Überziehweste NRW

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
CPD
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Do 9. Mär 2017, 17:32

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon CPD » Sa 5. Mai 2018, 16:01

:zustimm:

Ja, da steht mittlerweile auch was

In unserer Behörde wurden letzte Woche die Listen an die Wachen geschickt

Benutzeravatar
CPD
Cadet
Cadet
Beiträge: 21
Registriert: Do 9. Mär 2017, 17:32

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon CPD » Mo 21. Mai 2018, 20:06

Über die SuFu des Intranets findet man auch ein Bild, allerdings in keiner besonders guten Auflösung.

Es scheint, dass dort etwas in Richtung Klett, ggfs. auch Molle, dazu gekommen ist :lupe:

Benutzeravatar
Rantanplan
Corporal
Corporal
Beiträge: 338
Registriert: Sa 8. Jan 2005, 00:00

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon Rantanplan » Do 25. Okt 2018, 19:37

Die Auslieferung hat begonnen:
Komfortabel und funktional

Polizistinnen und Polizisten in NRW tragen ab heute neue funktionale Westen – im Fachjargon Außentragehülle (ATH) genannt. Die neuen Westen sind komfortabel und machen es den Polizistinnen und Polizisten möglich, die Schutzpakete der bisherigen Unterziehschutzweste jetzt auch über der Oberbekleidung zu tragen. Diese Sicherheitseinlagen schützen die Polizistinnen und Polizisten unter anderem vor Messerangriffen und dem Beschuss aus Pistolen.

Ein Vorteil der neuen Weste ist, dass sie sich während einer Dienstschicht ohne viel Aufwand ausziehen lässt, wenn sich die Einsatzkräfte, beispielsweise einer Polizeidienststelle aufhalten.

Durch integrierte, gelb leuchtende Neonpads mit der Aufschrift „Polizei" wird die Sichtbarkeit der Beamtinnen und Beamten im Einsatz erhöht. Die Pads sind in speziellen Fächern in der Hülle verstaut und jederzeit durch wenige Handgriffe herausnehmbar.

Experten aus dem LZPD NRW hatten die Ergebnisse eines zuvor durchgeführten Trageversuchs ausgewertet und verschiedene Veränderungen veranlasst, um die Funktionalität zu verbessern. Die nun zu verteilende Weste ist das Ergebnis, das den vielen Anforderungen aus den betroffenen Arbeitsbereichen der Polizei NRW umfassend gerecht wird.

Das LZPD NRW ist unter anderem zuständig für landesweite Beschaffungen von Polizeibekleidung sowie Ausrüstungsgegenständen der Polizistinnen und Polizisten in NRW. Die gesamte Ausstattung der Polizei wird fortlaufend überprüft und bei Bedarf angepasst. In den vergangenen Jahren wurde eine Vielzahl von Maßnahmen umgesetzt, um die Sicherheit von Polizistinnen und Polizisten im Einsatz zu verbessern.

Quelle: LZPD NRW
NRW EJ 2017

Trooperslicht
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 20:06

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon Trooperslicht » Mo 29. Okt 2018, 20:12

Und wann bekommen die Auszubildenden die Überziehwesten? Einige vom EJ 2017 haben immer noch kein Barret.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25229
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mo 29. Okt 2018, 20:31

Jau. Wir meistern logistische Herausforderungen, damit BP Kräfte, die mit Scheiße beschmissen werden, neue Kleidung kriegen. Da ist das wohl leider untergegangen, sorry.
:lah:

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6021
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon 1957 » Mo 29. Okt 2018, 20:35

Weil das Barett ist ja auch so wichtig.
Die Überziehwesten werdet ihr wohl spätestens zum Ausbildungsende/Berufsanfang bekommen.Der Hersteller kann jeden Monat 2000 Stück liefern.
Wenn ihr Glück habt, könnt ihr euer Praktikum in einer Pilotbehörde Bodycam machen. Die werden bevorzugt ausgerüstet.

So, und jetzt schön büffeln.

:polizei7:

Trooperslicht
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 20:06

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon Trooperslicht » Mo 5. Nov 2018, 19:11

Wer von euch ist denn schon im Besitz der Überziehweste.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15309
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon MICHI » Mo 5. Nov 2018, 21:37

Trooperslicht hat geschrieben:Wer von euch ist denn schon im Besitz der Überziehweste.
Es ist eine Außentragehülle (ATH) für die Schutzpakete der Unterziehweste und somit keine Überziehweste.

Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Sunwalk
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 105
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:44

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon Sunwalk » Di 9. Apr 2019, 15:26

Gibts hier Neuigkeiten? Wie hat sich die Außentragehülle bisher bewährt? :)
"Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen."

:pfeif:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25229
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 9. Apr 2019, 21:32

Ich finde sie in vielerlei Hinsicht hilfreich und durchdacht. Ich empfinde den Tragekomfort als angenehm, selbst bei den FuEM Füchsen kommt man nicht an Verstauungsengpässe. Dass DGA Kapitel scheint nicht abschließend bearbeitet worden zu sein.
Insgesamt bin ich zufrieden.
:lah:

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6021
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon 1957 » Di 9. Apr 2019, 21:32

Also wir haben die Westen seit ca. 1 Woche. Die "Unterziehweste wird in diese Hülle gesteckt und dann als Überziehausrüstungsweste getragen.

Ist ganz nett praktisch, widerspricht aber eigentlich meiner Vorstellung vom Schutzmann/Schutzfrau. Zeiten ändern sich.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25229
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 9. Apr 2019, 21:34

Das kann man sagen: Optisch wirkt es in der Tat oftmals brachialer, als es vielleicht angemessen wäre.
:lah:

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15309
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon MICHI » Di 9. Apr 2019, 21:40

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Das kann man sagen: Optisch wirkt es in der Tat oftmals brachialer, als es vielleicht angemessen wäre.
Empfindet der Bürger es so?

Seit 1,5 Jahren tragen wir bei uns an der Dienststelle die Weste.
Nicht ein einziges Mal wurde seitens der Bürger etwas entsprechendes geäußert.

Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Ahab_
Constable
Constable
Beiträge: 67
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 21:49

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon Ahab_ » Di 9. Apr 2019, 21:48

Manch einer würde vielleicht am liebsten im Ausgehanzug unterwegs sein. Könnte sich ja sonst einer erschrecken.

BTW: Ist das in NRW eigentlich so vorgesehen, dass die Weste über der Jacke getragen wird? Gibt das nicht Probleme wegen den Metallteilen der Kleidung?
Kein Cop

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25229
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Überziehweste NRW

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 9. Apr 2019, 22:10

In Satz 1 einen raushauen, um in Satz 2 seine Unkenntnis zu unterstreichen. Bravo.
Für die Metallteile wurde nicht zuletzt hier im Fred Lösungspotential beschrieben. Und es geht nicht darum, wer sich erschreckt oder wer gerne was trägt, es geht darum, dass es anders aussieht, ob ich in einem hellblauen Hemd (dass das im Nordverbund weniger auffällt, ist klar) und Unterziehweste aussteige oder halt jetzt mit dunkelblauer Überziehweste.
Und ja, meine Bürger registrieren das.
Die benachbarten BOS auch.
:lah:


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende