Polizisten sind Super Zeugen?

Fachliche Diskussionen zu o.g. Themenbereichen

Moderatoren: schutzmann_schneidig, schutzmann_schneidig

grenzwertig
Corporal
Corporal
Beiträge: 545
Registriert: Do 16. Okt 2008, 00:00

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon grenzwertig » So 22. Dez 2019, 09:06

Hierzu auch ein sehr lesenswerter Aufsatz eines anderen Juristen:

https://www.hrr-strafrecht.de/hrr/archi ... x.php?sz=7

Benutzeravatar
Syzygy
Corporal
Corporal
Beiträge: 419
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 07:27

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon Syzygy » So 22. Dez 2019, 16:13

Der Aufsatz ist tatsächlich sehr lesenswert und deckt sich zu großen Teilen mit den mir bekannten Forschungsergebnissen zu Wahrnehmung, Erinnerung und Gruppendynamiken aus der Psychologie. Habe aber auch bei uns etliche Kollegen, die sich sehr schwer damit tun, solche Tatsachen zu akzeptieren.
Safety first!

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5528
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon schutzmann_schneidig » Di 24. Dez 2019, 13:51

Syzygy hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 16:13
Habe aber auch bei uns etliche Kollegen, die sich sehr schwer damit tun, solche Tatsachen zu akzeptieren.
Die Ausführungen des Autors sind eine Sichtweise, die man vertreten kann (ohne dabei zu vergessen, durch welche Brille der Autor diese Thematik betrachtet). Ob bzw. inwieweit oder ob man sich diese nicht zueigen macht, entscheidet jeder Richter für sich selbst.

Sich damit jedoch "schwer zu tun", halte ich für fehl am Platz. Als Zeuge tätige ich meine Aussage nach bestem Wissen und Gewissen. Die Beweiswürdigung liegt in der Hand des Gerichts. Insofern ist ein Urteil für mich weder ein persönlicher Erfolg noch ein Misserfolg, sondern einfach nüchtern das Resultat eines rechtsstaatlichen Verfahrens.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

Benutzeravatar
bb44
Constable
Constable
Beiträge: 46
Registriert: So 3. Sep 2017, 15:39
Wohnort: NRW

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon bb44 » So 12. Jan 2020, 18:31

"Hinzu komme ein gewisser Korpsgeist innerhalb der Polizei: Man wolle die Kollegen nicht belasten und nicht aus der Gruppe ausscheren."

Das zeigt doch, welch Geistes Kind der Autor da ist.
Koprsgeist, gehts noch?
- Normal-Bürger kein Polizist -

1957
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6710
Registriert: Sa 2. Dez 2006, 00:00

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon 1957 » So 12. Jan 2020, 19:50

Ganz gleich wie man es nennt. Dieses Phänomen gibt es. Sicher in unterschiedlicher Ausprägung. M.E. liegt da der Hase im Pfeffer.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25851
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » So 12. Jan 2020, 19:56

Bei VW nennt man das Identifikation mit der Marke.
:lah:

ThorstenCologne

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon ThorstenCologne » So 12. Jan 2020, 21:25

Dann möchte ich aber auch Sonderausstattung je nach Steuerbescheid : :yau:
Liegt ja am Gericht, wie und ob es das bei der Beweiswürdigung berücksichtigt.. Die Frage nach dem Beruf schreibt die ZPO ja vor.

Benutzeravatar
bb44
Constable
Constable
Beiträge: 46
Registriert: So 3. Sep 2017, 15:39
Wohnort: NRW

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon bb44 » Di 14. Jan 2020, 21:12

Bei dem Kachelmann-Fall gab es einen Polizisten, der als Zeuge befragt wurde, welche Emotionen der Beschuldigte bei der Verhaftung zeigte.
https://www.augsburger-allgemeine.de/pa ... 97001.html
Da steht Aussage gegen Aussage, jemand landet monatelang in der Haft, und die Bewertung eines Gefühls durch einen Beamten bekommt den Status einer Zeugenaussage, die dann Zünglein an der Waage sein kann.
Zuletzt geändert von bb44 am Di 14. Jan 2020, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
- Normal-Bürger kein Polizist -

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25851
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Di 14. Jan 2020, 21:16

Ist wieder ein harter Monat für dich, woll?
:lah:

Benutzeravatar
DerLima
Moderator
Moderator
Beiträge: 5022
Registriert: Di 30. Jun 2009, 00:00
Wohnort: 167**

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon DerLima » Mi 15. Jan 2020, 12:10

bb44 hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 21:12
Bei dem Kachelmann-Fall gab es einen Polizisten, der als Zeuge befragt wurde, welche Emotionen der Beschuldigte bei der Verhaftung zeigte.
https://www.augsburger-allgemeine.de/pa ... 97001.html
Da steht Aussage gegen Aussage, jemand landet monatelang in der Haft, und die Bewertung eines Gefühls durch einen Beamten bekommt den Status einer Zeugenaussage, die dann Zünglein an der Waage sein kann.
Und bei ca. 1200 Verhandlungen täglich, bei denen Polizeibeamte Zeugen sind, da weiß der Richter genau wie er die Aussage eines Beamten zu gewichten hat.
******************************************************
projekt:UNVERGESSEN (Klick mich)
******************************************************

Benutzeravatar
zulu
Captain
Captain
Beiträge: 1797
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon zulu » Fr 17. Jan 2020, 20:42

Um was gehts hier nun eigentlich. Ich habe mal zwei Seiten abgewartet, aber werde nicht so ganz schlau daraus. PVB als Zeugen verbieten? Ihnen nur glauben, wen 36 unabhängige Bürger die Aussage bestätigen? Keine Verurteilung anhand Angaben der Polizei? Lügendetektor für Beamte?

Benutzeravatar
Officer André
Captain
Captain
Beiträge: 1972
Registriert: Do 7. Apr 2016, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon Officer André » Fr 17. Jan 2020, 20:43

Ich glaube lediglich um das Klischee, welches nicht immer zwingend zutrifft
Ich wünsche mir das Gemüt eines Stuhls.
Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

elliott
Corporal
Corporal
Beiträge: 498
Registriert: Do 10. Mär 2005, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Polizisten sind Super Zeugen?

Beitragvon elliott » Di 25. Feb 2020, 19:50

Seine Arbeit stellte Theune kürzlich auf einer Veranstaltung des Republikanischen Anwaltvereins (RAV) im Kammergericht vor. Das Ergebnis: Richter und Staatsanwälte halten die Aussagen von Polizeibeamten für besonders zuverlässig und gewähren ihnen einen Vertrauensvorschuss – allerdings zu Unrecht, wie Theune meint.
Nebenbei ist Herr Dr. Theune Geschäftsführer dieses Vereins. Die aktivitäten und Zielsetzungen dieses Vereins lassen schon ein kleines Geschmäckle hinsichtlich Gesinnung und vielleicht auch Erwartung an ein Ergebnis dieser Studie aufkommen...


Zurück zu „Strafrecht und Strafprozessrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende