MAGLITE®

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

Deftorius
Constable
Constable
Beiträge: 70
Registriert: So 8. Jan 2006, 00:00
Wohnort: Sachsen

MAGLITE®

Beitragvon Deftorius » Mo 27. Nov 2006, 22:36

[quote=""BoWeN""]Ich will mir auch demnächst ne Lampe kaufen..
Dummerweise sind ja irgendwie die Threads über die Lampen verschwunden ;)

Ich will allerdings au nich für ne Surefire oder so ~300 Flocken zahlen müssen.

Mir wär wichtig, dass man sie irgendwie Dimmen kann, sodass man auch in die Augen leuchten kann, ohne dass der Gegenüber "Augenkrebs" bekommt :lach:

Am besten natürlich nen Druckschalter, den man auch nur halten kann und die Lampe beim loslassen wieder ausgeht

Natürlich sollte sie au net zu groß sein, sparsam und hell.. is doch nich zuviel verlangt, oder ?
:lach:

danke im Vorraus
BoWeN[/quote]

Also ich habe mir jüngst die BLACKHAWK GLADIUS NIGHTOPS gegönnt :mrgreen: Das Teil ist der absolute Hammer. Gekauft allerdings nicht in Deutscheland, sondern in Amiland über Ebay: Einsparung 130 €, also nur noch 150 €:
http://stores.ebay.de/National-Police-S ... QpZ3QQtZkm

Man hat drei Einstellungen ;-D :

- Dauerlicht (Der Schalter am Griffende bleibt arretiert)
- Kurzlicht (Der Schalter am Griffende arretiert nicht)
- Stroboskopeffekt (Die Lampe blitzt mehrfach in der Sekunde auf und führt zu einer Überlastung des Sehnervs des pol. Gegenübers)

Eine ähnliche Funktion hat auch die LEDWAVE RAPTOR COMBAT -ASSAULT (DEFENSE LIGHT) für 99 €:
http://www.ph-import.com/eshop/product_ ... 24_10_2_24
Bemessen werden wir nach unseren Taten, nicht nach unseren Worten, denn geredet wird immer viel und gehandelt wird noch weniger!

-Maddin-
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1362
Registriert: So 10. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Bundesland Franken

MAGLITE®

Beitragvon -Maddin- » Mo 27. Nov 2006, 23:30

sehr viel licht ausbeute bringt deine lampe ja leider nicht. man müsste das mal live sehen, aber für den preis klingen die fakten etwas schlapp.

ich bin gerade am überlegen, mir zu weihnachten eine maglite 2D led zu kaufen. ich habe zwar bereits eine 2D halogen zu hause, der aufpreis der neuen lampe gegenüber dem led aufrüstset ist aber bei dem händler vor ort schlappe 10€. da fällt die wahl recht leicht :D

darüber hinaus verwende ich gerne meine walther tactical light. sie ist um welten heller als die maglite 2D. sowohl auf kurze, als auch weite entfernung. leider sind die batterien recht schnell leer, aber all zu lang hält die maglite auch nicht. insofern ist die tactical light meine top wahl, vorallem in dem preissegment.
Bild

Holzhaeuser
Corporal
Corporal
Beiträge: 459
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 00:00
Wohnort: Bayern und NRW ;)

MAGLITE®

Beitragvon Holzhaeuser » Di 28. Nov 2006, 12:31

@ Deftorius:
Du hast bei der Gladius vergessen die Dimmfunktion zu erwähnen! 8)
Die fehlt übrigens bei der Raptor...

Deftorius
Constable
Constable
Beiträge: 70
Registriert: So 8. Jan 2006, 00:00
Wohnort: Sachsen

MAGLITE®

Beitragvon Deftorius » Mi 29. Nov 2006, 22:28

[quote=""-Maddin-""]sehr viel licht ausbeute bringt deine lampe ja leider nicht. man müsste das mal live sehen, aber für den preis klingen die fakten etwas schlapp.[/quote]

Ich will mit der Lampe schließlich keinen Platz ausfluten oder nachts die Tiere aus'm Wald vertreiben :lach:

Die Nightops ist ne taktische Lampe, die sich in Verbindung mit der Schußwaffe in der anderen Hand oder von mir aus auch nem Pfefferspray problemlos mit einer Hand bedienen läßt.

http://www.blackhawkvideo.com/night-ops.html

Probier dies mal mit ner MagLite... :o

@Holzhäuser:

:stumm: wie konnte ich das nur vergessen ;-D Aber darüber kann man sich wohl eher in nem anderen Forum informiern, nicht wahr :mrgreen:
Bemessen werden wir nach unseren Taten, nicht nach unseren Worten, denn geredet wird immer viel und gehandelt wird noch weniger!

-Maddin-
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1362
Registriert: So 10. Jul 2005, 00:00
Wohnort: Bundesland Franken

MAGLITE®

Beitragvon -Maddin- » Mi 29. Nov 2006, 22:50

die maglite ist keine ernstzunehmende konkurrenz, keine frage.
aber für das geld erwarte ich schon, dass ich damit alles mögliche nachts aus dem wald verscheuchen kann ;)
Bild

chrisonic
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: So 26. Nov 2006, 00:00

MAGLITE®

Beitragvon chrisonic » Do 30. Nov 2006, 13:12

Ich hab mal ne Frage zur Akkuumrüstung von Xenon Lampen. Regulär laufen die dinger ja mit 3Volt Einwegbatterien. Die Akku´s haben aber alle 3,7 Volt. Das heißt ja ich müsste den Brenner auch austauschen, oder? Soweit ich weiß ist in meiner Lampe ein 6 Volt Brenner, den ich dann ja durch eine 9 Volt Brenner ersetzen müsste. Habe ichdann eigentlich einen Helligkeitsverlust? Wie verhält es sich mit der Brenndauer im Gegensatz zu Einwegbatterien?

.... Physik war noch nie mein Ding.... :D

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

MAGLITE®

Beitragvon Trooper » Do 30. Nov 2006, 15:29

Das heißt ja ich müsste den Brenner auch austauschen, oder?
Stimmt, auf jeden Fall.
Soweit ich weiß ist in meiner Lampe ein 6 Volt Brenner, den ich dann ja durch eine 9 Volt Brenner ersetzen müsste. Habe ichdann eigentlich einen Helligkeitsverlust?
Die entsprechenden Brenner von Drittanbietern wie G&P und Wolf-Eyes bieten alle so um die 100 Lumen, insofern hast du eigentlich keinen Helligkeitsverlust.

Wie lange ein Akku hält, habe ich noch nicht ausprobiert, aber die Herstellerangaben schwanken zwischen 45 min. und einer Stunde. Damit liegen sie geringfügig unter den Werten von Einmalbatterien.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Daniel1
Corporal
Corporal
Beiträge: 314
Registriert: Di 8. Nov 2005, 00:00
Wohnort: NRW, Aachen
Kontaktdaten:

MAGLITE®

Beitragvon Daniel1 » Sa 2. Dez 2006, 13:27

Hallo zusammen!

Also ich kann nur jedem, der sich für den Dienst eine zuverlässige und einigermaßen anständige Lampe anschaffen will, empfehlen nicht an der falschen Stelle zu sparen!
Die Walther / Police Lampen sind zwar sehr günstig, aber auf keinen Fall zu empfehlen, wenn man auf eine zuverlässige Lichtquelle angewiesen ist!
Besser als eine Mini-Mag sind die zwar allemal, aber das bedeutet ja nicht wirklich etwas. Es kommt eben auf den Verwendungszweck an.
Schaut euch mal bei miracle-store.de um, da findet man bereits für 25€ bessere Modelle (superfire / Ultrafire) und für etwas mehr Kohle sogar mit Akkus und Ladegerät.
In der nächsten Preisklasse würde ich die Pelican M6 Lampen empfehlen (je nach Preiswunsch Xenon oder LED, inkl. lebenslanger Garantie!!!) welche mit einem sehr guten Holster geliefert werden, welches verhindert, dass die Lampe am Koppel versehentlich eingeschaltet werden kann (bei der Walther brennt aus diesem Grund häufig die Birne durch...)und einem Fach für Ersatzbatterien.
Das wären so meine Empfehlungen für die untere bis mittlere Preisklasse. Nach oben hin ist natürlich alles offen.
Ich habe mir Anfangs auch immer günstige Lampen gesucht und auf die Jahre gesehen werden die dann doch sehr teuer, weil man immer wieder eine neue braucht. Dann habe ich mir einmal für 90€ die Pelican M6 LED HAIII zugelegt und habe jetzt auf ewig Ruhe! Und die Batterien wechsel ich alle paar Monate zum Preis von zwei Euro für zwei Lithium-Batterien, so dass sich ein Akkusatz kaum lohnen würde.
Aber wie gesagt, überlegt euch gut zu welchem Zweck ihr das Teil braucht, wie wichtig es unter Umständen sein kann und entscheidet dann selber.

chrisonic
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: So 26. Nov 2006, 00:00

MAGLITE®

Beitragvon chrisonic » Sa 2. Dez 2006, 14:36

Kann dem nur zustimmen! Habe mir diese Woche die oben genannte "Ultrafire" im Miracle-Store besorgt und sie nun auf Akkubetrieb umgerüstet. War erst skeptisch aufgrund des doch recht günstigen Preises. Habe mir allerdings umsonst sorgen gemacht: Äußerst robuste und gut vearbeitete Lampe und jetzt (mit 9V!) richtig hell. Grandios an dem Shop sind die Lieferzeiten. Dienstag bestellt, Mittwoch war Lampe da.

Daniel1
Corporal
Corporal
Beiträge: 314
Registriert: Di 8. Nov 2005, 00:00
Wohnort: NRW, Aachen
Kontaktdaten:

MAGLITE®

Beitragvon Daniel1 » Sa 2. Dez 2006, 14:44

Den Shop kann ich auch nur weiterempfehlen! Habe schon einiges da bestellt und war immer sehr zufrieden. Freundlich, kompetent, wenn nötig sehr kulant und unschlagbar schnell!

chrisonic
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: So 26. Nov 2006, 00:00

MAGLITE®

Beitragvon chrisonic » Sa 2. Dez 2006, 14:54

...und man erhält als Behördenangehöriger, THW, Feuerwehrmitglied usw. noch 15% Rabbat (allerdings nicht auf SureFire und Pelican Produkte). :D

poolman
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 00:00

MAGLITE®

Beitragvon poolman » Sa 2. Dez 2006, 21:33

Hallo zusammen,

wer sagt, die gute alte Maglite sei von ihrer Leistung nicht mehr zeitgerecht, dem sei die Auktionsnummer 160048368374 in allseits bekanntem Online-Auktionshaus empfohlen. Wer da noch sagt, die 3 D Maglite sei zu dunkel, dem kann man wohl nicht mehr helfen. Ok, die hier ist leicht getunt :o

Ich habe mit dieser Firma nichts zu tun, falls jemand jetzt wieder auf diese Idee kommen sollte, von wegen Schleichwerbung. Ich denke in diesem Fall sprechen die Bilder für sich.

Vielmehr hätte ich gerne eine solche Lampe, komme mit dem Anbieter allerdings nicht überein. Wenn jemand hier aus dem Forum Interesse haben sollte, könnte man über eine Sammelbestelluing nachdenken, dann geht bestimmt was im Preis.

Ich finde die Bilder phänomenal.

Wer Interesse hat, kann sich ja mit mir in Verbindung setzen. Am besten per Mail.

Gruß an alle

poolman

chrisonic
Cadet
Cadet
Beiträge: 19
Registriert: So 26. Nov 2006, 00:00

MAGLITE®

Beitragvon chrisonic » Sa 2. Dez 2006, 22:18

Ok, die Bilder sehen echt nicht schlecht aus. Ich habe immer nur ein Problem mit der Größe dieser "Monsterlaternen".

poolman
Cadet
Cadet
Beiträge: 9
Registriert: Mi 1. Feb 2006, 00:00

MAGLITE®

Beitragvon poolman » Sa 2. Dez 2006, 23:10

Ja, dass ist der kleine Haken an der Sache, sie ist wohl größer wie eine Mini-LED-Lampe. Ich habe eine 3 Watt Luxeon am Gürtel, die hat bis dato super Dienste geleistet bis sagen wir mal 8-10 Meter. Danach ist aber Feierabend.

Dieses Bild aus der Auktion soll aus ca. 35 Metern Entferung aufgenommen worden sein. Wenn dem so ist, dann kann keine Mini-LED-Lampe da mithalten. Auch keine Shurefire oder ähnlich hochwertige, teuere Lampen. Das ist bis jetzt das hellste, was ich gesehen habe.

Aber seien wir doch mal ehrlich. Es ging doch jahrelang auch mit der 3-er Maglite, als es noch keine LED´s gab, bzw. diese noch nicht so verbreitet waren. Und nun hat jemand aus einer Maglite ein Lichtschwert gebaut. Super Idee.

Würde mich freuen, wenn sich ein paar Interessierte finden würden für eine Sammelbestellung.

Gruß

poolman

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

MAGLITE®

Beitragvon Trooper » So 3. Dez 2006, 07:47

Es ging doch jahrelang auch mit der 3-er Maglite, als es noch keine LED´s gab, bzw. diese noch nicht so verbreitet waren.
Und mit einem Ford Model-T konnte man ja auch mal ganz prima Streife fahren... ;)

Im Zeitalter von kleinen Hochleistungslampen ist es mir allerdings zu mühsam und unbequem, so einen Trumm wie eine Maglite mit mir rumzuschleppen.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende