Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Fachliche Diskussionen zu o.g. Themenbereichen

Moderator: schutzmann_schneidig

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 6. Sep 2018, 19:39

Dafür, dass das nicht geht, habe ich als 'daher gelaufener Streifenbeamter' aber schon eine Menge Fahrzeuge kassiert. Danke für die wertschätzende Beschreibung meiner Zunft. Beschäftige dich doch lieber erstmal mit Themen.
:lah:

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon Controller » Do 6. Sep 2018, 20:01

Nochmal zum Verständnis...
ah jetzt auf einmal :lol:

niemand sagte was wenn du was schreiben willst, denke das habe ich Seiten zuvor so gesagt.
Nur solltest du dich in deiner Ausdruckweise mal entscheiden, was du willst.

Papier schwarz machen oder die Karre einziehen ?
Zuerst siehst du hier keine Rechtsgrundlage einen wie von mir oben beschriebenen Typen zu befragen und gegebenenfalls, im Anschluss , Papier zu schwärzen.
welche Rechtsgrundlage hättest du denn, den Typen zu befragen - nur mal so zum Verständnis.

Wobei ich dir gleich mit auf den Weg geben möchte, dass PVB unter "befragen" eine bestimmte Verhaltensweise verstehen.
Wie bist du in der Vergangenheit eigentlich zu deinen Mosaiksteinchen gekommen bzw was waren diese genau?
Nun, zum Beispiel bei der SoKo Ärzte, da fiel einer GKV auf, dass 2 niedergelassene Ärzte im ländlichen Bereich jedes Quartal eine Spiegelung des Augenhintergrundes berechneten, um die große aussergewöhnliche Beratung abrechnen zu können.
In der Soko Graffitti begann alles mit ca 30 leeren Sprayflaschen im Wald.
Bei der Soko Menschenhanldel und Zuhälterrei gab es andere Steinchen, die nicht hierhin gehören.
Gleiches gilt für vorgetäusche Unfälle und LKW/Autoschiebereien nach Nahost.

Und hier in Duisburg war es mit Sicherheit auch nicht so, dass sich da STA, Jobcenter und Polizei zufällig getroffen haben und ein Kontröllchen machten.
Da wurde im Vorfeld viel geschrieben und telefoniert, Papier hin und her geschickt, auch wenn das nun nicht in dem Artikel stand und du dir das scheinbar auch nicht vorstellen kannst.
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Criss_mitchel
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 853
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 01:42

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon Criss_mitchel » Do 6. Sep 2018, 20:17

vladdi hat geschrieben:
Do 6. Sep 2018, 19:15
Natürlich muss gegen Sozialbetrüger vorgegangen werden!


Aber das jetzt irgendein dahergelaufener Streifenbeamte jeamden sein Auto wegnimmt, geht gar nicht.

Wenn Sozialamt, Staatsanwaltschaft und Polizei vor der Harzer-Kasse agieren, ist das was anderes.
Gut und richtig waren die Immobilien-Beschlagnahme gegen Clans in Berlin.
Da muss noch einiges mehr gegen Sozialbetrug passieren... aber eben nicht durch jeden!

In welchem Bereich machst du denn Dienst?
Ich frag mich gerade wie der feine Herr jetzt dazu kommt so abwertend über Kollegen des Streifendienstes zu sprechen?

Das du ja alles besser kannst und in jedem Bereich ein Fachmann bist haben wir hier schon ausreichend festgestellt.

berlinmitteboy
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 956
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon berlinmitteboy » Do 6. Sep 2018, 20:19

@C

Ach komm schon....

wenn du dich erinnerst, habe ich ganz oben geschrieben, dass ich den Stein ins rollen bringen möchte, indem ich "Papier schwarz " mache.

Schon da fehlte es dir an Verständnis-weil ich ja soooo  neidisch bin.Oder es lag an der fehlenden Rechtsgrundlage. ...etc
Anscheinend interessiert es ja doch jemanden...

Ich weiß auch gar nicht mehr wie wir darauf gekommen sind, dass ich das vom Funkwagen aus mache...Ich fahre noch nicht mal einen!

Und das sie sich gefunden haben(StA Polizei und Jobcenter) ist nun mal Ausfluss daraus,dass ins Papier gestiegen wurde...





Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon Controller » Do 6. Sep 2018, 20:22

hm chriss

wir dürfen aber immer noch Moppeds :polizei6: :polizei6:

das tröstet dann halt :lol:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25251
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 6. Sep 2018, 20:25

Wir dürfen alles.
Wie REM weiß: everybody hurts. ;D
:lah:

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon Controller » Do 6. Sep 2018, 20:26

bmb, du hast mich angepisst, von der Seite aus, das mag ich gar nicht,
daher bohre ich mal weiter:

wie ist das nun genau mit dem Befragen und der Rechtsgrundlage dazu ?
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

berlinmitteboy
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 956
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon berlinmitteboy » Do 6. Sep 2018, 20:43

Was brauche ich denn bei freiwilligem Geschwätz für ne Rechtsgrundlage. Bzw hinter welcher muss ich mich denn verstecken #duckundwech

Lies doch bitte nochmal den Ausgangssachverhalt...

Warum so weich beseitet heute?Magst du mor ne PN schicken?


Späßchen muss sein,Dickerchen

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon Controller » Do 6. Sep 2018, 21:07

ach jechen
Nochmal zum Verständnis...

Zuerst siehst du hier keine Rechtsgrundlage einen wie von mir oben beschriebenen Typen zu befragen und gegebenenfalls, im Anschluss , Papier zu schwärzen.


das waren deine Worte

und jetzt ist das freiwilligem Geschwätz

ok, kleiner Tipp,

spar dir das mit dem Papier schwarz machen .........
oder ok, wenn der STA nen schlechten Tag hatte, bringt es ihn mit Sicherheit zum Lachen ! :lol:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

berlinmitteboy
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 956
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon berlinmitteboy » Do 6. Sep 2018, 21:28

Du drehst dir hier aber auch die Dinger, wie du sie gerade brauchst, wa?!
Mein "Befragen" bezog sich auf meinen oben gemachten Sachverhalt. Indem schrob ich doch, dass er mir Freiwillige Angaben macht. Aber irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, dass du das schon weißt.

Und auch nen kleinen Tipp gibt es von mir...

Sch... doch mal drauf was andere über dich denken. Wenn du lieber nix machst, weil du Angst hast, die StA lacht, dann finde ich das schon echt Schaaadeee



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon Controller » Do 6. Sep 2018, 21:45

Also keine RLG zum Befragen?

Freiwillige Angaben, soso
Der redet wie ein Wasserfall und du hörst schweigend zu und bringst das dann zu Papier.
Und das geht zum STA.
So etwa ??
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

berlinmitteboy
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 956
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon berlinmitteboy » Do 6. Sep 2018, 21:48

Datenübermittlung innerhalb der Behörde,richtig?!Kenn wa schon....
Lese gerade das Buch.Es heißt "Controller"
Erst zur Fachdienststelle...
Mit dem Hinweis, dass hier eventuell der Verdacht des Sozialhilfebetrugs im Raum steht.

Aber wieder zurück zum Thema.

Ich glaube man kann den Sachverhalt von Duisburg nur wenig mit den meinem vergleichen.

Ich bezog mich ausschließlich auf einen einzigen Typen,den ich mal bei mir in der Kontrolle hatte. Hier gab es eben nur diese freiwillig gemachte Aussage,dass er mehr Kohle...bliblablu.

Soweit ich das richtig verstanden habe,war es in Duisburg eine eingerichtete Kontrollstelle ,bei der eben die StA sowie nen Typ vom Jobcenter,mit Laptop ,Leute kontrolliert haben und geschaut haben,was rum kommt-mit Erfolg!

Ähnliches hatte ich auch schon mal gesehen. Ich glaube es war ebenfalls in NRW.
Da saß einer vom der Unterhaltsstelle (Glaube ich zumindest) mit an Bord und hat die Personen die in der VK waren abgefragt,ob noch Schulden bestehen.
Wenn ja,wurden die Schulden vor Ort eingetrieben oder eben das Auto sichergestellt...

Fand ich ebenfalls interessant.
Aber wie gesagt, es ost nur bedingt miteinander zu vergleichen


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk




Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16912
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon Controller » Do 6. Sep 2018, 23:04

:o :o

ein schöner Wälzer - willst du umsatteln ?
Wäre ne Überlegung :polizei3:

Bild

Die umfassende Lehrbuchreihe zum IHK-geprüften Controller. In sieben Bänden

https://www.beck-shop.de/controller/pro ... duct=24288
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

berlinmitteboy
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 956
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon berlinmitteboy » Fr 7. Sep 2018, 08:05

Ich stecke gerade in der Ausbildung zum Controller Junior.

Wir haben im ersten Lehrjahr schon die Fächer
-schneller googlen
-Kopieren und Einfügen
- das Buch "analysieren und interpretieren von BGH Urteilen" ( Controller&Milka) gelesen.

Es hapert nur noch am Band 1...

"Controller,richtig verstehen und werten"


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8907
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Beschlagnahme /Sicherstellung von Protzkarren

Beitragvon Diag » Fr 7. Sep 2018, 08:23

Controller + vladdi in einen Topf zu werfen ist schon ne Hausnummer...


Zurück zu „Strafrecht und Strafprozessrecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende