Unterschlagung oder Diebstahl!!

Fachliche Diskussionen zu o.g. Themenbereichen

Moderator: schutzmann_schneidig

Andy1
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Do 1. Nov 2007, 00:00

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon Andy1 » Mo 17. Mär 2008, 14:05

X hat vor einer Woche eine Geldborse gefunden, und hat Sie immer noch er möchte Sie bei der Polizei abgeben ,muß x mit einer Anzeige wegen Unterschlagung rechnen !!!

Ticca
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 2443
Registriert: Sa 13. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon Ticca » Mo 17. Mär 2008, 14:17

Aus welchem Grund geht x erst jetzt mit der Börse zur Polizei?
http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=144642
Wer drauf klickt wird gebissen ;)

Gast

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon Gast » Mo 17. Mär 2008, 14:18

:gruebel: :gruebel: :gruebel:

Verschoben!

Benutzeravatar
spADer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 7026
Registriert: Sa 22. Mai 2004, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon spADer » Mo 17. Mär 2008, 14:21

Ne Fundunterschlagung wäre da nicht all zu abwegig :wink:
Junior-Vice-President-of Kaeptn_Chaos´'WtjTBdageuM' - Clubs

Andy1
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Do 1. Nov 2007, 00:00

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon Andy1 » Mo 17. Mär 2008, 15:38

X hat es einfach vergessen. X hat Sie in einer schublade gepackt und jetzt wider gefunden.

Andy1
Cadet
Cadet
Beiträge: 13
Registriert: Do 1. Nov 2007, 00:00

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon Andy1 » Mo 17. Mär 2008, 15:53

[quote=""Andy1""]X hat es einfach vergessen. X hat Sie in einer schublade gepackt und jetzt wieder gefunden.[/quote]Und was ist eigentlich wenn sich schon vorher einer Bedient hat und wenn man feststellt das noch etwas fehlt, wie sieht es dann für x aus wird dann automatisch eine Anzeige gegen x aufgenommen.

Benutzeravatar
spADer
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 7026
Registriert: Sa 22. Mai 2004, 00:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon spADer » Mo 17. Mär 2008, 15:56

Ehrlichkeit wehrt am längsten... Was hältst du davon:

Nimm die Geldbörse, bring sie zur nächste Wache/ Revier, und gib das Ding ab. Der Besitzer wird sich darüber freuen, und wir mit blöden Fragen i.S.v. "was wäre wenn..." verschont.
Junior-Vice-President-of Kaeptn_Chaos´'WtjTBdageuM' - Clubs

Benutzeravatar
schutzmann_schneidig
Moderator
Moderator
Beiträge: 5291
Registriert: So 24. Apr 2005, 00:00
Wohnort: Niedersachsen

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon schutzmann_schneidig » Mi 19. Mär 2008, 20:07

Unterschlagung oder Diebstahl!!
Um das beantworten zu können, müsste man erst einmal wissen, wo genau X die Geldbörse "gefunden" hat.
- It's a deadly stupid thing to point a gun (real or fake) at a police officer in the dark of night or the light of day -

BochumerJunge20
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 165
Registriert: So 18. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Bochum

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon BochumerJunge20 » Mi 19. Mär 2008, 20:11

wenn mans abgibt müsste es doch weder das eine noch das andere sein. man "könnte" es ja auch soeben erst gefunden haben. aber schau einfach mal in einem strafrechtbuch nach, sofern du eins hast. ich habe den genauen unterschied grade nicht auffer meiner biologischen festplatte. :D

BodenseeCop
Corporal
Corporal
Beiträge: 477
Registriert: So 16. Mär 2008, 00:00

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon BodenseeCop » Mi 19. Mär 2008, 20:13

Zur Unterschlagung, brauchts wie beim Diebstahl auch, die rechtswidrige Zueignungsabsicht, also den Vorsatz sich daran zu bereichern. :)
Freiheit bedeutet nicht zu tun was man will, sondern nicht zu tun, was man nicht will

GastTR
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 717
Registriert: Do 20. Jan 2005, 00:00
Wohnort: Aachen

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon GastTR » Mi 19. Mär 2008, 20:35

Der Zueignungswille muss manifestiert werden, d. h. du müsstest den Eigentümer ausschließen indem du die Sache in dein Vermögen einverleibst, darunter fallen der Verbrauch, Verkauf, das Verschenken Abstreiten des Besitzes etc...

du möchtest ja die Sache dem rechtmäßigen Eigentümer zukommen lassen...daher fehlt es an der Absicht...

es wäre natürlich von Vorteil gewesen..wenn dies zeitnah passiert wäre...
In diesem Sinne...


GastTR

GeilerNico
Cadet
Cadet
Beiträge: 16
Registriert: Do 12. Jun 2008, 00:00
Wohnort: Hansestadt Hamburg
Kontaktdaten:

Unterschlagung oder Diebstahl!!

Beitragvon GeilerNico » So 31. Aug 2008, 00:58

Hey

Was ist nun die Lösung??

wenn es z.b. im Bahnbereich(privaten Bereich) im Mülleimer liegen würde wäre es Diebstahl--- weil es der Bahn in diesem Moment gehören würde... würde es im Öffentlichen Bereich rumliegen und du willst es wirklich behalten****... liegt Diebstahl vor da eine Fremde bewegliche Sache wegenommen wurde-- ---- in absicht weggenommen hat---sich oder einen dritter-rechtswidirige zueognungsabsicht-- Fazit: Freiheitsstrafe bis zu 5 jahre oder money

Das sind alle Tatbestandsmerkmale die erfüllt wurden sind.

Desweiteren: Die Person findet es im öffentlichen Bereich und der finder meldet sich niemals nicht und nimmer und es befindet sich Bargeld drin dann hat der Finder anspruch auf 10 %



SO und nun BITTE DIE LÖSUNG auch wenns nur per PM ist

Danke...


Mfg. Nico


Zurück zu „Strafrecht und Strafprozessrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Strafrechtler und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende