Brille im Helm = Problem?

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

KaffeJunge

Brille im Helm = Problem?

Beitragvon KaffeJunge » So 21. Aug 2016, 19:10

Hallo zusammen! :hallo:
Meine Frage geht an alle "Brillenschlangen" unter den Kollegen. Ich beziehe mich generell auf alle im Einsatz BePo oder ähnlichen (geschlossenen) Einheiten verwendete Helmmodelle, beziehe mich aber am ehesten auf das "neue" Modell in Hessen: Stört/behindet Euch die Sehilfe im Helm? :lupe:

Vielen Dank & viele Grüße!

Benutzeravatar
Luk91
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 912
Registriert: So 9. Nov 2008, 00:00

Re: Brille im Helm = Problem?

Beitragvon Luk91 » So 21. Aug 2016, 21:19

Ich kenne das Modell in Hessen nicht.

Bei mir stellte die Brille aber kein Probelm unterm Helm dar.
(Helm= P100F von Schuberth)
When I am getting sad, I stop being sad and be awesome instead. True story.
Barney Stinson
NKLBXP (Gutschein-Code, gonutrition.com)

KaffeJunge

Re: Brille im Helm = Problem?

Beitragvon KaffeJunge » So 21. Aug 2016, 22:32

Danke sehr schonmal! Hessen verwendet das Schuberth Modell P100N. Gibt's dazu noch Erfahrungsberichte?

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1626
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Brille im Helm = Problem?

Beitragvon zulu » So 21. Aug 2016, 22:42

Der N ist der Nachfolger des F und identisch. Das ist auch mit Brille kein großes Problem. Obwohl ich lieber Linsen tragen würde. Gerade in Sachen Beschlag und Komfort.

Benutzeravatar
Luk91
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 912
Registriert: So 9. Nov 2008, 00:00

Re: Brille im Helm = Problem?

Beitragvon Luk91 » Mo 22. Aug 2016, 00:46

Ich hab mich von Linsen im Dienst letztens ganz schnell wieder verabschiedet.
Nach einer kleinen Ladung "Friendly-Fire-Pfeffer". Die Linsen aus den Augen zu pulen war ein ziemlich langer Krampf.
(Dabei war es kein Volltreffer) :polizei1:
When I am getting sad, I stop being sad and be awesome instead. True story.
Barney Stinson
NKLBXP (Gutschein-Code, gonutrition.com)

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1626
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Brille im Helm = Problem?

Beitragvon zulu » Di 23. Aug 2016, 21:47

Hab ich auch schon ein Paar mal, war nicht schlimmer als ohne Linsen bei mir. SPrich, ich konnte sie ganz normal weiter tragen und es tränte wie ohne auch. Aber ich vermute das ist bei jedem anders.

KaffeJunge

Re: Brille im Helm = Problem?

Beitragvon KaffeJunge » Mi 24. Aug 2016, 12:10

zulu hat geschrieben:Hab ich auch schon ein Paar mal, war nicht schlimmer als ohne Linsen bei mir. SPrich, ich konnte sie ganz normal weiter tragen und es tränte wie ohne auch. Aber ich vermute das ist bei jedem anders.
Soweit ich weiß, ist das Tragen von Linsen bei uns in der BePo verboten. Generell würde ich auch vom Komfort her gesehen lieber Linsen statt Brille tragen. Habe aber keine Kenntnisse darüber, wie das tatsächlich gehandhabt wird. Sagt da keiner was bei euch? :gruebel: Oft schwellen die Augen vom Pfeffer doch zu, das Risiko halte ich für sehr hoch. Dann ne Linse rausfriemeln - Aua! Ganz zu schweigen von dem Ärger einer selbstverschuldeten Verletzung am Auge.

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1626
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Brille im Helm = Problem?

Beitragvon zulu » Do 25. Aug 2016, 23:27

Ein Verbot ist mir nicht bekannt. Dass die Augen so stark zuschwillen habe ich auch noch nicht erlebt. Wie es sich mit der Linse verhält, wenn man den Strahl direkt ins offene Auge bekommen würde, weiß ich nicht.

Benutzeravatar
Syzygy
Corporal
Corporal
Beiträge: 372
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 07:27

Re: Brille im Helm = Problem?

Beitragvon Syzygy » Fr 26. Aug 2016, 00:07

Heutige weiche Kontaktlinsen stellen absolut null Verletzungsrisiko für das Auge dar und sind für fast jedermann verträglich. Die gehen auch nicht bei Gewalteinwirkung kaputt, jegliche Art von Kraft die es schafft, eine getragene weiche Kontaktlinse zu zerstören müsste so groß sein, dass der gesamte Vorderschädel zu Muß wird. Und dann ist eine gerissene Linse eher irrelevant. Tragefähigkeit über mehrere Tage sind heute auch kein Problem mehr (ohne Wechseln!), das Limit der Bequemlichkeit ist aber individuell verschieden.

Ich habe mich ausführlich mit dem Thema beschäftigt, da ich seit über 20 Jahren Vollkontakt Kampfsport betreibe und das schon immer mit KL drin. Selbst ein Volltreffer aufs Auge sorgt maximal für ein Verrutschen oder rausfallen, überhaupt kein Vergleich mit dem Schaden, den eine getragene Brille angerichtet hätte. Stürze, heftige Bewegungen, Rollen, Kopftreffer etc... alles völlig problemlos für eine Kontaktlinse.

In Bezug auf Pfeffer (schon getestet) gibts einen signifikanten Unterschied: Die Linse saugt sich mit dem Wirkstoff voll und dadurch schwillt das Auge sehr viel langsamer ab wenn man sie nicht raus nimmt. Die Wirkung des Pfeffers wird aber in der Stärke keinesfalls erhöht oder es drohen irgendwelche Komplikationen. Sie muss einfach nach Kontakt schnellstmöglich raus und anschließend entsorgt werden (nein, abspülen/desinfizieren ist zwecklos ^^). Auch das ist üblicherweise aber kein praktisches Problem, da stark betroffene Kollegen im Einsatz nach kurzer Zeit derart versorgt werden, dass man die Augen spült. Und dazu muss man sie ohnehin aufziehen, ob mit Linse oder ohne spielt dafür keine Rolle. Die Linse wird dann bei der ersten Spülung automatisch mit rausgespült.

Leider trifft man in dem Bereich auf sehr viel Halbwissen und Legenden, überwiegend von Leuten das selbst nie praktisch getestet/erlebt haben. Im harten Einsatz ist 'ne Kontaktlinse quasi immer >>>> Brille, sowohl für die Qualität des Sehens als auch fürs eigene Verletzungsrisiko. Bei uns gibts sogar die Vorschrift, das 'ne Brille vor einer geplanten körperlichen Auseinandersetzung (Absonderung, Räumung) abgesetzt werden soll sofern möglich (gutes Restsehvermögen) oder Kollegen übernehmen die keine Brille tragen und die anderen zuarbeiten.

Ne Ersatzbrille sollte man aber dennoch immer dabeihaben, klar. Sollte man aber auch als Brillenträger wenn man ohne zu stark eingeschränkt ist.
Safety first!


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende