Seite 1 von 2

Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Mi 8. Aug 2018, 10:26
von calvin
Nun soll eine Lösung her. Das "Zauberwort" heißt "Nordverbund der Polizei". Dahinter verbirgt sich der Zusammenschluss von Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen und Hamburg. Diese Länder haben sich bei den Uniformen auf ein Grunddesign geeinigt, dass nur in wenigen Teilen abweicht. Damit sind sie ein Großauftraggeber, der bei den Herstellern immer in der ersten Reihe sitzt. Die Thüringer Polizei möchte diesem Nordverbund beitreten und damit ihr dramatisches Uniform Problem lösen.

Quelle: https://www.mdr.de/thueringen/polizei-u ... d-100.html

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Do 27. Dez 2018, 19:12
von calvin
Es ist beschlossene Sache. Ab 2020 gibt es neue Uniformen.

https://www.thueringer-allgemeine.de/we ... 2096701417

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Do 27. Dez 2018, 21:03
von Ahab_
Paywall...

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Fr 28. Dez 2018, 09:39
von schutzmann_schneidig
Hier ein Artikel auf www.tlz.de ohne paywall (nur bei Aufruf über diesen Googlelink):

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q ... yMPnYiEGVs

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Fr 28. Dez 2018, 12:35
von Ahab_
Vielen Dank :zustimm:

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Fr 28. Dez 2018, 17:15
von Challenger
Meinen aufrichtigen Glückwunsch, daß ihr den von Hessen initiierten Mist bald los seid! :zustimm:

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Fr 28. Dez 2018, 18:08
von TheMoinMan
Super Sache. Glückwunsch an die Polizistinnen und Polizisten in Thüringen!

Viel Erfolg für eine geordnete Übergangszeit. :zustimm:

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Fr 28. Dez 2018, 21:30
von zulu
Man stelle sich vor, 16 Landespolizeien würden gemeinsam Uniformen beschaffen. Alles wäre verfügbar, der Preis wäre minimal. Die Entwicklungskosten pro Land geschenkt. Nein, mit einer gemeinsamen Uniform sind weder der Föderalimus, noch das GG oder die Bürger in Gefahr. :pfeif:

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Fr 28. Dez 2018, 21:49
von Kaeptn_Chaos
Ich möchte nicht mit bestimmten Usern in Verbindung gemilkert werden. ;D

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Fr 28. Dez 2018, 22:25
von Franconia
zulu hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 21:30
Man stelle sich vor, 16 Landespolizeien würden gemeinsam Uniformen beschaffen. Alles wäre verfügbar, der Preis wäre minimal. Die Entwicklungskosten pro Land geschenkt. Nein, mit einer gemeinsamen Uniform sind weder der Föderalimus, noch das GG oder die Bürger in Gefahr. :pfeif:
Naja, mit der Grünen gings ja auch... vllt wieder in 70 Jahren :)

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Fr 28. Dez 2018, 22:27
von Aldous
Und das der Nordverbund ohnehin die beste Uniform hat, stellt auch niemand in Frage. :polizei3:

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Sa 29. Dez 2018, 09:20
von schutzmann_schneidig
zulu hat geschrieben:
Fr 28. Dez 2018, 21:30
Man stelle sich vor, 16 Landespolizeien würden gemeinsam Uniformen beschaffen. Alles wäre verfügbar, der Preis wäre minimal.
Das LZN beliefert mittlerweile eine Vielzahl an Behörden (nicht nur Polizeien) in etlichen BL (auch außerhalb des polizeilichen Nordverbunds) und teilweise sogar im europäischen Ausland.
Auch bei unterschiedlichen Uniformen sind durch die Nutzung eines zentralen Anbieters Synergieeffekte zu erzielen.

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Sa 30. Mär 2019, 10:53
von Qwertzl
Die Thüringer Polizei wird zukünftig mit Dienstkleidung aus Hann. Münden ausgestattet. Nachdem das Logistik Zentrum Niedersachsen (LZN) schon erfolgreich als Dienstleister für Behörden mehrerer anderer Bundesländer tätig ist, gehört zukünftig auch die Polizei des Freistaates Thüringen zu seinem Kundenkreis.

Dies wurde am Montag, den 25.03.2019 mit der Vertragsunterzeichnung zur Kooperation mit der Polizei des Freistaats Thüringen besiegelt. Diese übernehmen die Uniform des sog. Nordverbunds, der sich aus den Ländern Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein zusammensetzt.

Die Ausstattung mit der neuen Dienstkleidung wird 2020 beginnen und binnen 9 Monaten erfolgen.
Mit dem Zugewinn der Polizei des Freistaates Thüringen beliefert das LZN bereits 7 Landespolizeien mit insgesamt mehr als 110.000 Beamtinnen und Beamten.
https://www.lzn.niedersachsen.de/starts ... 75414.html

Jetzt ist es endgültig. Ich persönlich freue mich auf die neue Uniform. Gerade in Bezug auf die Streifendiensthose erhoffe ich mir Verbesserung (bei meiner aktuellen Hose wurde gefühlt schon jede Naht ersetzt und die Farbe hat nicht mehr viel mit dem ursprünglichen Farbton zu tun).
Ich wünsch mir nur inständig, dass Thüringen den Katalog umfänglich übernimmt und nicht anfängt wieder in einigen Bereich ihr eigenes Süppchen zu kochen. Der Entschluss der Thüringer PVB, die eckige Mütze zu übernehmen und nicht eine runde Variante zu wählen, ist schon einmal ein guter Anfang. :zustimm:

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Sa 30. Mär 2019, 12:27
von MICHI
Hamburg geht im Nordverbund zukünftig neue Wege, weg von der klassischen Uniform im Streifendienst, hin zu Funktionsbekleidung.

Ob das dann auch für die angeschlossenen Länder zu beziehen ist, weiß ich nicht.

Derzeit testet man Polo, Combatshirts, Windbreaker. Hinzu soll Winter. und Regenbekleidung, sowie eine andere Hose kommen.

Alles im Hinblick auf die flächendeckende Einführung der ATH.

Re: Thüringen möchte in den Nordverbund

Verfasst: Sa 30. Mär 2019, 17:33
von SirJames

MICHI hat geschrieben:Hamburg geht im Nordverbund zukünftig neue Wege, weg von der klassischen Uniform im Streifendienst, hin zu Funktionsbekleidung.

Ob das dann auch für die angeschlossenen Länder zu beziehen ist, weiß ich nicht.

Derzeit testet man Polo, Combatshirts, Windbreaker. Hinzu soll Winter. und Regenbekleidung, sowie eine andere Hose kommen.

Alles im Hinblick auf die flächendeckende Einführung der ATH.
Ich muss gestehen, dass ich auch in diesem Fall wieder neidvoll nach Hamburg schiele.

Combatshirts werden bei uns immer öfter im Streifendienst getragen, natürlich privat beschafft. Bis dato wird es geduldet. Ich persönlich finde es unter dem Gesichtspunkt der Einheitlichkeit allerdings fragwürdig, finde eine behördliche Anschaffung daher umso besser. Ich war immer ein Anhänger von Funktionalität, die bei unserer Uniform auch nur eingeschränkt gegeben ist.

Was ist ATH?

Gruß

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk