Hessische Polizei - der Streit um den Opel Insignia

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Robocop
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 612
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 00:00
Wohnort: Detroit

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon Robocop » Sa 21. Apr 2012, 16:38

der kanadier hat geschrieben:Vermutlich spielt auch der Wiederverkaufswert eine Rolle bei der Wahl der Ausstattung. Bei MB gibt es glaub ich nur noch Klimaautomatik.

Was mich aber eh wundert ist wie ne E Klasse in der Anschaffung billiger sein kann wie ein Passat oder die C Klasse. Zum Fahren ist die E Klasse jedenfalls recht angenehm, aber riesig.

Gruß
Klar, das eine oder andere ist Serienausstattung.
C-Klasse wäre vom Platzangebot unzumutbar.
Kann mir sehr gut vorstellen, dass Mercedes einfach den Preis dementsprechend drückte, um den Auftrag zu bekommen - ist doch ein riesen Imageverlust, wenn im Mercedes-Land VW gefahren wird.
Man muss auf der ganzen Klaviatur des Gesetzes spielen können.

Gast

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon Gast » Sa 21. Apr 2012, 19:35

Robocop hat geschrieben:Ja und dein Büro braucht auch nur einen Tisch mit vier Beinen, einen Stuhl, einen Heizlüfter, eine Schreibmaschine, Papier und einen Kugelschreiber. PC für das Intranet, Fax und Telefon reicht im Geschäftszimmer. Die jungen Kollegen können einfach keine Formulare mehr mit der Schreibmaschine ausfüllen. Tz Tz.

:zustimm:
tja weist du was?
ich hab tatsächlich keinen pc fax und telefon in meinem büro.
das steht alles im büro nebenan beim kollegen und ich leb auch noch.

komisch dass ich mit schrank, stuhl, tisch und in den 50er jahren installiertem heizkörper überleben kann...

ich bleib dabei, all dieser mist in den fahrzeugen ist für ein dienstauto völlig unnötig.

drakon
Corporal
Corporal
Beiträge: 374
Registriert: Mi 14. Sep 2005, 00:00
Wohnort: SN
Kontaktdaten:

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon drakon » Sa 21. Apr 2012, 21:45

Oje, wirklich so konservativ?

Niemand sagt, dass er als Dienstauto nen Bentley braucht. Und niemand behauptet, dass er ohne den Schnickschnack nicht arbeiten kann. Aber in letzter Zeit hat sich die Autoindustrie entwickelt. Warum nicht mit der Zeit gehen?

Ich brauche kein Radio. Und wenn ich eins habe, bedeutet das nicht, dass ich dann kein Funk höre oder keine Fahrzeugkontrollen durchführen werde.
Ich brauche keine Sitzheizung, aber warum nicht ein wenig Komfort?

Es würde auch im Büro ein stino-Stuhl mit 4 Beinchen reichen...man kann aber auch auf ein Drehstuhl mit sämtlichen Lehneneinstellungen sitzen.

Die Frage ist nicht, ob es nötig ist, die Frage ist, ob es zweckdienlich ist. Und da der Streifenwagen dein Arbeitsplatz ist, sollte man darauf auch ein Auge werfen.

Ach und wie gesagt - ich sitz in nem Golf ohne dem ganzen Zeugs. Ich bräuchte nichts rechtfertigen.


Und wenn ich sowas lese
Für BePo oder sonstige überörtliche Kräfte allerdings recht praktisch auch wenns den nachteil hat, dass fast keiner der jungen kollegen mehr in der lage ist mit kompass und karte zu arbeiten...
dann schwillt mein Kamm. Schubladendenken vom Feinsten.
"Einer der Gründe, warum man in der Konversation so selten verständige und angenehme Partner findet, ist, daß es kaum jemanden gibt, der nicht lieber an das dachte, was er sagen will, als genau auf das zu antworten, was man zu ihm sagt“
Rochefouc.

Gast

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon Gast » Sa 21. Apr 2012, 22:36

hast post drakon...

Benutzeravatar
Trooper
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 13302
Registriert: Sa 2. Okt 2004, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon Trooper » So 22. Apr 2012, 00:49

auch wenns den nachteil hat, dass fast keiner der jungen kollegen mehr in der lage ist mit kompass und karte zu arbeiten...
Das hängt davon ab, ob du ein brauchbares Vorbild abgibst... meine bessere Hälfte (IT'lerin, keine Kollegin) läuft mittlerweile auch in fiesestem Gelände nach Marschkompaßzahl, daß es eine wahre Freude ist ;D
Dear Kids,
There is no Santa. Those presents are from your parents.
Sincerely, Wikileaks

CMW
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1062
Registriert: Sa 25. Jun 2005, 00:00
Wohnort: Thüringen, Hessen
Kontaktdaten:

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon CMW » So 22. Apr 2012, 12:56

Obwohl wir jetzt wirklich weit weg von den hessischen Insignias sind:

Ein Radio kann man so einstellen, dass man den Funk hören kann. Oder es ist sogar eine Automatik eingebaut, die das Radio automatisch stumm schaltet. Soll es geben. Ein Radio hält mich nicht davon ab, nachts (oder auch Tags) Fahrzeuge zu kontrollieren oder zum nächsten Einsatz zu fahren.
Einzig bei Fahrten mit der Außenbeschallung ist das Radio aus um Reize zu minimieren. Ich sehe keinen Grund, zum nächsten VU - Blech nicht mit Radio fahren zu können. Ob das die Polizei bis vor 10 Jahren immer so gemacht hat ist mir gelinde gesagt vollkommen egal.
Ebenfalls ist mir egal (weil ich das von dienstälteren Kollegen immer höre) wie schwer es war, Schreibmaschine zu schreiben oder wenn da mal ein Fehler drin ist. Ich respektiere es, sehe aber keinen Grund warum die Technik uns nicht unterstützen soll, damit wir unsere Wahrnehmung auf das Wesentliche konzentrieren.

Das selbe mit dem Navi. Ich arbeite in einer mittelgroßen Stadt mit 6stelligen Einwohnerzahlen und mehreren Revieren in der Stadt. Ich gebe zu, ich kenne nicht alle Straßen, insbesondere nicht in den Nachbarrevierbereichen. Oder bei der Einnahme von bestimmten Straßen etc. Ein Navi unterstützt und das ist gut so.

Ob ich Kompass und Karte brauche, wenn ich mit Blaulicht zur Unterstützung ins Nachbarrevier fahre oder sogar aufs Land, wage ich zu bezweifeln. Der Beifahrer freut sich, neben Verkehrsbeobachtung, Funk, etc. dann nicht noch die Karte lesen zu müssen.

Dazu kommt bei vielen Ausstattungen halt auch der Wiederverkaufswert bzw. Leasing-Vorgaben.
Zuletzt geändert von CMW am Mo 23. Apr 2012, 07:05, insgesamt 1-mal geändert.
So many times, it happens too fast.
You change your passion for glory.
Don't lose your grip on the dreams of the past.
You must fight just to keep them alive.

drakon
Corporal
Corporal
Beiträge: 374
Registriert: Mi 14. Sep 2005, 00:00
Wohnort: SN
Kontaktdaten:

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon drakon » So 22. Apr 2012, 20:54

Schließe mich meinem Vorredner an.
"Einer der Gründe, warum man in der Konversation so selten verständige und angenehme Partner findet, ist, daß es kaum jemanden gibt, der nicht lieber an das dachte, was er sagen will, als genau auf das zu antworten, was man zu ihm sagt“
Rochefouc.

Peppermintpete
Captain
Captain
Beiträge: 1587
Registriert: So 15. Jan 2012, 20:40
Wohnort: NRW 48xxx

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon Peppermintpete » So 22. Apr 2012, 21:36

Sehe das auch so. Dinge wir Radio, Navi und Klimaautomatic sind zwar definitiv kein muss, aber definitiv nice to have. :-)

Um den Schluss zu den Insignias zu ziehen:
Ich finde die Idee prinzipiell hervorragend, extra rückenschonende Sitze zu ordern. Schade natürlich, wenn die in der Summe für einige Kollegen absolut ungeeignet sind.
:keks:

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5272
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon schutzmann_schneidig » Di 24. Apr 2012, 13:17

llllllllllllllll hat geschrieben:Ich glaub nur Schutzmann_schneidig kann mir helfen :( .
Das Ganze nennt sich Nachtabsenkung. Dazu musst du in der Bedieneinheit BT-200 die Taste 1 noch einmal für 3 sek. gedrückt halten, nachdem das Blaulicht bereits eingeschaltet ist.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Holzhaeuser
Corporal
Corporal
Beiträge: 459
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 00:00
Wohnort: Bayern und NRW ;)

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon Holzhaeuser » Di 24. Apr 2012, 20:01

Challenger hat geschrieben:
llllllllllllllll hat geschrieben:Wie geht das ?
Im Display des Bedienteils von Hella sieht man unten links eine kleine Sonne/Mond. Das vordere Symbol zeigt, welches von beiden ausgewählt ist. Einfach auswählen. :lupe:

Bild
Das dürfte nur den Signalmaster (gelbes Lauflicht nach hinten) dimmen - beim Blaulicht hat es keine Funktion... :/ Zumindest nicht in Bayern und auch nicht bei den Bundes-Sprintern...

Benutzeravatar
freed
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 810
Registriert: Sa 29. Okt 2005, 00:00
Wohnort: Hannover

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon freed » Di 24. Apr 2012, 21:04

llllllllllllllll hat geschrieben:So.

Ich hab mir heute mal nen Streifenwagen ausgeborgt für nen Termin bei Gericht.
Deine Dienststelle lässt dich als Anwärter alleine mit dem Streifenwagen los??? Merkwürdige Sitten! :polizei4:

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6332
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon Challenger » Mi 25. Apr 2012, 01:11

Holzhaeuser hat geschrieben:Das dürfte nur den Signalmaster (gelbes Lauflicht nach hinten) dimmen - beim Blaulicht hat es keine Funktion... :/ Zumindest nicht in Bayern und auch nicht bei den Bundes-Sprintern...
Dann ist das in Hessen (bei den Insignia) definitiv anders.

Ich verstehe allerdings nicht, warum das ansonsten anders sein soll. Schon mal bei Dunkelheit die Funktion ausprobiert? (Bei Tageslicht nimmt man eigentlich keinen Unterschied wahr...)
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon SirJames » Mi 25. Apr 2012, 01:55

Für meinen IM und den FM spielt das sehr wohl eine Rolle, ob er neben den diversen anderen Karren in zivil und coloriert für 47 Kreis- und drei Landesoberbehörden auch noch die für 18 Einsatzhundertschaften und drei TEE bezahlen muss. Aber das mit diesem Bundesabkommen hat neulich schon ein anderer junger Kollege nicht verstanden. Scheint ein Generationskonflikt zu sein.
Die neue Generation, also auch ich, ist halt einfach nicht mehr das was es mal war. Zum Glück Käpt'n, gibt es noch dich, sonst wäre der Laden schon zusammengebrochen. Ich mag mir gar nicht ausmalen, was wir machen sollen, wenn du mal abtrittst. Vielleicht gibste mir mal deine futel-nr, falls ich Fragen habe.

Zu Radio etc. kann ich nur sagen: Richtig eingesetzt unter Regelung einer GA, halte ich diese Dinge für sinnvoll und für eine Arbeitserleichterung.

Aussagen wie: "Ein guter Schutzmann braucht nur sein Pferd, Karte und Kompass", sind für mich Beleg für den vom Käpt'n angesprochenen Generationenkonflikt und erinnert mich ein ein wenig an: "Früher war alles besser." So what, am Ende entscheidet der Haushalt über die Ausstattung und so nutze ich weiter mein mobiles Radioempfangsteil und Google Maps.

PolBert
Captain
Captain
Beiträge: 1824
Registriert: So 8. Nov 2009, 18:15

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon PolBert » Mi 25. Apr 2012, 03:10

SirJames,

hast du verstanden, was der Kaeptn geschrieben hat?

Das hat nämlich nichts mit einem „Generationenkonflikt“ zu tun, sondern mit Wissensdefiziten.

Du hast dich in deinem Beitrag vom Do., 19.04.12, 18:17 h darüber beklagt, dass dein Dienstherr
nicht mal Geld für Radios in den Fustkw hat, aber WaWe für 850.000 € anschafft.

Du weißt offenbar nicht, dass sämtliche FEM der Bepo ( Fahrzg., Waffen, FuG usw. ) nicht von den Ländern,
sondern vom Bund bezahlt werden.

Deshalb juckt es das Land Berlin nicht, was ein WaWe 10 kostet. Der wird nämlich vom Bund bezahlt.

Darum ging es und nicht um den Schleppsäbel des Landgendarmen.


Gruß, der PolBert
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

- Henry Ford -
______________________

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Hessen kauft keine Insignias mehr

Beitragvon SirJames » Mi 25. Apr 2012, 08:48

@ polbert:

Kenntnisse darüber wer was beschafft gehören nicht in mein Anforderungsprofil und interessieren mich nicht, waren auch nicht Teil irgendeiner Ausbildung. Ich sitze nicht im Stab, so dass ich das wissen sollte. Statt WaWe hätte ich zig andere Dinge nehmen können, für welche Gelder locker gemacht wurden, aber warum.

Und PolBert, aufgrund meiner Wissenslücken bin ich froh, dass es immerwieder jemanden gibt, der es besser weiß.


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende