Sicherung des RSG

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
tobitob1
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 23:28

Sicherung des RSG

Beitragvon tobitob1 » Do 23. Mär 2017, 21:15

Hallo,

welches RSG habt ihr dienstlich geliefert und welches Holster habt ihr dazu?
Wie sichert ihr euer RSG gegen Verlust?
Ich habe jetzt schon verschiedene Varianten gesehen. In Niedersachsen z.b. mittels Spiralkabel oder Rückziehleine die einfach durch den Gürtelclip gezogen wird.
In meiner Behörde gibt es nur die normalen Einwegrsg´s also die runden Dosen. Dieses wird dann einfach wie eine Taschenlampe oder Messer am Holster am Gürtel getragen.

Suche hierfür alternative Trageweisen sowie eine vernünftige Sicherung.
Hierbei bin ich jetzt im Internet auf dieses Holster gestoßen: http://www.peterjonesilg.co.uk/equipmen ... index.html

Hat jemand dies Holster und kann dazu vielleicht einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben oder kann mir jemand andere Alternativen nennen?

Bin über jede Antwort dankbar!

Gruß

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 23944
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 23. Mär 2017, 21:57

Holster finde ich dafür unzweckmäßig. Ich persönlich trage es mit Klammer am Mann.

Gute Erfahrungen haben die Kollegen mit dem Spiralkabel gemacht.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14322
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon MICHI » Do 23. Mär 2017, 22:06

Klammer des RSG am Gürtel. Reicht vollkommen aus. Alles andere ist rausgeworfenes Geld

Gruß MICHI
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Herr_Keuner
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 00:00

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon Herr_Keuner » Do 23. Mär 2017, 22:16

Ich kann die Nutzung eines GearKeepers (hier der RT3 seit 2012 im Einsatz) empfehlen.

- Schutz vor Verlust
- RSG wird beim Loslassen zurückgezogen und baumelt nicht rum
- das RSG kann bei voll ausgestrecktem Arm in jeder Position losgelassen werden. Diverse Versuche ergaben, dass man seine Hoden nicht trifft. :gaga:
- RSG-Metallclip wird in eine Gürtelschlaufe des Einsatzgürtels geschoben, RSG hängt somit horizontal.

Benutzeravatar
tobitob1
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 23:28

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon tobitob1 » Do 23. Mär 2017, 22:30

Wo gibt's diesen Metallclip füs RSG? Wäre denk ich auch die einfachste und praktischste Lösung in Verbindung mit dem Gearkeeper.

Danke schonmal für die schnellen Antworten!

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14322
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: RE: Re: Sicherung des RSG

Beitragvon MICHI » Do 23. Mär 2017, 22:48

tobitob1 hat geschrieben:Wo gibt's diesen Metallclip füs RSG? Wäre denk ich auch die einfachste und praktischste Lösung in Verbindung mit dem Gearkeeper.

Danke schonmal für die schnellen Antworten!
Sind an unseren RSG dran

Gruß MICHI
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2952
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon vladdi » Fr 24. Mär 2017, 06:22

Ich habe die Dose mit Tasche.
In der Tasche ist das gut aufgehoben.
Rausnehmen geht zügig.

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4710
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon DerLima » Fr 24. Mär 2017, 06:52

Ich trage es nunmehr auch mit Klammer am Koppel. Ohne Sicherung. Hatte es einige Zeit am Spiralnebel, habe aber nunmehr festgestellt, dass das nicht zwingend notwendig ist.
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

Und es heisst doch "Fred" - ganz unten

Benutzeravatar
Old Bill
Moderator
Moderator
Beiträge: 1322
Registriert: So 27. Apr 2014, 22:27

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon Old Bill » Fr 24. Mär 2017, 07:12

Dito...wird mit Klammer an der Kunststoffhülle ausgeliefert. Absolut zweckmäßig.
Am Arsch vorbei geht auch ein Weg

Benutzeravatar
tobitob1
Cadet
Cadet
Beiträge: 18
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 23:28

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon tobitob1 » Fr 24. Mär 2017, 11:28

Unseres wird nicht mit Clip ausgeliefert und somit auch wohl nicht nachrüstbar. Ich denke ich werde einfach ein Gearkeeper drumbindejn und ein offenes Holster kaufen.

Herr_Keuner
Constable
Constable
Beiträge: 59
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 00:00

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon Herr_Keuner » Fr 24. Mär 2017, 12:40

Wenn euer RSG nicht mit Clip ausstattbar ist und auch keine dienstlich gelieferte Tasche vorhanden ist, wie stellt sich euer Dienstherr die Trageweise vor, außer irgendwo in einer Jacken/Hosentasche?

Aldous
Corporal
Corporal
Beiträge: 386
Registriert: Di 5. Mär 2013, 17:11

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon Aldous » Fr 24. Mär 2017, 13:12

Ich persönlich trage es ebenfalls per Klammer der dienstlich gelieferten Hülle an der Hose und somit schnell zugriffsbereit, jedoch ohne Spiralkabel.

Die Kollegen die eine weitere Sicherung als unnötig erachten: Hattet ihr nie das Problem, dass Täter im Handgemenge danach greifen wollten? Hattet ihr auch zu Zeiten der geschlossenen Einheiten keine weitere Sicherung?
Selbst im Einzeldienst muss man schon vermehrt darauf achten, aber besonders in geschlossenen Einheiten empfinde ich die weitere Sicherung als zweckmäßig.

Benutzeravatar
Morty
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 170
Registriert: Do 12. Jan 2017, 17:02

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon Morty » Fr 24. Mär 2017, 13:16

Nur mit Klammer hat es bei mir nicht gehalten und ist ständig vom Gürtel abgerutscht. Benutze mittlerweile ein Holster ähnlich dem Taschenlampenholster

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 4710
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon DerLima » Fr 24. Mär 2017, 15:35

Aldous hat geschrieben: Die Kollegen die eine weitere Sicherung als unnötig erachten: Hattet ihr nie das Problem, dass Täter im Handgemenge danach greifen wollten? Hattet ihr auch zu Zeiten der geschlossenen Einheiten keine weitere Sicherung?
Selbst im Einzeldienst muss man schon vermehrt darauf achten, aber besonders in geschlossenen Einheiten empfinde ich die weitere Sicherung als zweckmäßig.
Das Problem ergab sich bei mir nie. Bisher hat niemand danach gegriffen. Die Klammer hält auch sehr gut am Koppel und es muss wirklich genau senkrecht gezogen werden, damit es sich von der Koppel löst. ein Spiralnebel oder Gearkeeper würde in dem Fall allerdings auch nicht helfen...
1. Kalenderführer und Nachkoster von Kaept`n´s WtjTBdageuM-Club

Und es heisst doch "Fred" - ganz unten

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14322
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Sicherung des RSG

Beitragvon MICHI » Fr 24. Mär 2017, 15:56

Im Einzeldienst hat bei uns, soweit mir bekannt ist, noch nie jemand versucht danach zu greifen.
Im geschlossenen Einsatz haben wir genügend große RSG, sodass die kleinen eigentlich nicht benötigt werden, und wenn, dann werden sie so mitgeführt, dass​ das Gegenüber nicht dran kommt.

Gruß MICHI
Gruß
MICHI


Take care and have fun!


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende