Seite 1 von 1

Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Fr 3. Feb 2017, 13:47
von Öhle
Hey hey,

die Kollegen in SH haben ja seit letztem Jahr neue Schutzwesten:

http://www.shz.de/regionales/polizeitic ... 83506.html

Kann mir einer den Hersteller nennen?

Mfg

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Fr 3. Feb 2017, 14:47
von Goldstern
Moin!

Mehler. Ist nur eine "Hülle", insbesondere um die Kamera aufzunehmen. NRW zuckt auch schon...

Gruß :polizei4:

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Fr 3. Feb 2017, 15:30
von MICHI
Es wurden für die Schutzpakete der Unterziehweste eine Überziehülle plus Stichschutz angeschafft. Nur hat man dabei nicht beachtet, das für Überziehwesten aber andere, geringere Traumawerte gelten, als bei Unterziehwesten. Viele Kollegen Tagen deshalb ihre Unterziehweste und in der Überziehweste lediglich den Stichschutz und ihre Ausrüstungsgegenstände. Eigentlich aber nicht Sinn der Sache.

Gruß MICHI

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Fr 3. Feb 2017, 16:35
von JVB NRW
Was heißt NRW zuckt auch schon?

Gruß
Stefan

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Fr 3. Feb 2017, 16:48
von Peppermintpete
Laut dPolg und GdD ist das LZP auf der Marktschau nach anderen Bezügen, sodass die Westen über dem Hemd getragen und auch als Equipment-Halter genutzt werden können.

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Fr 3. Feb 2017, 16:57
von Bones65
JVB NRW hat geschrieben:Was heißt NRW zuckt auch schon?

Gruß
Stefan

Seite 4 unten links

https://www.gdp.de/gdp/gdpnrw.nsf/id/83 ... t.pdf?open

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Sa 4. Feb 2017, 01:37
von JKM
Goldstern hat geschrieben:Moin!

Mehler. Ist nur eine "Hülle", insbesondere um die Kamera aufzunehmen. NRW zuckt auch schon...

Gruß :polizei4:
Falls Du eine Bodycam meinst: Die wird erst zukünftig erprobt werden und war kein Argument für die Außentragehülle. Neben dem Vorteil, die Weste nun auch schnell mal auf der Wache ablegen zu können, wird der Gürtel/die Hüfte von einem Teil der Ausrüstung entlastet.
Michi hat geschrieben: Es wurden für die Schutzpakete der Unterziehweste eine Überziehülle plus Stichschutz angeschafft. Nur hat man dabei nicht beachtet, das für Überziehwesten aber andere, geringere Traumawerte gelten, als bei Unterziehwesten. Viele Kollegen Tagen deshalb ihre Unterziehweste und in der Überziehweste lediglich den Stichschutz und ihre Ausrüstungsgegenstände. Eigentlich aber nicht Sinn der Sache.
Wo hast du das denn bei "vielen Kollegen" gesehen? In den Dienststellen, die ich kenne, wird die Außentragehülle wie vorgesehen mit Stichschutz und ballistischen Paketen getragen.
Ich muss allerdings gestehen, dass ich mich mit den Werten nicht genau auskenne, um zu sagen, ob die von Dir beschriebene Trageweise für die Schutzwirkung einen Nachteil hat.

Gruß
JKM

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Sa 4. Feb 2017, 08:39
von Slepner
Währenddessen hat Brandenburg vor ca. 6 Monaten in einem Erlass geregelt, dass unsere BATEX-Westen nur noch als Unterziehweste getragen werden dürfen.

Die Wirkung auf den Bürger ist sonst zu martialisch.

Dafür wird nun ein Taser diskutiert. Vielleicht mach ich ihn mir ja in die Mütze.

Grüße

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Sa 4. Feb 2017, 09:07
von Buford T. Justice
Slepner hat geschrieben:Die Wirkung auf den Bürger ist sonst zu martialisch.
Steht das so in dem Erlass?

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Sa 4. Feb 2017, 09:15
von Slepner
Nein, der Erlass ist gar nicht begründet. Es handelt sich um eine kleine Änderung der Bekleidungsvorschrift (oder wie die auch immer genau heißen mag).

Aber die Begründung wurde vom PI-Leiter so weitergegeben. Ob er das nun erfunden hat, oder wirklich der O-Ton war kann ich natürlich nicht beantworten, aber eigentlich ist er kein Geschichtenerzähler.

Ich hab keine Ahnung welches Mitglied der Führungsriege morgens aufgewacht ist, und dort einen dringenden Handlungsbedarf entdeckt hat. Vielleicht kommts ja auch von unserer rot/roten Regierung.

Argumentativ ist es für die Seite allerdings recht einfach. Es sind eigentlich Unterziehwesten, die nur mit einer "Taktischen Hülle" ausgeliefert werden.

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: Sa 4. Feb 2017, 18:37
von Goldstern
Moin.

NRW zuckt nicht wegen der Kamera. Die wird kommen.

Man zuckt wegen der Mehler-Hülle. Die -gut erkennbar- oben rechts eine extra dafür gedachte Aufnahme/Adapter für Kameras.

Das Ding ist weit entfernt von taktischen Hüllen, Geräteträgern....und was da so auf dem Markt ist.

Gruß :polizei4:

Re: Schutzweste Schleswig-Holstein

Verfasst: So 5. Feb 2017, 05:07
von JKM
Unsere Mehler-Außentragehülle (in SH) für die Schutzweste hat oben auf der Brust rechts und links Klickfast-Befestigungen. Da kann man mit entsprechendem Adapter auch Bodycams befestigen, aber in SH (!) sind die nicht explizit für eine Kamera vorgesehen gewesen. Hier wird die Kamera auch erst zukünftig erprobt werden.
Die Klickfast-Befestigungen sind für die Digitalfunkgeräte vorgesehen gewesen und werden hier bislang auch nur damit benutzt.

Ansonsten ist es keine universelle Geräteträger-Hülle. Es sind allerdings Taschen für EKA, Handfesseln, Pfefferspray und Notizbuch dran - (aus meiner Sicht leider) fest positioniert. In sofern kann man schon einiges an Equipment vom Gürtel nehmen.