stichschutz nachrüsten

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

renegad7
Corporal
Corporal
Beiträge: 247
Registriert: Di 6. Mär 2007, 00:00
Wohnort: hässeländle

stichschutz nachrüsten

Beitragvon renegad7 » So 16. Jul 2017, 01:12

nabend allerseits.

hat einer von euch ne dienstliche rein ballistische schutzweste und hat sich privat einen stichschutz und/oder traumaplatten nachgerüstet? wenn ja, vom westen-hersteller oder von nem anderen hersteller?
ich hab ne weste von mehler, typ BA649A und leider kann ich laut hersteller weder das eine noch das andere nachrüsten....

ggf gern auch per PM

Benutzeravatar
zulu
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1368
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon zulu » Mo 17. Jul 2017, 11:45

Die Firma BSST kann da verschiedene Sachen liefern. Ein Kollege hat zusätzlichen Stichschutz von denen in der Weste.

www.bsst.de

renegad7
Corporal
Corporal
Beiträge: 247
Registriert: Di 6. Mär 2007, 00:00
Wohnort: hässeländle

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon renegad7 » Di 1. Aug 2017, 20:41

tja, also mehler sagt nö

bsst leider ebenfalls

polasonline winkt auch ab

evtl vielleicht u.U. und mit glück wär beim cop-shop was zu besorgen, wobei es noch derzeit fraglich ist, ob das mit dem ballistischen paket in die hülle passt.....

von sonst bin ich scheinbar der mauen beitragslage hier mit meinem anliegen ein ziemlicher exot....

mit so ner pleite auf ganzer linie hätte ich nicht gerechnet....

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 23587
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 1. Aug 2017, 21:00

In NRW gehört der Stichschutz optional dazu.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

renegad7
Corporal
Corporal
Beiträge: 247
Registriert: Di 6. Mär 2007, 00:00
Wohnort: hässeländle

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon renegad7 » Di 1. Aug 2017, 21:06

ich glaub ich nerv mal nen beschaffer oder so bei der behörde.....

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 23587
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 1. Aug 2017, 21:11

Wenn der Hersteller nicht helfen kann, wirst du wohl in den sauren Apfel beißen und komplett neu anschaffen müssen. Vielleicht gibt es ja einen Zuschuss von der Behörde?
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Habakuk2
Constable
Constable
Beiträge: 81
Registriert: Di 20. Dez 2016, 18:03

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon Habakuk2 » Di 1. Aug 2017, 21:20

Müsst ihr den Stichschutz in NRW bestellen oder wird der immer mitgeliefert und ihr könnt den dann selbstständig herausnehmen?

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 23587
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 1. Aug 2017, 21:22

Bei meiner letzten Bestellung (2013?) war der bestellbar, habe ich aber nicht gemacht. Aktuellen Sachstand frage ich morgen mal nach und werde nachberichten.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

renegad7
Corporal
Corporal
Beiträge: 247
Registriert: Di 6. Mär 2007, 00:00
Wohnort: hässeländle

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon renegad7 » Di 1. Aug 2017, 21:29

mach das

ich nerv mal den beschaffer in der zentralen behörde....

Benutzeravatar
Habakuk2
Constable
Constable
Beiträge: 81
Registriert: Di 20. Dez 2016, 18:03

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon Habakuk2 » Di 1. Aug 2017, 21:30

:zustimm:

Benutzeravatar
Bones65
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1200
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon Bones65 » Di 1. Aug 2017, 22:09

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:Bei meiner letzten Bestellung (2013?) war der bestellbar, habe ich aber nicht gemacht. Aktuellen Sachstand frage ich morgen mal nach und werde nachberichten.
Bei den für das EJ16 ausgelieferten Westen ist vorne die Stichschutzeinlage per Standard mit drin.
:snoopy:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 23587
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 1. Aug 2017, 22:10

Sehr gut.
Präsident und erster Vorkoster des
'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
Holger73
Moderator
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 22:40
Wohnort: wo die Sonne immer scheint

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon Holger73 » Mi 2. Aug 2017, 09:40

Kurze Anmerkung zum Inlett von Mehler BA 545,
unser Bearbeiter von SB PT W/T/ABC hat mit einem ausgemusterten Inlett und einem feststehenden Kampfmesser folgende Tests durchgeführt:

1. Inlett auf eine ebene glatte Unterlage, das Kampfmesser mit Schwung in Eispickelhaltung geführt auf das Inlett
gebracht => kein Durchdringen des Messerstahls

2. Inlett auf Lücke zwischen zwei Tischen, identischer Ablauf mit Ziel des Zwischenspaltes => kein Durchdringen des
Messerstahls

3. Inlett auf weicher Unterlage, selber Ablauf und wieder kein Durchdringen des Messers möglich

4. Schneidbewegung mit dem Messer auf dem Inlett => hier kam es zu Substanzverletzungen aber kein Durchgang
der Klinge bei nur einem Schnitt

Das stellt KEIN offizielles Testergebnis dar, beruhigt mich aber schon etwas, vor Allem da wir ebenfalls keinen Stichschutz oder Traumaplatten für unsere Westen haben.

Ich hoffe, mit der Einführung der neuen Westen (Gerüchte verdichten sich mit der Terminierung beginnend ab '18) wird dieser Umstand ausgeglichen.

Grüße Holger
"Das Problem, ob Denken ohne Sprache möglich sei, ist immer noch umstritten. Dagegen wird die Tatsache, daß Sprache ohne Denken durchaus möglich ist, täglich tausendfach bewiesen."

(Kohlmayer)

renegad7
Corporal
Corporal
Beiträge: 247
Registriert: Di 6. Mär 2007, 00:00
Wohnort: hässeländle

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon renegad7 » Mi 2. Aug 2017, 15:57

ist dieses BA 545 ein Produkt von mehler nur für den Stichschutz?
Ist da eine Folie oder Fasern drinnen oder sind das kleine Ringe a la Kettenhemd?

Benutzeravatar
Holger73
Moderator
Moderator
Beiträge: 731
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 22:40
Wohnort: wo die Sonne immer scheint

Re: stichschutz nachrüsten

Beitragvon Holger73 » Mi 2. Aug 2017, 17:32

renegad7 hat geschrieben:ist dieses BA 545 ein Produkt von mehler nur für den Stichschutz?
Ist da eine Folie oder Fasern drinnen oder sind das kleine Ringe a la Kettenhemd?
Nein, normales ballistisches Paket, SK 1.
"Das Problem, ob Denken ohne Sprache möglich sei, ist immer noch umstritten. Dagegen wird die Tatsache, daß Sprache ohne Denken durchaus möglich ist, täglich tausendfach bewiesen."

(Kohlmayer)


Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende