HANDSCHUHE -Sammelthread-

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15276
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon MICHI » Mo 18. Aug 2008, 18:37

Alles zum Thema Einsatzhandschuhe zukünftig hier hinein.
Zuletzt geändert von MICHI am Di 19. Aug 2008, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

grinsefalle
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Altötting/München

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon grinsefalle » Mo 18. Aug 2008, 23:05

Hier ist es sehr gut aufgehoben:


Beim surfen bin ich auf folgende neue Handschuhe gestoßen:

der Bonowi Quantum 100, ein Allrounder mit Schnittschutz, Gefühl und leichten Protektoren: Klick zum Bonowi-Shop .

der Damascus Hornet, laut Beschreibung ein Einsatzhandschuh mit besonderem Leder, leichten Protektoren und Gefühl.
Hier der link: Damascus.

Hat jemand mit einem dieser Handschuhe bereits Erfahrungen sammeln können?
Gruß,
Michael

Carsten
Cadet
Cadet
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Aug 2008, 00:00

Bonowi Quantum 100

Beitragvon Carsten » Mi 20. Aug 2008, 13:58

Ist wirklich ein super Multifunktionshandschuh, der eigentlich für jeden Zweck geeignet ist.

Das Kunstverlousleder auf der Innenhand macht Ihn für einen „Multifuntions-„ oder „Mehrzweckeinsatzhandschuh“ sehr gefühlsecht. Durchsuchungen und Schusswaffenhandling sind kein Problem!

Durch den leichten Schlagschutz auf dem Handrücken eignet sich der Handschuh auch für den „Anti-Riot-Einsatz“ (z.B. bei Demonstrationen).

Im Inneren des Handschuhs befindet sich eine extrem dünne Spectra-Schnittschutzmenbrane, die trotz ihrer Dicke einen sehr guten Schnittschutz bietet (Schnittschutzstufe 3), die Gefühlsechtheit des Handschuhs jedoch kaum beeinflusst.

Bei einem Besuch im BONOWI Shop hat sich ein Mitarbeiter mit seinem ganzen Körpergewicht (mind. 90 kg) auf ein Eickhorn-Solingen Messer vom Typ PRT-X (ist ein ziemlich scharfes Einhand-Rettungsmesser) gelehnt und damit erfolglos versucht, durch die Schnittschutzmembrane zu schneiden. Er konnte nur die Außenhaut des Handschuhs beschädigen!

Ich kann Euch den Quantum 100 jedenfalls wirklich nur wärmstens empfehlen, wenn Ihr nicht genau wisst, welchen Handschuh Ihr euch an Eure Koppel / an Euren Übergürtel hängen sollt. Mann kann sich schließlich nicht für jeden Einsatzzweck einen Handschuh kaufen und selbst wenn, wäre man nie sicher, den richtigen dabei zu haben oder gar zu tragen. Bei dem Quantum 100 ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich den richtigen Handschuh dabei habe meiner Meinung nach am größten.

Hier der Link zum Shop:
http://www.bonowi-shop.de/products/Hand ... schuh.html

grinsefalle
Constable
Constable
Beiträge: 68
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Altötting/München

Re: Bonowi Quantum 100

Beitragvon grinsefalle » Mo 8. Sep 2008, 00:58

[quote=""Carsten""]Ist wirklich ein super Multifunktionshandschuh...[/quote]

Hi!
Das klingt sehr nach der Beschreibung auf der Bonowi-Seite :)
Hast du mit dem Handschuh schon selbst Erfahrungen sammeln können? Das bringt immer mehr, als Beschreibungen des Herstellers...
Gruß,
Michael

FatBoy
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 706
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 00:00

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon FatBoy » Mo 8. Sep 2008, 02:18

" Bei einem Besuch im BONOWI Shop hat sich ein Mitarbeiter mit seinem ganzen Körpergewicht (mind. 90 kg) auf ein Eickhorn-Solingen Messer vom Typ PRT-X (ist ein ziemlich scharfes Einhand-Rettungsmesser) gelehnt ...."

Das nur "drauf lehnen" sagt gar nichts, mach ich auch, da kannst du dich auch auf eine Rasierklinge ohne Schutz "lehnen", interesannter wäre der Test wenn jemand in dem Augenblick nur ganz kurz aber kräftig an der Klinge gezogen hätte.... :wink:
Das wäre dann "Einsatzbezogen"
:mrgreen:
Die Antwort auf die universelle allumfassende Frage lautet 42!
Wie formuliert ihr die Frage?

Glasswalker
Constable
Constable
Beiträge: 88
Registriert: So 29. Apr 2007, 00:00

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon Glasswalker » So 21. Sep 2008, 08:30

Wir waren letzte Woche zur Einkleidung in Selm und haben ein paar stinknormale schwarze Lederhandschuhe bekommen. Bevor ich ins erste Praktikum gehe, würde ich mir gerne ein paar vernünftige Handschuhe zulegen, die am Besten den Schnitt- und Stichschutz vereinen und dennoch nicht vollkommen gefühllos sind. Iist wahrscheinlich schwer einen Handschuh zu tragen, der alle Vorzüge vereint.
Wie ist es denn bei den Kollegen, die im Berufsleben stehen ? Habt ihr zwei Paar Handschuhe, oder nur eines ? Zum Beispiel eines zum Durchsuchen von Personen, also mit besonders hohen Stich- und Schnittschutz und eines mit besonders hohem Schlagschutz.

Glasswalker
Constable
Constable
Beiträge: 88
Registriert: So 29. Apr 2007, 00:00

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon Glasswalker » So 21. Sep 2008, 09:46

Ich habe mir eben einen älteren Beitrag durchgelesen und bin dabei auf folgende Handschuhe gestoßen:
  • HATCH FRISKMASTER SUPER MAX X11
    HATCH FRISKMASTER SUPERMAX PLUS (Nachfolgermodell)
Hat jemand Erfahrungen mit den Handschuhen gemacht und kann mir sagen, ob ich damit genug Gefühl habe, um Personen zu durchsuchen, bzw. die Dienstwaffe zu führen ?

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13301
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon Trooper » So 21. Sep 2008, 11:16

Die Lederhandschuhe von Hatch sind eigentlich ziemlich gut... ob sie für dich genug Tastgefühl bieten, mußt du selber ausprobieren. Letztendlich ist sowieso jeder Handschuh immer irgendwo ein Kompromiß zwischen verschiedenen Anforderungen, die jeder anders und individuell bewertet.

Bestell ihn dir, zieh ihn an und wenn er dir nicht gefällt, laß ihn zurückgehen.

Im übrigen liegt der Sinn eines schnitthemmenden Handschuhs meiner Ansicht nach ohnehin nicht darin, geschützt in eine Klinge oder Nadel greifen zu können, sondern eher darin. daß ich mich nicht verletze, wenn ich im Einsatz mal versehentlich in Glasscherben, Stacheldraht oder sonstige scharfe Sachen reinlange.

Wenn ich jemanden durchsuche, mache ich das eh ganz vorsichtig und lasse den Betreffenden (falls irgend möglich) ohnehin zuerst seine Taschen komplett ausleeren. Insofern müssen dezidierte Durchsuchungshandschuhe meiner Ansicht nach nicht unbedingt schnitthemmend sein... im Gegenteil, sie sollten möglichst viel Tastgefühl bieten, und das findest du naturgemäß eher bei Handschuhen ohne schnitthemmendes Material.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Glasswalker
Constable
Constable
Beiträge: 88
Registriert: So 29. Apr 2007, 00:00

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon Glasswalker » So 21. Sep 2008, 11:44

Hi Trooper,

hast Du dann immer zwei paar Handschuhe dabei, oder nur eines ? Klang so als verwendest Du ein paar schnitthemmende und ein paar dünne, die bei Durchsuchungen zum Einsatz kommen.

Kannst Du einen guten Online-Shop empfehlen ?

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13301
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon Trooper » So 21. Sep 2008, 11:54

Ich hab momentan nur ein Paar dabei, aber ich erwäge gerade, mir noch ein Paar Durchsuchungshandschuhe zuzulegen. Ist aber auch völlig banane, was ich dabei habe, weil du eh deine eigenen Erfahrungen für dich selber machen mußt.

Was die Shops angeht... schau dich einfach mal unter den "üblichen Verdächtigen" um... COP, Enforcer, Polas24, Recon Company usw.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Gast

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon Gast » So 21. Sep 2008, 18:59

ich tendiere im Moment stark zum Hatch Street Guard X11 oder zum Damascus Darkstar Ultramax...

Link:
Hatch: http://www.cop-gmbh.de/product_info.php ... schuh.html

Damascus http://www.cop-gmbh.de/product_info.php ... raMax.html

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13301
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon Trooper » So 21. Sep 2008, 23:36

Ich halte mittlerweile nicht mehr so viel davon, Spandex-/Neopren-Handschuhe wie den Streetguard als primäre Einsatzhandschuhe zu verwenden. Erstens geht das Material an den Nähten ziemlich schnell auf, wenn man die Teile regelmäßig stark belastet, und zweitens (und das ist in meinen Augen der eigentlich wichtige Kritikpunkt) sind die Dinger nicht flüssigkeitsabweisend... jegliche Nässe sifft sofort durch.

Wenn man die Dinger als reine Zugriffs- oder Durchsuchungshandschuhe nutzt, mag das angehen, aber als Allrounder im Streifendienst (wo man bekanntlich regelmäßigen Kontakt mit unappetitlichen Körperflüssigkeiten anderer Leute hat) muß es für mich einfach ein Komplett-Lederhandschuh wie z.B. die Friskmaster-Serie sein.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

stalker_by
Constable
Constable
Beiträge: 71
Registriert: Mi 30. Apr 2008, 00:00
Wohnort: Krefeld/Donaueschingen

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon stalker_by » Mo 22. Sep 2008, 07:59

Ich benutze als den Operator's Glove von OPSGEAR, und da sifft nichts durch, außer du schmeißt dich mit dem Teil in einen Bach, und dann kommt der Quatsch auch eher über das Handgelenk als durch den Stoff. In der Richtng ist der Handschuh nämlich wirklich dicht.

Und was die Belastbarkeit angeht, also bisher hab ich nur ein Paar von denen zerlegt gekriegt, und das war weil ich unfreiwillig Kontakt zu S-Draht hatte, das hätten auch Lederhandschuhe definitiv NICHT überstanden.

Gruß,
Stalker
formerly known as MrCrowley

Troopers Weltuntergangsszenario vom 15.08.2008:
"Sie werden zu einem Ladendiebstahl gerufen und auf einmal stürmen 30 bewaffnete Taliban das Einkaufszentrum".

Mitglied der AG Sinnvolles Waffenrecht

Cruiser_88
Cadet
Cadet
Beiträge: 15
Registriert: So 24. Aug 2008, 00:00

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon Cruiser_88 » Mo 3. Nov 2008, 14:04

Und was haltet ihr von diesem Handschuh?

Handschuh mit gutem Nadelschutz

Mir ist die Nadelfestigkeit extrem viel wert, eben wie mein leben :ja:

Mache mir nur gedanken hinsichtlich der Oberseite des Handschuhs und auch ob der Handschuhe generell die Hand vor feuchtigkeit schützt.
Der wirkt ja eher dünn, glaubt ihr ein, ein solcher handschuhe würde ausreichen im dienst?


Das ist meine Alternative: Finde den als Allrounder einfach besser geeignet?!
Der Allrounder?


Oder doch den hier (obwohl mir eine "2er" Wertung beim Nadelschutz bissl zu gering ist)
http://www.cop-gmbh.de/product_info.php ... 429/Hatch-
Friskmaster-Max.html


Versucht mir bitte weiterzuhelfen/ zu beraten, auch wenns vielleicht wichtige Dinge gibt als Handschuhe, ich möchte einfach ein ordentliches Paar haben und nicht 2 oder 3 für jeweillige Zwecke....

MFG
:wink:
Zuletzt geändert von Cruiser_88 am Mo 3. Nov 2008, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13301
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

HANDSCHUHE -Sammelthread-

Beitragvon Trooper » Mo 3. Nov 2008, 15:08

Bitte im Interesse der Lesbarkeit des Threads lange Links abkürzen. Wie's geht, findet ihr in der "Forenhilfe"-Sektion.
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende