Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

unbekannte
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 157
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon unbekannte » Fr 12. Okt 2018, 08:07

Ich habe zwei Jahre bei Zolls gelernt und wenn ich mich z.B. zur FKS bewerben würde, dann hätte ich null Plan von irgendwas, denn meine Ausbildung war noch für die Binnendienst. Ich würde, genauso wie die externen Bewerber, von Null anfangen müssen. Wo ist da jetzt der Unterschied @Sauerkraut?

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4555
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Knaecke77 » Fr 12. Okt 2018, 10:55

Es bringt ja nichts, wenn wir uns an der Basis angehen:
Der Dienstherr hat dafür zu sorgen, dass endlich mehr Stellen in den Spitzenämtern mD/gD zur Verfügung stehen.
Dann wird auch die Stimmung wieder besser. Es macht ja ansonsten auch keinen Sinn, ein Einstiegsamt A7 einzuführen, ohne gleichzeitig die Stellenobergrenze A9/A9Z zu erhöhen.

Die Bandbreite der verschiedenen Tätigkeiten die die Zollverwaltung zwischenzeitlich "zu bieten" hat, führt zwangsläufig dazu, dass auch der Urzöllner in vielen Bereichen wieder bei Null beginnen muss, wenn er in einen anderen Arbeitsbereich wechselt.

Die Phrase des lebenslangen Lernens ist beim Zoll gelebte Wirklichkeit.

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Corporal
Corporal
Beiträge: 548
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Vollzugsbub » Sa 13. Okt 2018, 16:35

unbekannte hat geschrieben:
Fr 12. Okt 2018, 08:07
Ich habe zwei Jahre bei Zolls gelernt und wenn ich mich z.B. zur FKS bewerben würde, dann hätte ich null Plan von irgendwas, denn meine Ausbildung war noch für die Binnendienst. Ich würde, genauso wie die externen Bewerber, von Null anfangen müssen. Wo ist da jetzt der Unterschied @Sauerkraut?
Absolut richtig.......
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

ichhalt
Corporal
Corporal
Beiträge: 277
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 18:05

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon ichhalt » So 14. Okt 2018, 14:50

Mal der Info halber,
wurden schon Einladungen oder ähnliches verschickt? Ich habe nicht einmal eine Bestätigung über den Eingang der Bewerbung erhalten.
:lupe:

Chrissi789
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 09:38

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Chrissi789 » So 14. Okt 2018, 16:43

Tests laufen schon. Richtige Adresse benutzt? Würde anrufen.

Fundi
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 106
Registriert: Do 19. Aug 2004, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Fundi » So 14. Okt 2018, 17:18

Einladungen zu den "Schriftlichen" sind schon raus und , wie Chrissie schreibt, laufen anscheinend schon. Die Beamten/innen werden danach zu den mündlichen Gespräch direkt eingeladen. Gehe davon aus, dass die Ablehnungen schon längst raus sind. Meine erste Absage hatte ich schon eine Woche nach Bewerbungsende erhalten.
Sollten die Nerven schon blank liegen, folge dem Tip von Chrissie789 :telefon:

ichhalt
Corporal
Corporal
Beiträge: 277
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 18:05

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon ichhalt » So 14. Okt 2018, 21:16

Ich bin ja Beamter 🧐werde morgen mal anrufen.

Fundi
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 106
Registriert: Do 19. Aug 2004, 00:00
Wohnort: Berlin

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Fundi » So 14. Okt 2018, 23:06

Dann gib doch mal ein Rücklauf :)

die 4coolen5
Cadet
Cadet
Beiträge: 4
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 08:09

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon die 4coolen5 » Mo 15. Okt 2018, 10:23

grenzwertig hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 12:19
Nach meiner Kenntnis 15.000 Bewerber auf 1.500 Stellen,wobei nur 1.350 Bewerber die geforderten Voraussetzungen erfüllen.
1350 Bewerber erfüllten "Nur" die Voraussetzungen? Dann könnte sich der Zoll quasi fast schon die weiteren Tests sparen? Oder meinst du nicht die formalen Voraussetzungen?

Sauerkraut
Constable
Constable
Beiträge: 73
Registriert: Do 28. Jan 2010, 19:11

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Sauerkraut » Di 16. Okt 2018, 10:25

Von mir aus können sich 100.000 bewerben - lasst sie ruhig kommen. Die Kollegen werden sich sehr freuen. Stimmt - wir benötigen keine Ausbildung mehr - learning by doing.

Kein Sigmaringen, kein Münster, Rostock, Plessow. Man da spart man richtig fette Kohle - und die Lehrenden sind nicht mehr überfordert....

Hallo Kollegen und Kolleginnen - ihr könnt euch jetzt in alle die Behörden bewerben, die ihre eigenen Leute abgeben bzw. verlieren. Dann kommt ihr Heimatnah - ihr könnt euch ja dann später jederzeit wieder zu eurer alten Behörde (Zoll) zurück bewerben.

Dann können die Bewerber an die großen Flughäfen in die großen Städte und auch zur FKS gehen. oh ist das schön....

Oh, ich gehe jetzt zu Horst Lichter, Bares für Rares und verkaufe meine alten Dienstklamotten - mal sehen ob ich die Händlerkarte bekomme und was die Händler so zahlen.....- mindestens 80 Euro.....

Oh und die anderen Dingens - dat jeht ins Darknet...

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1092
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Buford T. Justice » Di 16. Okt 2018, 12:26

Seid Ihr beim Zoll eigentlich frustriert? :gruebel:
Wenn mal wieder der "gesunde Menschenverstand" als Beurteilungsgrundlage herangezogen wird:
3Sat Scobel - Was ist normal?

grenzwertig
Corporal
Corporal
Beiträge: 474
Registriert: Do 16. Okt 2008, 00:00

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon grenzwertig » Di 16. Okt 2018, 12:53

Buford T. Justice hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 12:26
Seid Ihr beim Zoll eigentlich frustriert? :gruebel:
Einer definitiv

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 351
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon 2fast4u » Di 16. Okt 2018, 13:10

Buford T. Justice hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 12:26
Seid Ihr beim Zoll eigentlich frustriert? :gruebel:
Das würde ich so nicht verallgemeinern. Wenn man sich die vergangenen Wortmeldungen des Users so anschaut, ist die "Meinung" über deinem Post wohl eher eine Grundhaltung dem Dienstherrn gegenüber.

Ich, sowie alle Kollege in meinem Umfeld, heißen Quereinsteiger herzlich willkommen.

Dennoch verwundert es schon, dass in Regionen, die seit Jahren gar nicht oder nur sehr mager ausgeschrieben haben, plötzlich Stellen für "Externe" rausgehauen werden, als wären es Kamelle.
Da kann der Eine oder Andere, der nach der Ausbildung an der Kinderlandverschickung teilgenommen hat, schon ein wenig Futterneid bekommen.
Ich bin auch in die Fremde geschickt worden nach der Ausbildung, aber das ist inzwischen Heimat geworden. Wenn Kollegen aber mehr Bindungen in die Heimat haben und dort seit Jahren nicht hinkommen, aber neue Kollegen (die da ja auch nichts dafür können) sich direkt in dieser Region bewerben können, macht sich schon ein wenig Frust breit.

Sammelzoellner
Corporal
Corporal
Beiträge: 239
Registriert: So 31. Mai 2009, 00:00

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Sammelzoellner » Di 16. Okt 2018, 16:21

Buford T. Justice hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 12:26
Seid Ihr beim Zoll eigentlich frustriert? :gruebel:
Manch einer ist so dermaßen frustriert, dass er gegenüber anderen, die absolut gar nichts für seine Situation können, missgünstig werden. Sie sollten lieber konsequent sein und sich eine neue Beschäftigung außerhalb des Zolls suchen, denn alles scheint ja besser zu sein als der Zoll. Aber sie bleiben trotzdem, das hat wohl Gründe und spricht auch Bände... Ich habe für solche "Kollegen" absolut kein Verständnis mehr, denn immer sind andere an der eigenen Situation schuld. Ich habe auch erkennen müssen, dass man an den wenigen Schrauben, die man hat, drehen muss, wenn man etwas bewegen möchte.

Heimatnah kann beim Zoll nahezu jeder eingesetzt werden, abgesehen von der Verschickung an die Brennpunkte in der Probezeit. Aber auch diese Zeit geht vorüber. Lieber sollte sich der ein oder andere einmal bewusst werden, dass der Zoll als Bundesbehörde den unschlagbaren Vorteil hat, noch in der Fläche vorhanden zu sein - ganz anders wie zum Beispiel die Bundeswehrverwaltung. Man darf auch nicht verschweigen, dass einige Kollegen über die Verwendung an den Hotspots zufrieden sind, denn diese sind heimatnäher als die eigentlich vorgesehene Verwendung.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16635
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Ausschreibungen FKS / Externe Kräfte gesucht

Beitragvon Controller » Di 16. Okt 2018, 16:44


Oh, ich gehe jetzt zu Horst Lichter, Bares für Rares und verkaufe meine alten Dienstklamotten - mal sehen ob ich die Händlerkarte bekomme und was die Händler so zahlen.....- mindestens 80 Euro.....


Oh und die anderen Dingens - dat jeht ins Darknet...
in "meinem" Forum würden jetzt Ermittlungen beginnen :ja: :ja:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende