personenbezogene Verwendung von "Fck Cps" kann strafbar sein

Fachliche Diskussionen zu o.g. Themenbereichen

Moderator: schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25298
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 30. Apr 2015, 10:03

Das wurde ja bereits im zweiten posting dargestellt.
:lah:

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon malfragen » Do 30. Apr 2015, 10:50

@ old bill
Ich arbeite doch nicht auf Zulassungsstelle. ^^
Es ist aber schon verwunderlich.
In dieser liste stand, das gewisse zahlenkombinationen nicht ausgegeben werden.
Anscheinend ist das eher richtlinie als Verbot.
Aber an kennzeichen mit "SS" oder "KZ" in der mitte, kann ich nicht glauben.

@Käptn
Haha. :zustimm:
Oh die arme Oma.^^
Tja da hätte die gute mal aufpassen sollen, du hast sie erwischt. :lupe: :verweis:

@vladdi
Auch du hast voll recht mit posting.
Wegen jeder Kleinigkeit ein Riesen fass aufmachen ist der falsche weg.
Bin zwar selbst kein Polizist, aber könnte über sowas getrosst hinwegsehen denke ich.
Kann auch nicht wegen jeder Beleidigung durch meine kollegen eine anzeige machen.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Benutzeravatar
R.M.L.
Corporal
Corporal
Beiträge: 219
Registriert: So 11. Okt 2009, 18:50
Wohnort: Hessen

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon R.M.L. » Do 30. Apr 2015, 11:26

malfragen hat geschrieben:So Kennzeichen wird normalerweise, nicht ausgegeben.
Ebenso Kennzeichen mit Abkürzungen, die mit drittem reich in Verbindung stehen.
Google > Suchbegriff "liste verbotener Kennzeichen".
Wie war das nochmal mit ergoogeltem Wissen?
Die Aussage ist völliger Quatsch und davon abgesehen findet man selbst beim Suchen im Internet KEINE Quelle, die entsprechendes behauptet.

Deswegen hier nochmal die freundliche Bitte, das Halbwissen stecken zu lassen und nicht unnötig zur Verwirrung beizutragen. Danke.
IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

Benutzeravatar
zambo84
Corporal
Corporal
Beiträge: 257
Registriert: Di 4. Mär 2008, 00:00

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon zambo84 » Do 30. Apr 2015, 11:42

Über so etwas sollte man also Polizist i. d. R. drüber stehen können.

Hatten vor nicht allzu langer Zeit eine Fahrzeugüberprüfung, bei der der Fahrzeugführer ein ACAB T-Shirt trug. Wir waren am Anfang (wie eigentlich immer) betont freudlich, ignorierten das T-Shirt. Während der Kontrolle fragte ich ihn dann irgendwann mal, was es mit dem T-Shirt auf sich hätte. Er lächelte nur, bla bla, Acht Cola Acht Bier ...
Daraufhin meinte ich zu ihm, dass ich das etwas anders sehen würde. Interessierte ihn relativ wenig, er war sich immer noch sicher, dass ihm nichts passieren könnte. Daraufhin klärte ich ihn über den § 118 OWiG auf und was u. U. für ein Bußgeld auf ihn zu kommen könnte. Ich gab ihm auch den Tipp, diesbezüglich mal im Internet zu recherchieren. Nun war er schon nicht mehr ganz so selbstsicher. Dann schlug ich ihm vor sein T-Shirt einfach umzudrehen, um diesen ganzen "Schwachsinn" hier zu beenden.
Gesagt getan, für den nicht angelegten Gurt wurde er mdl. verwarnt, man gab sich die Hand und fertig.

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon malfragen » Do 30. Apr 2015, 12:24

@ R.M.L
Das stimmt so nicht.
Wer diesen suchbegriff eingibt, findet entsprechende Quellen wo klar steht, das gewisse Zahlen und Buchstabenkombinationen nicht ausgegeben werden.
Aber ok, zu 100% weiß ich es auch nicht.
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

Onkel Fisch
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 178
Registriert: Di 23. Sep 2014, 10:27

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon Onkel Fisch » Do 30. Apr 2015, 13:23

malfragen hat geschrieben: Aber ok, zu 100% weiß ich es auch nicht.
Hauptsache was gepostet...

Benutzeravatar
Mainzelmann2001
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 10135
Registriert: Di 30. Mai 2006, 00:00
Wohnort: Rheinhessen
Kontaktdaten:

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon Mainzelmann2001 » Do 30. Apr 2015, 14:39

§ 8 FZV:
Die Zeichenkombination der Erkennungsnummer sowie die Kombination aus Unterscheidungszeichen und Erkennungsnummer dürfen nicht gegen die guten Sitten verstoßen.
Wiki:
Nach § 8 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung sind Unterscheidungszeichen, Erkennungsnummern sowie Kombinationen aus Unterscheidungszeichen und Erkennungsnummern, die gegen die guten Sitten verstoßen, unzulässig.[43] Die Verwaltungsvorschrift zur Fahrzeug-Zulassungsverordnung empfiehlt den Zulassungsstellen, keine Buchstabenpaare zu vergeben, die auf nationalsozialistische Organisationen Bezug nehmen. Dies sind: HJ (Hitlerjugend), KZ (Konzentrationslager), NS (Nationalsozialismus), SA (Sturmabteilung) und SS (Schutzstaffel).

AH (Adolf Hitler), HH (Heil Hitler) und SD (Sicherheitsdienst) werden nur von wenigen Zulassungsbehörden nicht ausgegeben. Weiterhin sind Kombinationen mit dem Zulassungsbezirk unerwünscht, wenn diese eine der o. g. Kombinationen ergibt. Für Stuttgart werden beispielsweise die Erkennungszeichen „A“, „S“, und „D“, für Köln wird „Z“ nicht vergeben. Allerdings wurden in Einzelfällen diese Kombinationen von Zulassungsstellen vergeben. So war im Zulassungsbezirk der Region Hannover „J“ ein zulässiger und vom zuständigen Minister nicht weiter beanstandeter Erkennungsbuchstabe. Zwischenzeitlich wurden Kennzeichen mit „J“ nicht mehr vergeben, aktuell erfolgt wieder eine Vergabe. Weitere nicht vergebene Buchstabenkombinationen sind in Stuttgart S ED (Sozialistische Einheitspartei Deutschlands), in Nürnberg N PD (Nationaldemokratische Partei Deutschlands), im Kreis Warendorf WAF FE, im Kreis Steinburg IZ AN[44] („Nazi“ rückwärts gelesen), im Kreis Dithmarschen HEI L.[45] Der Landkreis Regensburg in Bayern vergab entgegen den Empfehlungen des Bundesverkehrsministeriums bis Anfang Oktober 2012 noch das Buchstabenpaar NS. Erst nachdem eine lokale Zeitung die Behörde darauf aufmerksam gemacht hatte, wurde die Vergabe eingestellt.[46] Der Landkreis Schwandorf hat nach der Wiedereinführung des Unterscheidungszeichens BUL die Buchstabenkombination BUL LE als mögliche Beleidigung für anstößig befunden und gibt diese nicht aus.[47] Im Gegensatz dazu vergibt das Straßenverkehrsamt Aachen das Buchstabenpaar AB und damit die Kombination AC AB (All Cops Are Bastards – „Alle Polizisten sind Bastarde“).[48][49] Im Kreis Wesel wird auf die Kombination MO RD verzichtet.[50]

In Brandenburg werden seit Dezember 2009 von den dortigen Kfz-Zulassungsstellen keine Kennzeichen mehr neu vergeben, die auf 88, 888, 8888, 188, 1888 sowie 8818 enden. Auch die Kombinationen HH 18 sowie AH 18 sind seitdem für Neuvergaben gesperrt.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Kfz-Kennze ... schland%29
Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt.

Das frühe Vögeln entspannt den Wurm.

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25298
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 30. Apr 2015, 14:42

Und AC AB?
:lah:

Benutzeravatar
R.M.L.
Corporal
Corporal
Beiträge: 219
Registriert: So 11. Okt 2009, 18:50
Wohnort: Hessen

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon R.M.L. » Do 30. Apr 2015, 14:54

malfragen hat geschrieben:@ R.M.L
Das stimmt so nicht.
Wer diesen suchbegriff eingibt, findet entsprechende Quellen wo klar steht, das gewisse Zahlen und Buchstabenkombinationen nicht ausgegeben werden.
Aber ok, zu 100% weiß ich es auch nicht.
Und wie das stimmt.
Lies mal deinen ersten Satz: "So Kennzeichen wird normalerweise nicht ausgegeben." Was soll denn das bitte?

Es steht da, dass bestimmte Kombinationen nicht ausgegeben werden, und es steht klar und deutlich dabei, welche das genau sind. Von AC-AB steht da nichts.

Kannst du ja jetzt auch bequem in dem Beitrag von Mainzel nachlesen, der hat nämlich ordentlich recherchiert.


Käptn, in dem Beitrag steht auch, dass Aachen da nicht so zimperlich ist. Über das entsprechende Kennzeichen samt passender Zahl haben wir beim Überholen auf der BAB schon herzhaft gelacht ;)
IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16971
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon Controller » Do 30. Apr 2015, 15:52

FC Kaiserslautern Crew Police Supporters :polizei1:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

cap.this
Constable
Constable
Beiträge: 54
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:48

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon cap.this » Do 30. Apr 2015, 16:59

Kursierte vor Jahren nicht sogar mal ein Bild mit dem Kennzeichen eines Polizeiwagens mit AC-AB xxxx im Internet? :D

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15590
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon MICHI » Do 30. Apr 2015, 17:01

Ein alter ausrangierter WaWe
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
R.M.L.
Corporal
Corporal
Beiträge: 219
Registriert: So 11. Okt 2009, 18:50
Wohnort: Hessen

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon R.M.L. » Do 30. Apr 2015, 17:02

Der hier. Bild
IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

malfragen
Captain
Captain
Beiträge: 1688
Registriert: Do 9. Apr 2015, 02:11

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon malfragen » Do 30. Apr 2015, 17:22

Hi onkel fisch.
Hi R.M.L

Ja, habe nochmals durchgelesen. , es stand klar da das gewisse zahlen und Buchstabenkombinationen nicht ausgegeben werden.
Das AC AB auch eine Bedeutung haben, stand auch da.
Es stand aber nicht dabei das AC AB nicht vergeben wird.

Ich entschuldige mich für diesen Lesefehler. :flehan:
-----------------------------------------------------------
Kein PVB

hansaplast18
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 181
Registriert: Mi 16. Dez 2009, 14:16

Re: "Fck Cps" nicht strafbar.

Beitragvon hansaplast18 » Do 30. Apr 2015, 18:14

Ganz ehrlich - was interessiert es einen Polizisten, ob ein Teen/Twen mit ACAB etc. herumläuft?

Man sollte das einfach mal realistisch sehen - als junger Mensch lotet man Grenzen aus, hat extreme Meinungen und empfindet den Staat (und seine Vertreter auf Erden) als Bevormundung.
Wird man älter, gründet eine Familie, schafft Eigentum und gehört zu den "Etablierten", dann hat sich das Thema Rebellion von ganz alleine erübrigt.

In diesem Sinne - locker bleiben, lächeln und sich daran erinnern, dass man selbst auch mal jung war. ;)

Gruß
Frank


Zurück zu „Strafrecht und Strafprozessrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FWA und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende