaft in Zivil Verbrecher jage, würde ich die plates für schmales Geld abgeben.

Falls wer Interesse hat, einfach hier schreiben oder eine pn...

Benutzeravatar
Libelle001
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Do 12. Mai 2016, 21:30
Wohnort: NRW

Re: Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon Libelle001 » Mo 3. Sep 2018, 21:39

7oBe hat geschrieben:
Do 10. Mär 2016, 20:54
Die Erfahrungen würden mich auch mal interessieren.

Ich benutze derzeit derzeit als "Blaue-Flecken-Schutz" den Tasmanian Tiger Warrior Belt MK II. Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich den sehr gut finde und er den Einsatzgürtel definitiv "abfedert" und blaue Flecken verhindert. Er trägt jedoch auch ein wenig auf, sodass das ganze vielleicht etwas martialischer aussieht. Ich habe meinen dienstlichen Einsatzgürtel ganz einfach auf das Cordura-System mit Belt-Clips aufgeklippst.

Folgender Gürtel ist das:
http://www.amazon.de/Koppel-TT-Warrior- ... 4N5J9V92B0

Gruß
7oBe
Hallo bist du mit dem Warrior Belt noch zufrieden?
Wie sieht es dienstlich aus bei dir, gab es da kein Mecker?
Grundsätzlich verwendest du ja den dienstlich gelieferten Gürtel und hast nur einen "Schutz" darunter aber ob das so einfach "gestattet" ist?

Danke und Gruß
Du musst aufhören, dich darum zu scheren, was andere Leute denken.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14997
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Erfahrungen mit zero-g plates

Beitragvon MICHI » Mo 3. Sep 2018, 23:03

Uraltthema.

Closed.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende