Waffenschrank

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

VanDan
Corporal
Corporal
Beiträge: 587
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 17:02

Waffenschrank

Beitragvon VanDan » Do 4. Aug 2016, 01:55

Hallo Zusammen!

Nimmt jemand von euch die Waffe mit nach Hause?

Mich würde interessieren was ich hierbei beachten muss.
Muss der Waffenschutzschrank eine bestimmte Schutzklasse haben?

Würde mich zudem auch noch über Empfehlungen freuen.

Gruß!
Dum spiro, spero

Benutzeravatar
Holger73
Moderator
Moderator
Beiträge: 863
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 22:40
Wohnort: wo die Sonne immer scheint

Re: Waffenschrank

Beitragvon Holger73 » Do 4. Aug 2016, 02:17

Ich habe die Waffe ab und an daheim, wenn es logistisch nicht anders zu händeln ist.
Ja, der Waffenschrank muss gewisse Voraussetzungen erfüllen.

Mein Schrank erfüllt die Norm Sicherheitsstufe B nach VDMA 24992 und das ist für meine Behörde Mindeststandart.
Besser geht immer, preislich natürlich auch. Mir persönlich reicht das für meine Zwecke.

Grüße

edit: http://www.rsverein.de/content/waffenre ... bewahrung/
Hier sind die Anforderungen nach §36 WaffG schön auseinander klamüsert.
"Das Problem, ob Denken ohne Sprache möglich sei, ist immer noch umstritten. Dagegen wird die Tatsache, daß Sprache ohne Denken durchaus möglich ist, täglich tausendfach bewiesen."

(Kohlmayer)

FritzKauer
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Do 4. Aug 2016, 11:50

Re: Waffenschrank

Beitragvon FritzKauer » Do 4. Aug 2016, 12:02

tut mir leid, dass ich so forsch frage, aber seit wann darf man seine Waffe mit nach hause nehmen?

VanDan
Corporal
Corporal
Beiträge: 587
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 17:02

Re: Waffenschrank

Beitragvon VanDan » Do 4. Aug 2016, 12:13

Danke Holger!
Der Link ist sehr gut. Werde mir das jetzt mal durchlesen :)

Kannst Du da auch vll. einen Anbieter empfehlen?
Dum spiro, spero

Peppermintpete
Captain
Captain
Beiträge: 1587
Registriert: So 15. Jan 2012, 20:40
Wohnort: NRW 48xxx

Re: Waffenschrank

Beitragvon Peppermintpete » Do 4. Aug 2016, 12:33

FritzKauer hat geschrieben:tut mir leid, dass ich so forsch frage, aber seit wann darf man seine Waffe mit nach hause nehmen?
Seit der oberste Dienstvorgesetzte so etwas in einem Erlass entsprechend geregelt hat.
:keks:

VanDan
Corporal
Corporal
Beiträge: 587
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 17:02

Re: Waffenschrank

Beitragvon VanDan » Do 4. Aug 2016, 12:36

Jedoch erst nachdem man die Ausbildung beendet hat!
Dum spiro, spero

Browning
Cadet
Cadet
Beiträge: 12
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 13:59

Re: Waffenschrank

Beitragvon Browning » Do 4. Aug 2016, 13:24

VanDan hat geschrieben:Danke Holger!
Der Link ist sehr gut. Werde mir das jetzt mal durchlesen :)

Kannst Du da auch vll. einen Anbieter empfehlen?
Ich habe einen VDS II von der Fa. Heindl in Nürnberg mit electr.
Zahlenschloss, bei diesem darf man die Waffen geladen aufbewahren.
Zusätzlich habe ich den Waffentresor noch an die Wand verdübelt.

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6327
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Waffenschrank

Beitragvon Challenger » Do 4. Aug 2016, 14:15

VanDan hat geschrieben:Kannst Du da auch vll. einen Anbieter empfehlen?
Ich habe mir zu Hause vor über 10 Jahren schon ein Modell der Firma "Burgwächter", der Sicherheitsstufe B, in die Wand gedübelt. Da bin ich sehr zufrieden mit. Ich habe mich beim Schließmechanismus gegen ein elektronisches Zahlenschloß und für einen herkömmliches/mechanisches mit Schlüssel entschieden.
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

VanDan
Corporal
Corporal
Beiträge: 587
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 17:02

Re: Waffenschrank

Beitragvon VanDan » Do 4. Aug 2016, 14:40

Wo siehst Du die Vorteile bei einem mechanischen Schloss?
Dum spiro, spero

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25253
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Waffenschrank

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 4. Aug 2016, 15:39

Challi ist mehr so der analoge Typ. :lach:
:lah:

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4293
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: AW: Waffenschrank

Beitragvon vladdi » Do 4. Aug 2016, 16:00

VanDan hat geschrieben:Hallo Zusammen!

Nimmt jemand von euch die Waffe mit nach Hause?
Nein.
Ich möchte keine Waffe bei mir im Haus haben.
Mich würde interessieren was ich hierbei beachten muss.
Muss der Waffenschutzschrank eine bestimmte Schutzklasse haben?

Würde mich zudem auch noch über Empfehlungen freuen.

Gruß!
Es gibt, mit Sicherheit auch bei deiner Behörde, Regelungen die erfüllt sein müssen.
Neben dem Erkundigen hier, solltest du vor dem Kauf unbedingt dich bei deiner Behörde erkundigen.

Die strengen Auflagen aus dem allgemeinen Waffenrecht bilden schon mal einen gute Anfang, bezüglich Aufbewahrung. Wenn man dann noch etwas 'mehr' drauf schlägt, sollte man sich auf der sicheren Seite bewegen.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15427
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Waffenschrank

Beitragvon MICHI » Do 4. Aug 2016, 16:18

Einen Thread -Waffe privat-gibt es bereits gesondert. Brauch man hier dann nicht auch noch zu diskutieren, da sich sowieso alles wiederholen würde.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Rennschnecke
Constable
Constable
Beiträge: 77
Registriert: Di 18. Okt 2011, 10:35

Re: Waffenschrank

Beitragvon Rennschnecke » Do 4. Aug 2016, 20:53

Kurze Frage an die Kollegen aus Nds.
Die Waffe ist ja immer geladen. Dementsprechend soll sie auch so zu Hause gelagert werden. Verstehe ich es richtig, dass für die Aufbewahrung ein Schrank nach Klasse B nicht ausreicht?

Rennschnecke
Constable
Constable
Beiträge: 77
Registriert: Di 18. Okt 2011, 10:35

Re: Waffenschrank

Beitragvon Rennschnecke » Do 4. Aug 2016, 20:56

Ich revidiere meine Aussage. Habe nur den §36 I WaffG gelesen. In Abs. 2 steht ja, dass ein Schrank der Klasse B dem gleichgestellt ist.

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1212
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Waffenschrank

Beitragvon Buford T. Justice » Do 4. Aug 2016, 22:23

VanDan hat geschrieben:Kannst Du da auch vll. einen Anbieter empfehlen?
Eindeutig: Franz Jäger, Berlin

:polizei1:
:applaus:


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende