Taktische Hülle Berlin

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

JohnCole
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: So 28. Dez 2014, 16:57

Taktische Hülle Berlin

Beitragvon JohnCole » So 28. Dez 2014, 17:23

Hallo,

ich habe soeben einen Bericht über einen Zugriff der Polizei Berlin im Internet gesehen, bei dem ich auf im Anhang zu sehende taktische Hülle von den zwei Kollegen gestoßen bin.

Da ich für den Dienst ebenfalls eine taktische Hülle suche und ich die abgebildeten für mich sehr ansprechend finde, meine Frage an euch: Wisst ihr, um welche Hülle es sich bei den beiden Kollegen handelt?
Hatte es erst für eine BSST (THM) Hülle gehalten, aber die schauen dann doch ein wenig anders aus. Ebenso ist es keine BATEX Hülle, da es sich augenscheinlich um eine MOLLE Hülle handelt.

Vlt. kann mir ein Kollege aus Berlin weiterhelfen oder einer, der die Hülle kennt?

Leider war es mir nicht möglich ein Bild anzuhängen. Daher hier der nachfolgende Link.
Bei 00:00:24 - 00:00:26 knien zwei Kollegen auf dem mutmaßlichen Täter. Einer mit dem Rücken zur Kamera gewandt, bei dem man die Hülle sehr gut erkennen kann.

http://www.ardmediathek.de/tv/Abendscha ... Id=3822076

Viele Grüße

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4992
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon DerLima » Di 30. Dez 2014, 11:00

der Beitrag ist nicht mehr verfügbar...
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

JohnCole
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: So 28. Dez 2014, 16:57

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon JohnCole » Mi 31. Dez 2014, 12:39

Nachtrag:
Danke für den Hinweis, dass der Link nicht mehr funktioniert.

Hier das Bild:
http://bild-upload.smok.de/gallery/14743.htm

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2525
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon SirJames » Mi 31. Dez 2014, 13:00

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B0040XMZG0 ... 722&sr=8-1

...das ist die auf dem Foto zu sehende Weste. Hab ich schonmal eingestellt. Die taktische Hülle (ohne Schultern) wird in Berlin bei der EHu und mitlerweile auch im Einzeldienst getragen. Ist eine Universalgröße. Pakete bis Größe L passen problemlos rein. Habe bis jetzt nur Gutes gehört.

Ansonsten gibt es in der Weichselstraße (Neukölln) noch einen Anbieter, der Hüllen anbietet, die speziell für die Berliner Weste entworfen wurden. Diese verwende ich seit 4 Jahren, werde mir aber demnächst eine andere anschaffen.

Einfach mal im Kollegenkreis fragen.

Gruß
“No, I don’t wonder Marty. The world needs bad men. We keep the other bad men from the door.”

(true detective)

JohnCole
Cadet
Cadet
Beiträge: 7
Registriert: So 28. Dez 2014, 16:57

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon JohnCole » Mi 31. Dez 2014, 18:59

Hi,

danke für die Antwort.

Ich selbst bin in Niedersachsen tätig, deswegen kenne ich die ganzen Hüllen aus dem Berliner Kollegenkreis nicht und muss diesen Weg für die Fragerei wählen. ;-)

Sind diese Westen speziell für die Unterziehweste der Berliner Polizei zugeschnitten?
Ich verwende eine Unterziehweste der Fa. Mehler mit den entsprechenden Kevlareinlagen. Da kann es natürlich sein, dass diese nicht zu 100% dort rein passen oder beim Tragen verrutschen, was nicht sein darf.

Viele Grüße

tyrant
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2129
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 20:47

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon tyrant » Mi 31. Dez 2014, 19:38

Achtung! Die von SirJames verlinkte Hülle ist absoluter Schrott! Hauptproblem dabei ist die grundsätzliche Verarbeitung. Sämtliche Nähte sind nicht zu gebrauchen. Die Konsequenz daraus ist, dass MOLLE-Schlaufen reißen, der Plattenträger außerdem bei Belastung gern an den Schultern aufreißt.

Dies gilt fast ausnahmslos für alle Produkte von den Firmen MFH oder MilTec. Empfehlenswert sind eher folgende Firmen:

Warrior Assault Systems (erhältlich bei Recon Company)
EAGLE Industries (erhältlich bei Tacwrk)
Crye Precision (erhältlich bei Tacwrk)
Blackhawk! (erhältlich bei ASMC)
5.11 (eingeschränkt) (erhältlich bei Tacwrk)
TacGear (eingeschränkt) (erhältlich bei ASMC)
Lindnerhof Taktik (erhältlich bei HQG)
Mayflower (erhältlich bei Gearmaniacs)
BSST (erhältlich bei BSST)
Batex (erhältlich bei Batex)
Tasmanian Tiger (eingeschränkt) (erhältlich bei ASMC)

Wenn es unbedingt preisgünstig sein muss, kann man auch noch auf die Hersteller "Flyye" (erhältlich bei Sniper-AS), "Pantac" (erhältlich bei Redwolf Airsoft (UK)) oder "Condor" (erhältlich bei Bestprotection) zurückgreifen.

Idealerweise nimmt man natürlich eine Weste/Plattenträger, wo ein Schnellabwurfsystem vorhanden ist. Und wenn Mehler-Pakete drin sind, warum kaufst du dann nicht einfach eine Mehler-Hülle auf www.mehler-law-enforcement.de ?
Ich bin KEIN PVB!

An allem Unrecht, das geschieht,
ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der,
der es nicht verhindert.

(Erich Kästner)

Benutzeravatar
SirJames
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2525
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon SirJames » Mi 31. Dez 2014, 21:39

Tyrant, hast Du da breite Erfahrung? Ich kenne ein Dutzend Kollegen, die die Weste seit mind. 2 Jahren nutzen und von denen habe ich die von dir beschriebenen Probleme nicht gehört. Aber dennoch interessant zu wissen.

Gruß
“No, I don’t wonder Marty. The world needs bad men. We keep the other bad men from the door.”

(true detective)

tyrant
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2129
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 20:47

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon tyrant » Do 1. Jan 2015, 02:13

Die von dir verlinkte Weste ist ja ursprünglich als Nachbau für den Airsoft-Bereich entwickelt worden. Da ich in dem Hobby ziemlich aktiv bin und viele LowBudget-Krieger kenne, die diese Weste besitzen/besaßen und sie ebenfalls in Natura befingert und getestet hab, komm ich zu entsprechendem Urteil.

Das Molle-System ist ja militärischen Ursprungs, wird aber halt auch gern im Airsoft genutzt. Und wenn ich diese Weste oder hunderte andere Billigwesten ansehe, dann gebe lieber 100-200€ mehr aus und habe was, was sich auch im militärischen Einsatz bewährt hat. Natürlich muss ich keine 1000€ für einen Crye CPC ausgeben, aber LHT oder Warrior sollte mir mein Leben schon wert sein.

Bei der verlinkten Weste passiert es halt über kurz oder lang, dass sich die Nähte lösen und die Weste dann einfach von den Schultern fällt und schon ist man ohne Schutz. Auch sind die Klettverschlüsse an den Schultern von miesester Qualität.

Da du ja Berliner bist, kann ich dir nur Tacwrk mit Sitz in Schöneweide wärmstens empfehlen. Die Jungs vom SEK schwören drauf. Gute Jungs und gute Ware gibts da zu kaufen. Billigschrott konnte ich da noch nicht finden.
Ich bin KEIN PVB!

An allem Unrecht, das geschieht,
ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der,
der es nicht verhindert.

(Erich Kästner)

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon Buford T. Justice » Do 1. Jan 2015, 04:09

tyrant hat geschrieben:[...]Und wenn ich diese Weste oder hunderte andere Billigwesten ansehe, dann gebe lieber 100-200€ mehr aus und habe was, was sich auch im militärischen Einsatz bewährt hat. Natürlich muss ich keine 1000€ für einen Crye CPC ausgeben, aber LHT oder Warrior sollte mir mein Leben schon wert sein.[...]
Fürchtest Du beim Softair-Spielen echt um Dein Leben? :polizei3:

Und kaufst Du in Schöneweide gute Jungs ein? Oder wie verstehe ich den letzten Part?
:applaus:

tyrant
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2129
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 20:47

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon tyrant » Do 1. Jan 2015, 19:11

Natürlich fürchte ich um mein Leben. Diese kleinen Kügelchen könnten nach gängiger Berichterstattung schwer verletzen! :mrgreen:

Ob man da gute Jungs kaufen kann weiß ich nicht, aber die Ware ist super :D
Ich bin KEIN PVB!

An allem Unrecht, das geschieht,
ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der,
der es nicht verhindert.

(Erich Kästner)

Gast

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon Gast » Fr 2. Jan 2015, 06:26

Moin!

Ich empfehle gerne und zum wiederholten Mal diese Weste

5.11 LBE bei recon copmpany

5.11 ist ein alteingesessener Anbieter und für den Preis ist das Teil sehr ordentlich, variabel einstellbar und verfügt z.B. über einer Rettungsgriff im Nackenbereich.

Dazu kommt dann der individuelle Bedarf an Taschen etc., aber dank Molle-System kann man sich da austoben....da muss es dann nicht 5.11 sein.

Gruß :polizei4:

der kanadier
Corporal
Corporal
Beiträge: 559
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 13:43

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon der kanadier » Fr 2. Jan 2015, 14:15

Die LBE von 5.11 bietet aber keine Möglichkeit, die Kevlar Einschübe unterzubringen, sondern ist eine Überziehweste zur reinen Befestigung von Material.

Ich meine rausgehört zu haben, dass der Kollege eine Hülle mit Molle sucht.


mfG

tyrant
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2129
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 20:47

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon tyrant » Fr 2. Jan 2015, 14:44

Die Bundeswehr nutzt Mehler-Einlagen, da käme doch auch dieses Modell infrage:

https://bestprotection.de/shop/Koerpers ... 1-SK4.html

Hergestellt von Zentauron, ist ein deutscher qualitativ hochwertiger Hersteller.
Ich bin KEIN PVB!

An allem Unrecht, das geschieht,
ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der,
der es nicht verhindert.

(Erich Kästner)

Benutzeravatar
powle
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2185
Registriert: So 16. Dez 2007, 00:00

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon powle » Fr 2. Jan 2015, 19:23

In Berlin gibts auch Privatpersonen, die dir deine Weste nach Wunsch nähen mit allen möglichen Taschen etc... Und die Preise sind um einiges günstiger als in den Armyshops.

vanymo
Corporal
Corporal
Beiträge: 553
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 14:12

Re: Taktische Hülle Berlin

Beitragvon vanymo » Fr 2. Jan 2015, 19:26

Privatpersonen, die günstig Auftragsarbeiten ausführen... Hoffentlich lesen die Kollegen vom Zoll hier nicht mit. :pfeif:


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende