Seite 1 von 1

Blaue Sprühkreide / Markierungsspray

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 20:15
von Prümmi
Hallo Kollegen,

dies ist mein erster Beitrag, und gleich will ich was von Euch.

Benutzt jemand von Euch blaues Markierungsspray bei der Unfallaufnahme?
Im Zweifelsfalls reicht mir auch die Info, welche Dienststelle dies evtl. nutzt.

Mir geht es um Erfahrungsberichte, im Zusammenhang mit der Aufnahme von schwerwiegenden Unfällen und der Unfallfotografie.

Danke für die Unterstützung

Re: Blaue Sprühkreide / Markierungsspray

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 22:57
von 1957
Also bei uns wird weiß, rot und gelb verwendet. Ganz ohne Gewichtung.
Gibt's einen Grund für diese Frage?

Re: Blaue Sprühkreide / Markierungsspray

Verfasst: Di 21. Feb 2017, 12:54
von Prümmi
Danke für die Antwort.
Leider hilft mir das nicht weiter, denn ich brauche explizit Erfahrungsberichte zu blauer Sprühkreide.

Der Hintergrund ist profan: bevor ich eine Anschaffung (zu eigenen Testzwecken) veranlasse, könnte ich kostensparend aus schlechten Erfahrungen von anderen Nutzen ziehen.

Re: Blaue Sprühkreide / Markierungsspray

Verfasst: Di 21. Feb 2017, 13:16
von 1957
Das kann doch nichts mit der Farbe zu tun haben, sondern eher mit den Eigenschaften der Substanz.
Sprühkreide z.b. hat den Nachteil, bei Regen zu verlaufen.
Andere SprühFarben verlaufen bei Regen auch. haben den "Nachteil", wochen - monatelange Markierungen zu hinterlassen.

Bei uns muss sich auch keiner Farbe selbst kaufen. Wird dienstlich beschafft.

Im übrigen funktioniert und ist in den allermeisten Fällen auch ausreichend: Ölkreide ( hält auch bei Regen), welche der Schutzmann immer in der Jacken- oder Hosentasche haben sollte.