Seite 7 von 15

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Mi 26. Apr 2017, 22:39
von CoralSnake
function hat geschrieben:CAT Tourniquet in einem Holster am Gürtel:

http://blackliongear.de/produkt/tourniquet-pouch/

Alternativ, etwas günstiger:
http://www.tacwrk.com/tasmanian-tiger-t ... yote-28910

Vorteil einer Gürteltasche ist, dass es auch Ersthelfer finden können.
Wie sitzt denn das Tasmanian Tiger Teil am Gürtel?

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Di 9. Mai 2017, 18:52
von function
Die Gürteltasche von Tasmanian Tiger hatte ich noch nicht in der Hand.

Hier die Black Lion Gear Tasche mit CAT Tourniquet (Gen 7) an der Koppel:

Bild

Bild

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Mi 10. Mai 2017, 12:53
von DerLima
Ich trag Tourniquet, Verbandpäckchen, Einweghandschuhe und Desinfektionsmittel in der linken Beintasche. Ganz BW-Like :-)

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Fr 12. Mai 2017, 09:38
von Holger73
Moin,

hier mal ein Update zur BPOL,
JEDER soll und wird in der "Erste Hilfe Auffrischung" am TQ geschult, offiziell 2h und bekommt dann das TQ als Mannausstattung.
Es hat sich in dern oberen Köpfen wieder was getan.
War vor einem Jahr taktische Erste Hilfe noch verpöhnt für das Streifenhörnchen so wird sie jetzt eingeführt... endlich.

Zum Tragen des TQ, ich habe meins an der Schutzweste links oben (Träger), dort sehen es die Kollegen schnell wenn es (hoffentlich nie) nötig sein sollte.
Das Verbandmaterial habe ich am Mollepanel in einer Tasche an der Weste rechts unten.
So kann die MP immer noch gut gehändelt werden ohne das die Ausrüstung im Wege ist.

Grüße

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Fr 12. Mai 2017, 13:04
von zulu
Bei uns wird jeder in der Anwendung von TQ und Israeli Bandage geschult. Letztere kamen überraschend als Mannausstattung. Wurden aber eine Woche später wieder eingesammelt. Kosten. :D

Jetzt streitet man sich soweit ich weiß darum, ob man sowas wirklich persönlich braucht. Eine Idee ist auch ein TQ und eine Bandage pro Fahrzeug. Wenn man es dann spontan braucht, muss jemand zur Karre rennen und es holen.

Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Fr 12. Mai 2017, 14:36
von vladdi
Das klingt jetzt vielleicht nach Gejammere... aber Funk, Reserve Akku, Diensthandy, Smartphone, EKA, RSG, EMS, Handfessel, Taschenlampe, Vierkant, Einsatzunterlagen, Owi Block, Handschuhe, Reservermagazin, Flasche Wasser, Kopfbedeckung, Geldbörse, Verbandspäckchen

Ich habe keinen Platz mehr für das nächste Tool

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Fr 12. Mai 2017, 16:21
von Aldous
vladdi hat geschrieben:...Smartphone, EKA, RSG, EMS,...
Du führst zwei Stöcke mit?

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Fr 12. Mai 2017, 16:41
von Teetrinker
Da sollte man sich fragen, ob man im (unwahrscheinlichen) Bedarfsfall lieber zum Auto rennt um das TQ zu holen, weil der Platz in der Tasche durch OWI Block und Vierkant (wer trägt so was mit sich rum?) belegt ist.

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Fr 12. Mai 2017, 18:17
von vladdi
Teetrinker
Ich trage sowas mit mir rum. Und das macht Sinn

Aldous
EKA am Gürtel. Immer
Zusätzlich EMS bei KSA

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Sa 13. Mai 2017, 15:56
von zulu
Gut Vladdi, wenigstens kannst du dann während wer verblutet noch sauber eine Owi ahnden. :zustimm:

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Sa 13. Mai 2017, 16:04
von vladdi
Wenn du deinen Block nicht dabei hast, dann ist das so. Du kannst aber dem Owi-Täter einen Verband anlegen. Ist immerhin auch etwas.

Oder wolltest du mir nur sagen, dass es falsch ist, dass ich einen Owi Block dabei habe? Soll ich den im Schreibtisch lassen?

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Sa 13. Mai 2017, 16:06
von DerLima
vladdi hat geschrieben:Das klingt jetzt vielleicht nach Gejammere... aber Funk, Reserve Akku, Diensthandy, Smartphone, EKA, RSG, EMS, Handfessel, Taschenlampe, Vierkant, Einsatzunterlagen, Owi Block, Handschuhe, Reservermagazin, Flasche Wasser, Kopfbedeckung, Geldbörse, Verbandspäckchen

Ich habe keinen Platz mehr für das nächste Tool
Lass das Reservemagazin weg. Ne Waffe hast ja nicht dabei. :lupe: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Dafür zweimal Handy, zweimal Stock, Einsatzunterlagen (?), Geldbörse, Flasche Wasser... Macht ihr nur Fußstreife?
Vierkant? Ja, macht Sinn.... Aber der kann im Wagen bei den Einsatzunterlagen und der Flasche Wasser bleiben. Mit dem Owi-Block.

P.S.: Ja, klingt nach Gejammer!

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Sa 13. Mai 2017, 16:11
von vladdi
Wasser im Wagen, ist ein toller Vorschlag. Trinken wird ja überbewertet.

Owi Block, Einsatzunterlagen, Vierkant und Reserve Akku könnte ich im Auto lassen.... mensch, wieso bin ich Dösbaddel denn da nicht von selber drauf gekommen....

.... schön, dass man hier Menschen trifft, die alles (besser) wissen



By the way, wozu dann Erste Hilfe am Mann? Kann man doch auch aus dem Wagen holen?


Und die Bahn fährt dann rechts ran, damit ich den Vierkant holen kann? Dann kann ich gleich einen Schluck trinken.

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Sa 13. Mai 2017, 16:23
von DerLima
vladdi, du musst mich nicht vollmachen, wenn du schon einleitend mit "Das klingt jetzt vielleicht nach Gejammere" deinen Post beginnst.
Ich habe dir eine Frage gestellt. Denn ICH agiere selten längere Zeit weiter von meinem Funkwagen entfernt als 50m - 100m.
Daher meine Frage ob du Fußstreife machst.

Ansonsten trage ich an meinem Koppel: Waffe, Handfessel, Taschenlampe, Ersatzmagazin, RSG. EKA.
Linke Beintasche: Verbandzeug, TQ, Einweghandschuhe, OP-Maske
Rechte Beintasche: Handschuhe, Owi-block
Weste: Schreibzeug, Notizbuch, Funk, Smartphone, Ersatzakku.
Kopf: Bedeckung

Re: Persönliche Erste Hilfe Ausrüstung?

Verfasst: Sa 13. Mai 2017, 16:35
von Controller
Trinken wird ja überbewertet.
Naja bei uns hier in der Klimazone kann man es schon mal einige Stunden "ohne" aushalten.