UMTS-Anbindung Plessow?

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 724
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon ostkev » Mi 9. Jan 2019, 00:23

Ich gehe mal davon aus, dass es auch im Jahr 19 nach der Jahrtausendwende in den Bildungs- und Wissenschaftszentren der Bundesfinanzverwaltung noch kein WLAN für Lehrgangsteilnehmer gibt.
Daher meine Frage in die Runde. Welcher Mobilfunk-Anbieter hat derzeit am Standort Plessow die beste Netzanbindung?
Meiner Erinnerung nach war vor zwei Jahren noch der Vodafone-Empfang in den Wohnhäusern am See äußerst bescheiden.
Hat da jemand aktuelle Informationen?

Benutzeravatar
Jeff_N
Constable
Constable
Beiträge: 91
Registriert: Do 11. Mär 2010, 07:06

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon Jeff_N » Mi 9. Jan 2019, 17:37

Nein, das gibt es in Plessow nicht.

Und genau Vodafone hatte 11/2018 meines Erachtens die beste Netzqualität. :polizei1:

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 724
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon ostkev » Do 10. Jan 2019, 00:12

Danke. :hallo:
Aber auch schön zu lesen, dass die Bildungs- und Wissenschaftzentren beim Zoll auch 2019 noch ohne dieses Internetgedöns klarkommen. :pfeif: :gruebel: :gaga:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24986
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 10. Jan 2019, 00:16

Meinst du, das hier bewegt jetzt was?
Ich schreibe seit 2008 in jeden Rückmeldebogen meiner mindestens zwei Mal jährlich besuchten Seminare bei meiner Landeseinrichtung, dass WLan nett wäre....und? Rate mal.
:lah:

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 724
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon ostkev » Do 10. Jan 2019, 00:24

Kaeptn_Chaos hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 00:16
Meinst du, das hier bewegt jetzt was?
...
Nö. Schon lange nicht mehr.
Aber mit Sarkasmus lässt es sich besser ertragen.

Ich wünsche dir eine gute Nacht. :hallo:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 24986
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Do 10. Jan 2019, 00:27

Gleichfalls. :zustimm:
:lah:

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1111
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon J12 » Do 10. Jan 2019, 16:53

Ich komme in Plessow an bestimmten Ecken (z.B. am See und der Freifläche der Mensa, dort allerdings halt nur im Sommer :gaga: ) und aus bestimmten Zimmern oder Lehrsälen eigentlich immer ganz gut mit meinem privaten Notebook oder dem Smartphone (O2) über das Tethering (s. hier: https://support.google.com/android/answer/9059108?hl=de) ins Internet.

Das dienstliche SINA-Notebook kommt über das Telekom-LTE oder 4G fast überall (nur nicht in der Mensa) ins Internet/Intranet. Zwar u.U. langsam, aber es läuft oder kriecht.
:computer:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 724
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon ostkev » Fr 11. Jan 2019, 00:14

Danke für die bisherigen Antworten. Das mit dem Empfang bzw. Nichtempfang in bestimmten Zimmern ist mir auch noch in Erinnerung. Ich war nur in der Annahme, dass sich das mittlerweile erledigt hat. Daher die Umfrage.
Nachdem ich das hier gelesen habe
https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... zockt.html
bin ich aber schon froh, wenn ich soweit von den "Metropolen" entfernt überhaupt Netzempfang habe.

Ich werde also sowohl eine O2/E- als auch eine D2-Netzkarte mitnehmen und einfach ausprobieren, was am besten funzt.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8797
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon Diag » Fr 11. Jan 2019, 21:47

2019 in Deutschland... :nein:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4587
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon Knaecke77 » Sa 12. Jan 2019, 09:58

ostkev hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 00:23
Ich gehe mal davon aus, dass es auch im Jahr 19 nach der Jahrtausendwende in den Bildungs- und Wissenschaftszentren der Bundesfinanzverwaltung noch kein WLAN für Lehrgangsteilnehmer gibt.
Ach ja, bei Zolls ist man ja auch der Ansicht, dass 3-4 Auswerte-Laptops für 40 Beschäftigte ausreichend seien.
Vermutlich ist man bei der GZD noch der Meinung, wir würde bei unseren Durchsuchungsmaßnahmen lediglich Ordner und Papierstapel eintüten.

Insofern ist es konsequent, dass man den Lehrgangsteilnehmern kein WLAN zu Verfügung stellen will.

Die Kanzlerin hat wohl doch recht:
Internet = Neuland ;D
(Zumindest für die ZV)

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1680
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon Bones65 » Sa 12. Jan 2019, 14:20

Knaecke77 hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 09:58
Insofern ist es konsequent, dass man den Lehrgangsteilnehmern kein WLAN zu Verfügung stellen will.
Will?
:snoopy:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4587
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon Knaecke77 » Sa 12. Jan 2019, 17:15

Natürlich WILL....Es fehlt am "Willen" des Dienstherrn, WLAN in seinen Bildungseinrichtungen zur Verfügung zu stellen.
Die Interessenvertretungen sollten sich diesem Problem dringend annehmen.

Franconia
Corporal
Corporal
Beiträge: 479
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 10:25

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon Franconia » Sa 12. Jan 2019, 17:38

Ist doch leider (fast) überall im Bereich des öffentlichen Dienstes so...

„Haben wir früher auch nicht gebraucht“ :nein:

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 724
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon ostkev » So 13. Jan 2019, 13:32

Knaecke77 hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 17:15
Natürlich WILL....Es fehlt am "Willen" des Dienstherrn, WLAN in seinen Bildungseinrichtungen zur Verfügung zu stellen.
Die Interessenvertretungen sollten sich diesem Problem dringend annehmen.
Ein Jammer, wenn sich dem erst die Interessenvertretungen annehmen müssten.
Permanente Internetverfügbarkeit ist für jeden heute Heranwachsenden eben so selbstverständlich wie für uns Lebensältere Warmwasser aus der Wand und Strom aus der Steckdose.
Dass in sogenannten Bildungs- und Wissenschaftszentren, die in mobilfunktechnisch abgehängten bzw. mangelversorgten Gebieten(Pampa) angesiedelt sind, im Jahr 2019 immer noch kein WLan für alle dort Lehrenden, Lernenden und Untergebrachten zu jeder Zeit zur Verfügung gestellt wird, kann nur noch mit Ignoranz und Desinteresse erklärt werden.
:nein:

Benutzeravatar
Jeff_N
Constable
Constable
Beiträge: 91
Registriert: Do 11. Mär 2010, 07:06

Re: UMTS-Anbindung Plessow?

Beitragvon Jeff_N » So 13. Jan 2019, 15:07

Knaecke77 hat geschrieben:
Sa 12. Jan 2019, 09:58
ostkev hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 00:23
Ich gehe mal davon aus, dass es auch im Jahr 19 nach der Jahrtausendwende in den Bildungs- und Wissenschaftszentren der Bundesfinanzverwaltung noch kein WLAN für Lehrgangsteilnehmer gibt.
Ach ja, bei Zolls ist man ja auch der Ansicht, dass 3-4 Auswerte-Laptops für 40 Beschäftigte ausreichend seien.
Vermutlich ist man bei der GZD noch der Meinung, wir würde bei unseren Durchsuchungsmaßnahmen lediglich Ordner und Papierstapel eintüten.

Insofern ist es konsequent, dass man den Lehrgangsteilnehmern kein WLAN zu Verfügung stellen will.

Die Kanzlerin hat wohl doch recht:
Internet = Neuland ;D
(Zumindest für die ZV)
Bei uns (nicht GZD) gibt es genug (eigentlich Überfluss) an Laptops. Egal ob für Mobiles Arbeiten oder andere "besondere" Maßnahmen.
Ist allerdings auch kein kleines HZA. ;)


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende