Aufstieg beim Zoll

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5197
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon Knaecke77 » So 18. Okt 2020, 10:02

Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 17:33

Wir brauchen im die durchgängigen Laufbahnen (A7/A11 m.D. A10/A14 g.D.), aber leider...........
Eine vernünftige Forderung der Gewerkschaften.
Cologne hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 16:06

Kann man machen. Wer stellt die Leistungsstärke fest?
Das jetzige System ist denkbar ungeeignet.
Ja, da gebe ich dir recht. Es ergibt aber auch keinen Sinn auf ein gerechtes System zu warten, dass gibt es nämlich nicht.

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1333
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon Cologne » So 18. Okt 2020, 14:37

Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 17:33

Wir brauchen im die durchgängigen Laufbahnen (A7/A11 m.D. A10/A14 g.D.), aber leider...........
Knaecke77 hat geschrieben:
So 18. Okt 2020, 10:02
Eine vernünftige Forderung der Gewerkschaften.
Ich denke das ist die bessere alternative.

fmaster2000
Corporal
Corporal
Beiträge: 228
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 21:01

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon fmaster2000 » So 18. Okt 2020, 17:37

Cologne hat geschrieben:
So 18. Okt 2020, 14:37
Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 17. Okt 2020, 17:33

Wir brauchen im die durchgängigen Laufbahnen (A7/A11 m.D. A10/A14 g.D.), aber leider...........
Knaecke77 hat geschrieben:
So 18. Okt 2020, 10:02
Eine vernünftige Forderung der Gewerkschaften.
Ich denke das ist die bessere alternative.

Solange bei der Polizei kein Eingangsamt im gD A10 herrscht oder die Laufbahn bis A14 geht, kommt bei Zoll sowas niemals.

Ist schon eine Revolution dass im mD A7 nach gefühlt 20 Jahren kam.

Aber natürlich sollte man in die Zukunft schauen. Eine Bündelung im A7-A9 ist fast Pflicht weil es bald zu viele junge A8er zur Verfügung stehen.

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1333
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon Cologne » So 18. Okt 2020, 18:15

fmaster2000 hat geschrieben:
So 18. Okt 2020, 17:37
Eine Bündelung im A7-A9 ist fast Pflicht weil es bald zu viele junge A8er zur Verfügung stehen.
Da verstehe ich grade den Zusammenhang zwischen Stellenbündelung und junge A8er nicht.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17506
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon Controller » So 18. Okt 2020, 20:52

bei der Polizei
damit meinst du die Bundespolizei ?
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

fmaster2000
Corporal
Corporal
Beiträge: 228
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 21:01

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon fmaster2000 » Mo 19. Okt 2020, 12:37

Cologne hat geschrieben:
So 18. Okt 2020, 18:15
fmaster2000 hat geschrieben:
So 18. Okt 2020, 17:37
Eine Bündelung im A7-A9 ist fast Pflicht weil es bald zu viele junge A8er zur Verfügung stehen.
Da verstehe ich grade den Zusammenhang zwischen Stellenbündelung und junge A8er nicht.
Wenn man mit jungen Jahren A8 wird aber man mindestens noch 10-15 Jahre warten muss auf sein A9er. Das ist halt nicht motivierend.

fmaster2000
Corporal
Corporal
Beiträge: 228
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 21:01

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon fmaster2000 » Mo 19. Okt 2020, 12:40

Controller hat geschrieben:
So 18. Okt 2020, 20:52
bei der Polizei
damit meinst du die Bundespolizei ?
Bei allen Polizeibehörden (ausgenommen technischer Dienst).

Ich kein Bundesland welches Eingangsamt A10 hat??

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 699
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon Vollzugsbub » Mo 19. Okt 2020, 14:40

fmaster2000 hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 12:37

Wenn man mit jungen Jahren A8 wird aber man mindestens noch 10-15 Jahre warten muss auf sein A9er. Das ist halt nicht motivierend.
Das war früher der Regelfall zwischen den Beförderungen so lange zu warten.....
(die älteren Kolleginnen/Kollegen werden sich daran noch erinnern.....)

Ich hab während meiner Ausbildungszeit Anfang der 90`er einen 58 jährigen ZOS kennengelernt,
der vorher halt 12 Jahre bei der BW war....
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 17506
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon Controller » Mo 19. Okt 2020, 17:33

fmaster2000 hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 12:40
Controller hat geschrieben:
So 18. Okt 2020, 20:52
bei der Polizei
damit meinst du die Bundespolizei ?
Bei allen Polizeibehörden (ausgenommen technischer Dienst).

Ich kein Bundesland welches Eingangsamt A10 hat??
Du meinst:

Ich kenne kein Bundesland.....?🤔🙄
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 419
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon 2fast4u » Mo 19. Okt 2020, 19:35

Controller hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 17:33
Du meinst:

Ich kenne kein Bundesland.....?🤔🙄
Rechtschreibung und dergleichen interessiert am Stammtisch halt niemanden. :pfeif:

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1333
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon Cologne » Mo 19. Okt 2020, 20:17

fmaster2000 hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 12:37
Wenn man mit jungen Jahren A8 wird aber man mindestens noch 10-15 Jahre warten muss auf sein A9er. Das ist halt nicht motivierend.
Ah, jetzt.
Das alte Missverständnis.
Eine Stellenbündelung bedeutet nicht dass der Dienstposten, auch wenn er A7/A9 gebündelt ist, mit eine Planstelle A9 aus dem Haushalt hinterlegt ist.
Der Vorteil dieser Stellenbündelung wäre die Möglichkeit auf dem selben Dienstposten bis ins Endamt befördert zu werden.

LG

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1333
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon Cologne » Di 20. Okt 2020, 05:02

fmaster2000 hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 12:37
Wenn man mit jungen Jahren A8 wird aber man mindestens noch 10-15 Jahre warten muss auf sein A9er. Das ist halt nicht motivierend.
Mein Gott, ich kenne Kollegen die haben (insgesamt) 40 Jahre bis zum A9er gebraucht. Heute laufen 30-jährige ZAIs/innen rum.


Ist jetzt zwar etwas off Topic,

aber was motiviert dich überhaupt in deinem Beruf?
Wie man aus deinen verschiedenen Äußerungen heraushören kann...
Der Arbeitgeber ist schlecht, die Arbeit ist schlecht, die Karrierechancen sind schlecht.

Wenn das alles nicht mit den persönlichen Erwartungshaltungen übereinstimmt sollte man über Konsequenzen nachdenken.
Du musst noch ein paar (lange) Jährchen arbeiten bis zur Rente.
Das kann doch so keinen Spaß machen.
Und es wird keiner kommen der alles nach deinen Wünschen und Vorstellungen richtet.

LG

:hallo:

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 699
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Aufstieg beim Zoll

Beitragvon Vollzugsbub » Di 20. Okt 2020, 16:13

Cologne hat geschrieben:
Di 20. Okt 2020, 05:02
Mein Gott, ich kenne Kollegen die haben (insgesamt) 40 Jahre bis zum A9er gebraucht. Heute laufen 30-jährige ZAIs/innen rum.
........genau :zustimm:
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende