Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Hier könnt Ihr Vor-und Nachteile von Ausrüstung diskutieren, Neuanschaffungen ankündigen oder Verbesserungsvorschläge einbringen

Moderator: schutzmann_schneidig

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4329
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon vladdi » Do 12. Apr 2018, 09:44

Die Mütze hast du angesprochen ;)

Ich meine jedoch nicht nur den Bürger, sondern auch eigene Kräfte, die andere Kräfte erkennen müssen und wollen.

xxx14xxx
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 196
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 12:22

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon xxx14xxx » Do 12. Apr 2018, 12:59

Das geht auch ohne weiße Helme und/oder irgendwelche Leuchtreklamepatches.
Ich hatte noch nie Probleme Kollegen zu erkennen, im Einsatz hat man ja auch noch die Rückenkennung.


Gesendet von meinem Mi Note 3 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon Controller » Do 12. Apr 2018, 15:24

Es steht überall mit großen Lettern "POLIZEI" drauf, da brauche ich keinen weißen Abschluss nach oben.
Im Gedränge auf Veranstaltungen jedweder Art hat jeder Bürger das Problem der Erkennbarkeit, da könntest du auch eine Rosakopfbedeckung tragen... bringt genauso viel

das seh ich anders.
Im Gedränge z.B der Fanmeilen o.ä. . siehst du von den Lettern "POLIZEI" mal gar nichts, ne weiße Mütze ist da eher auszumachen.
Und ist das Gedränge nicht ganz so dicht erkennt man immer noch viel viel besser die weißen Mützen, als einen Aufdruck auf Brust oder Rücken oder ein putziges Ärmelwappen.

Grundsätzlich bin ich da eher bei 1957 und K_C.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4329
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon vladdi » Do 12. Apr 2018, 15:49

xxx14xxx hat geschrieben:Das geht auch ohne weiße Helme und/oder irgendwelche Leuchtreklamepatches.
Ich hatte noch nie Probleme Kollegen zu erkennen, im Einsatz hat man ja auch noch die Rückenkennung.


Gesendet von meinem Mi Note 3 mit Tapatalk

Wenn dir das Bild fehlt, dann google doch mal Bilder
- Menschenmassen
- Polizei

erweitere um Fußball, Demonstration oder ähnlichem

Vergleiche mal weiße Helme, komplett dunkle Polizisten und englische Polizisten mit Neon.


Ich habe regelmäßig Probleme zu erkennen, ob und wo Polizisten stehen.
Ich denke, dass Neon da hilfreicher wäre.


Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15485
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon MICHI » Do 12. Apr 2018, 15:57


vladdi hat geschrieben:


Ich habe regelmäßig Probleme zu erkennen, ob und wo Polizisten stehen.
Ich denke, dass Neon da hilfreicher wäre.
Sind's die Augen, geh zu Ruhnke.

Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1513
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon Officer André » Do 12. Apr 2018, 16:10

Mag bei Fanmeilen und großen Demos ja alles sein, da bin ich aber fast nie tätig.

Im Straßenverkehr sehe ich das durchaus ein. Habe es aber gestern nicht ganz durchgehalten. Mein Streifenpartner war davon auch mächtig genervt. Ich konnte ihn nicht für meine Aktion gewinnen. Ich werde sie trotzdem öfter überziehen.
Echt nicht einfach seine Gewohnheiten umzustellen.
Ihr schlittert mit euren Ärschen über verdammt dünnes Eis und wenn es bricht, warte ICH im Wasser auf euch!

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6329
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon Challenger » Do 12. Apr 2018, 19:20

nano hat geschrieben:
Sa 7. Apr 2018, 08:47
Was denn für ein Treffer? Reden wir gerade vom Schusswaffeneinsatz gegen uns? Was mach ich denn, wenn man mein RSG an der Hüfte trifft? Nimms mir nicht übel, aber das Argument ist mir zu dünn. Oder sagen wir lieber, bisher ist es für mich von keiner statistischen Relevanz.
JKM hat geschrieben:
So 8. Apr 2018, 13:14
Das Argument mit dem (Schusswaffen-)Treffer auf ein Pfefferspray gilt praktisch für jede Trageweise am Körper.
Soensch hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 14:50
Das Argument mit dem RSG und dem Schuss verstehe ich nicht. (..) Das gleiche kann mir an der Hose passieren.
Die Wahrscheinlichkeit eines Hüfttreffers ist für euch genauso hoch wie die eines Torsotreffers?
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

vladdi
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4329
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 08:27

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon vladdi » Do 12. Apr 2018, 19:35

Also, ich meine dass mir das echt egal wäre.
Ok, ich trage Pfeffer nicht an der Weste, aus Gründen wie ich FEM für mich sortiert habe.

Aber mal ernsthaft, wenn ich einen Schuss auf die Weste kriege, habe ich ganz andere Sorgen, als die sekundäre Pfefferwolke

Die größte Gefahr vom Pfeffer für einen selber geht übrigens vom Kollegen aus, der es einsetzt und nicht von der Trageweise.

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6329
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon Challenger » Do 12. Apr 2018, 19:41

vladdi hat geschrieben:
Do 12. Apr 2018, 19:35
Aber mal ernsthaft, wenn ich einen Schuss auf die Weste kriege, habe ich ganz andere Sorgen, als die sekundäre Pfefferwolke.
Welche denn? Ich dachte bislang wir tragen die Westen, damit es auch bei einem Treffer darauf noch weitergehen kann... :pfeif:
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15485
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon MICHI » Do 12. Apr 2018, 19:42


vladdi hat geschrieben:Also, ich meine dass mir das echt egal wäre.
Ok, ich trage Pfeffer nicht an der Weste, aus Gründen wie ich FEM für mich sortiert habe.

Aber mal ernsthaft, wenn ich einen Schuss auf die Weste kriege, habe ich ganz andere Sorgen, als die sekundäre Pfefferwolke

Die größte Gefahr vom Pfeffer für einen selber geht übrigens vom Kollegen aus, der es einsetzt und nicht von der Trageweise.
Genau, und wenn dann zu den Sorgen nach einem Treffer auch noch die Pfefferwolke hinzu kommt, sind die Sorgen noch größer.

Und wenn du Kollegen hast, die bei einem Pfeffersprayeinsatz für dich eine Gefahr sind, dann würde ich schnellst möglich schulen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6329
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon Challenger » Do 12. Apr 2018, 19:50

Vielleicht ist mein Wissensstand mittlerweile nicht mehr aktuell, aber der Splitterschutz stand zumindest in der Vergangenheit mal (bei dem Punkt "Treffer auf Fremdkörper über der Schutzweste") auch zur Diskussion.

Jedenfalls bei den damaligen hessischen Westen.
Zuletzt geändert von Challenger am Do 12. Apr 2018, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
Challenger


"Wenn Du willst, daß Dir die Leute auf die Schulter klopfen und sich überschlagen vor Dankbarkeit, hast Du den falschen Beruf gewählt."

nano
Constable
Constable
Beiträge: 64
Registriert: Di 24. Feb 2015, 13:50

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon nano » Do 12. Apr 2018, 23:20

@Challenger

Ich bin ein groser Freund davon, sich Gedanken zu machen, bevor etwas Unnötiges passiert. Man kann es jedoch auch zu weit denken, was ich bei der Diskussion um die Platzierung des Pfeffers jedoch so sehe.
Um meine Argumentation mal ein wenig auszubreiten:
Wie oft sind Kollegen in den letzten 10 Jahren beschossen worden? Wo sind die Kollegen getroffen worden? Ich habe keine Fakten zur Hand, aber wir bewegen uns geschätzt im unteren zweistelligen Bereich. Ein Treffer, der ein RSG wie auch immer ausgelöst hat, ist mir gar nicht bekannt. Statistisch also eher irrelevant (eine ähnliche Argumentation gabs schon beim Bund über das Anbringen von Kampfmitteln -Magazine, Handgranaten, Nebel, etc - an der Weste... auch mit eher geringer statistischer Relevanz). Ich bin jedoch nicht beratungsresistent und Erfahrungswerte nehme ich gerne auf.
Welche Vorteile bietet ds RSG an der Weste? Ich hab zwei verschiedene Handgriffe zum ziehen von Pistole und RSG, also eine stressresistente Trennung. Damit vermeide ich auch das Problem RSG und Pistole gleichzeitig in den Händen zu haben (beides an der rechten Körperseite). Mir rutscht das RSG nicht vom Gürtel (der Dienstherr sieht keine Tasche vor). Ich hab mehr Platz am Gürtel und fühle mich beweglicher (kleiner Mensch).
Das RSG ist für mich bisher auch eher von untergeordnetem Einsatzwert, da wir bei uns zu 80% in geschlossenen Räumen mit gewaltbereiter Kundschaft zu tun haben. Bisher habe ich es auch noch nie eingesetzt, mir ist die Taschenlampe ein gefälligeres Einsatzmittel.

Zum Thema nach Beschuss weiterarbeiten:
Sehr löbliche Ansicht, ich sehe es genauso. Allerdings wird das Weiteragieren nach Schmerzimpuls bei uns nicht trainiert. Wer also nicht ab und zu mal wenigstens im Halbkontakt kämpft, kann sich nur schwer darauf einstellen.

Splitterwirkung über der Weste:
Ja, die Problematik existiert, hat jedoch mehr damit zu tun, dass die Splitter dann ungeschützte Körperstellen treffen, als dass die Weste dadurch durchschlagen werden würde. Moderne Westen können solche Sekundärprojektile sehr gut aufhalten, da der Geschwindigkeit zu niedrig ist.

Letzter Punkt: Lieber habe ich Kollegen, die sich einen Kopf um ihre Ausrüstung machen und dabei "Fehler" begehen, als die Vielen, Vielen, die ihre Ausrüstung einfach nur transportieren.

xxx14xxx
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 196
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 12:22

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon xxx14xxx » Fr 13. Apr 2018, 09:54

vladdi hat geschrieben:
xxx14xxx hat geschrieben:Das geht auch ohne weiße Helme und/oder irgendwelche Leuchtreklamepatches.
Ich hatte noch nie Probleme Kollegen zu erkennen, im Einsatz hat man ja auch noch die Rückenkennung.


Gesendet von meinem Mi Note 3 mit Tapatalk

Wenn dir das Bild fehlt, dann google doch mal Bilder
- Menschenmassen
- Polizei

erweitere um Fußball, Demonstration oder ähnlichem

Vergleiche mal weiße Helme, komplett dunkle Polizisten und englische Polizisten mit Neon.


Ich habe regelmäßig Probleme zu erkennen, ob und wo Polizisten stehen.
Ich denke, dass Neon da hilfreicher wäre.
Brauch ich nicht zu googeln, erlebe ich fast täglich. Ab davon , dass ich finde der Helm wird immer viel zu früh aufgesetzt ( nicht gerade deeskalierende Wirkung) braucht man ihn in vielleicht 90% der Fälle nicht wirklich.
Man kann auch so ganz gut erkennen, wo sich Kollegen befinden und nicht, wenn man einfach Mal die Situation beobachtet.
Im Dunkeln hat so ein dunkler Helm schon Vorteile.
Dafür gab es früher einen Bezug, wenn Tag dann Helm weiss , bei Nacht Helm dunkel.
Aber mir egal , für mich gibt es heutzutage nur wenig Situationen wo man den braucht.

Beim Pfeffer (RSG8) geb ich dir Recht, im Einsatz trifft es meist die Kollegen, weil ein Einsatz innerhalb von Menschenmengen meist sinnlos ist. Am besten wird noch aus der zweiten Reihe nach vorn gesprüht, dann macht das richtig Spaß.

Wie gesagt RSG8 für den Funkwagen ein super Einsatzmittel um sich ein paar mehr Personen vom Leib zu halten , für den geschl. Einsatz für mich überflüssig.

Gesendet von meinem Mi Note 3 mit Tapatalk


der kanadier
Corporal
Corporal
Beiträge: 542
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 13:43

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon der kanadier » Fr 13. Apr 2018, 10:51

Silvester in S wurde zur besseren Erkennbarkeit in großen Menschenmengen an den Fahrzeugen das Blaulicht geschaltet, als Anlaufstelle für den Bürger.
Bei größeren Festen wurde schon die Vorgabe gemacht, dass die Beamten mit Warnweste Streife laufen.

Nicht immer lassen sich PolB in Menschenmengen erkennen, weder für den Bürger noch für die eigenen Kollegen. Da macht der Helm aufm Kopf einiges an Erkennbarkeit aus.

Ob man Neon an der Weste braucht sei mal dahingestellt, ich denk man kann auch mit anderen Mitteln das gleiche Ziel erreichen.


Das Thema Helm und Pfeffer im geschlossenen Einsatz geht hier stark ot, allerdings ist das RSG 8 auch im geschlossenen Einsatz gegen Menschenmengen sehr effektiv. Und ob der Helm zu früh aufgesetzt wird, naja, die Entscheidung liegt beim ZF. Bei uns passt das, ich war sogar schon recht froh an meinem Helm

xxx14xxx
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 196
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 12:22

Re: Meinungen zur neuen Überziehweste in Niedersachsen

Beitragvon xxx14xxx » Fr 13. Apr 2018, 11:51

Ja das kenn ich alles, aber ganz klar, bei einer Weste die ich drüber trage und meine FEM dran sind und dann noch die Weitwarnweste trage, muss man sich fragen, wie man im Ernstfall daran kommen soll.
Da würde ich für mich persönlich sagen , die Eigensicherung geht da vor.
Deshalb wäre eine Wettenhülle mit Klett zum variablen Anbringen besser.

Mir persönlich ist die Erkennbarkeit der anderen Kollegen egal. Wichtige Sachen, wie auch Standorte können klar und deutlich über Funk kommuniziert werden.
Aber ständig irgendwelche Treffer abzubekommen , weil einer der Meinung ist ein weisser Helm ist besser zu sehen ist ziemlich bescheiden.
Ab davon , was macht man in einer Menschenmenge mit Helm?

Gesendet von meinem Mi Note 3 mit Tapatalk



Zurück zu „Ausrüstung, Kleidung und Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende