TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15404
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon MICHI » Mo 18. Aug 2008, 18:38

Alles zum Thema Taschenlampen hier hinein.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

AxelG
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Do 7. Aug 2008, 00:00

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon AxelG » Do 21. Aug 2008, 18:28

Na dann:
suche Kollegen, die im Besitz der Tomahawk ST von First-Light USA sind.

Würde mich gerne mal nach deren Erfahrungen erkundigen, bevor ich so viel Kohle investiere und dann feststelle, es ist doch nicht das richtige Lämpchen.

Dankeschön
AxelG

Benutzeravatar
Blaulicht199
Corporal
Corporal
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Dez 2006, 00:00
Wohnort: Wild wild (south) west

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon Blaulicht199 » Fr 22. Aug 2008, 00:44

Hallo Axel,

ein Kollege von mir hat den Tomahawk. Ich kann ihn gerne mal anhauen. Dazu müsste ich allerdings wissen, worauf es Dir ankommt bzw. was geklärt sein muss...

Welche Version des Tomahawk er besitzt weiß ich nicht, allerdings war er höchst zufrieden damit.
I know it's hot with the vest on, but it's a lot hotter in hell !

AxelG
Constable
Constable
Beiträge: 43
Registriert: Do 7. Aug 2008, 00:00

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon AxelG » Sa 23. Aug 2008, 05:16

@ Blaulicht199

Das wäre eine feine Sache, Danke dafür.

Mich interessiert in der Hauptsache der praktische Teil, Verwendbarkeit im diesntlichen Alltag und, ganz wichtig, wie hält er es mit der Batterie-Versorgung?
Ich habe von First-Light die Auskunft, dass auch Akkus verwendet werden können, aber wie sieht es im Alltag aus?

Vielleicht lässt sich Dein Kollege ja auch mal zu einem direkten Erfahrungsbericht hinreißen?

Habe mich bislang fast schwindelig gelesen in div. Foren rund um das Thema LED-Lampen etc.

Benutzeravatar
Blaulicht199
Corporal
Corporal
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Dez 2006, 00:00
Wohnort: Wild wild (south) west

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon Blaulicht199 » Sa 23. Aug 2008, 17:54

@AxelG

Mal sehn, was ich für Dich tun kann ;)


An alle Surefireinteressenten:

Nach Aussage von Surefire werden die Optimus und die Invictus aufrgund von Materialveränderungen frühestens Anfang 2009 lieferbar sein.
I know it's hot with the vest on, but it's a lot hotter in hell !

Stephan_L
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 119
Registriert: Do 13. Mär 2008, 00:00
Wohnort: NRW

Inova Inforce (K-serie)

Beitragvon Stephan_L » Mo 25. Aug 2008, 14:27

Hi zusammen,

für alle, die nicht mehr warten wollen, bis (irgendwann) die beiden SureFire Modelle U2A (Optimus) und U2B (Invictus) erscheinen:

INOVA (bekannter Hersteller von LED - Taschenlampen aus den USA) will noch dieses Jahr seine neue K - Serie unter dem Namen Inova Inforce herausbringen.

Genaue Daten zu Lichtausbeute und Laufzeiten etc. gibt es noch nicht. Auf der Internetseite von Inova Inforce (INOVA Inforce) kann man sich aber schon mal mit einigen erfreulichen Dingen vertraut machen.

Hier in Kürze die wichtigsten (bereits bekannten) Informationen:
- Bedienung wie bei der Blackhawk Gladius über ein drehbares Lampenende
- momentary und constant on/off
- zwei Modelle: Inforce white und Inforce color
- Inforce white mit "rescue beacon" und "combat strobe"
- Inforce color mit mehreren farbigen sekundär LEDs
- Betrieb mit 2 x CR123 Batterien

Falls ich an weitere Informationen komme, werde ich hier nachberichten!

Gruß,

Stephan

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon Trooper » Mo 25. Aug 2008, 17:19

Klingt interessant... sofern die Leistungsdaten stimmen ;)
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

Glasswalker
Constable
Constable
Beiträge: 88
Registriert: So 29. Apr 2007, 00:00

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon Glasswalker » Sa 6. Sep 2008, 09:05

Hallo zusammen,

ich bin seit erstem September diesen Jahres Kommissaranwärter. Das erste Praktikum ist zwar noch etwas hin, aber dennoch würde ich mich gerne jetzt schon informieren welches Taschenlampenmodell ihr empfehlen könnt.
Welche Marke
  • Surefire
    Fenix
    Walther
    ...
Würdet ihr empfehlen und welches Modell der jeweiligen Marke ? Interessant wäre es u.a. zu wissen, was für Folgekosten entstehen, z.B. durch den Kauf der benötigten Batterien.

thunderstorm
Constable
Constable
Beiträge: 75
Registriert: Di 17. Jul 2007, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon thunderstorm » Sa 6. Sep 2008, 12:12

Hallo Glasswalker,

egal ob Surefire oder Fenix; beide Firmen bieten für jeden Einsatzzweck hervorragende Lampen an :gut:

- für welchen Zweck möchtest du die Lampe nutzen? (Nahbereich/Ferne)?
- wo liegt dein Preisrahmen?
- welches Leuchtmittel möchtest du nutzen? (LED,Xenon,HID)?
- Lithium-Batterien, Alkaline-Batterien oder Akkus?
- welche Ansprüche hast du für Helligkeit und Laufzeit?

Ich selber habe mehrere Surefire und Fenixe :irre: Eben für jede Situation ne andere Lampe :wink:

Glasswalker
Constable
Constable
Beiträge: 88
Registriert: So 29. Apr 2007, 00:00

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon Glasswalker » Mo 8. Sep 2008, 22:51

Hi thunderstorm,

also der Preisrahmen liegt so bis 80€. Ich wollte bei der ersten Lampe nicht allzuviel geld ausgeben. Wie schon gesagt, ich bin seit 1.9. diesen Jahres KA in NRW und wollte vor dem ersten Praktikum, was ja noch in weiter Ferne ist mir eine Lampe zulegen.
Welche Vorzüge haben denn LEDs, Xenon, HID ?
Die Laufleistung sollte schon mehrere Stunden betragen. Was die Helligkeit angeht habe ich gesehen, dass die nicht zwingend mit dem Preis korreliert, daher würde ich sagen je heller, desto besser :-)

Daniel1
Corporal
Corporal
Beiträge: 314
Registriert: Di 8. Nov 2005, 00:00
Wohnort: NRW, Aachen
Kontaktdaten:

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon Daniel1 » Mo 8. Sep 2008, 23:07

Ganz eindeutiger Tipp von meiner Seite...Fenix TK 10. Warum? Weil sie für Einsteiger optimal ist. Du hast in der Lieferung alles was du brauchst, Holster, Batterien, Ersatzteile...das Teil ist verdammt hell, hat zwei Leuchtstufen und kostet akzeptable 50€ inklusive allem. Eine Umrüstung auf Akkubetrieb ist nachher auch immer noch möglich.
Steigern kannst du dich später immer noch, falls du vom Lampenvirus befallen werden solltest :mrgreen:

Glasswalker
Constable
Constable
Beiträge: 88
Registriert: So 29. Apr 2007, 00:00

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon Glasswalker » Di 9. Sep 2008, 06:59

Hi Daniel 1,

die TK 10 habe ich auch schon ins Auge gefasst, allerdings bin ich bei der Suche auf die Fenix TK 11 gestossen. Die kostete um die 80€ und stellt somit die obere Grenze meiner Preisvorstellungen dar. Hat jemand Erfahrung gemacht mit der TK11 ? Mich würde insbesondere interessieren, ob der Mehrpreis gegenüber der TK 10 gerechtfertigt ist.
Bin vor kurzem auf meine alte MagLite gestossen...MagLite bietet doch auch an, dass man seine Funzeln auf LCD umrüsten kann, oder ?

Daniel1
Corporal
Corporal
Beiträge: 314
Registriert: Di 8. Nov 2005, 00:00
Wohnort: NRW, Aachen
Kontaktdaten:

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon Daniel1 » Di 9. Sep 2008, 08:45

Die TK 11 fasst im Gegensatz zur TK 10 nur andere Batterien,sonst gibt es da keinen Unterschied. Die Kosten bei http://www.fenix-store.com dürften auch ähnlich sein. Die umgerüstete Maglite haben wir u.a. auch dienstlich u die kann überhaupt nichts! Also da würde ich schön die Finger von lassen,vor allem weil das Dropin fast mehr kostet als eine anständige Lampe. Also Maglite kannst du getrost vergessen,bzw.sie dir zur Reserve in die Tasche legen. Wir haben dienstlich noch MagCharger,welche zumindest etwas heller sind,aber man hat sie eben nicht immer am Mann!

Konfuzius
Corporal
Corporal
Beiträge: 244
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 00:00

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon Konfuzius » Di 9. Sep 2008, 09:48

Ich habe mir kürzlich die LED Lenser T7 von Zweibrüder (made in Germany) gekauft und bin sehr sehr zufrieden.
Die Lichtausbeute beträgt 170 Lumen bei 130 Stunden Leuchtdauer.
Sie macht, wie die Werbung verspricht, die Nacht zum Tag.
Man kann sie fokussieren und hat dann die Leuchtweite einer großen Mag-Lite.
Das beste an der Lampe ist, dass sie mit 4 normalen Batterien oder Akkus betrieben wird.
Sie ist auf jeden Fall um Längen besser als die Sure-Fire.
Ohne Tasche keine Competition

Daniel1
Corporal
Corporal
Beiträge: 314
Registriert: Di 8. Nov 2005, 00:00
Wohnort: NRW, Aachen
Kontaktdaten:

TASCHENLAMPEN -Sammelthread-

Beitragvon Daniel1 » Di 9. Sep 2008, 10:17

Das zu glauben fällt mir mehr als schwer :/
Womit hast du sie denn direkt vergleichen können?


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende