Seite 2 von 15

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Sa 15. Nov 2008, 10:13
von Knaecke77
[quote=""J12""][quote=""Knaecke77""] Das alles wirkt wenig professionell.

[/quote]

Es kann auch nur professionell wirken, wenn professionell gearbeitet wird...

Ansonsten bleiben wir hier auch bitte professionell sachlich am Thema![/quote]

Vielleicht sollten Beiträge über den Zoll vor Sendebeginn, durch einen Medienbeauftragten, der auf Ebene der BFD angesiedelt ist,geprüft werden.
Oder noch besser, der Medienbeauftragte begleitet und überwacht durchgehend die Aufzeichnung des Beitrages.

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: So 16. Nov 2008, 13:12
von amitiger24
streiche "Medienbeauftragter, setze "Praktiker" dann würde ein Schuh draus.

Denn die Pressestellen sind ja auch jetzt schon im Boot. Auf der anderen Seite: Manches, was wir insider spannend und wichtig finden, ist für die TV-Leute einfach zu unspektakulär. Denn der (Unterhaltungs-)Journalist hat eine ganz andere Denke als wir.
Das Publikum allerdings auch...

Das ist allerdings kein Zollspezifisches Problem, bei der Polizei (siehe Toto+Harry und Cons.) sieht das nicht anders aus.

Andererseits ist mir diese Außendarstellung immer noch lieber als gar keine. Ich habe oft festgestellt, das sich Kollegen kategorisch weigern, mit Journalisten überhaupt nur zu reden. Das kann logischerwesie auch nichts verbessern.
Nur der stetige Dialog kann da etwas bewirken... aber dafür muß man ihn auch führen und sich vor allem von alten Feindbildern verabschieden.

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: So 16. Nov 2008, 13:57
von CRS36-geloescht
Tja, teilweise sind diese Filmbeiträge genau so peinlich wie die vor etwa 25 Jahren ausgestrahlte Serie im Dritten (Südwestfunk) über die Angehörigen des GAD bzw. ZA R an einem fiktiven Grenabschnitt in der Pfalz!

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: So 16. Nov 2008, 14:51
von wilwered
[quote=""amitiger24""]streiche "Medienbeauftragter, setze "Praktiker" dann würde ein Schuh draus.
.[/quote]

Natürlich darf der auch nicht auf EBENE der BFD angesiedelt sein (Schreibtischtäter), dann passt das alles ! :ja:

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: So 16. Nov 2008, 20:49
von zoellner
[quote=""CRS36""]Tja, teilweise sind diese Filmbeiträge genau so peinlich wie die vor etwa 25 Jahren ausgestrahlte Serie im Dritten (Südwestfunk) über die Angehörigen des GAD bzw. ZA R an einem fiktiven Grenabschnitt in der Pfalz![/quote]

Wie hießn die Serie? Kenn nur Schwarz-Rot-Gold

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Di 18. Nov 2008, 11:53
von CRS36-geloescht
Fällt mir leider nicht mehr ein!!!! Wenn ich mich recht erinnere, wurden die Drehs im Bereich des ZA bzw. ZKom Schweigen gefilmt. Einige Kollegen haben als Figuranten mitgespielt, allerdings sind mir die Namen der Hauptdarsteller auch nicht mehr in Erinnerung.

Meinereiner durfte mit DH für das bayerische Fernsehen auf der Schule in Neuendettelsau "Einholen und Stellen von zwei Flüchtigen" (im Beißanzug im Sommer!!!, einer davon mit einem Fahrrad) mimen. Nach der zweiten Einstellung hatte mein Hund keine Lust mehr, und blieb einfach unter einem Baum im Schatten liegen!!!!!!!!!!!!!!! :D

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Di 18. Nov 2008, 12:08
von CRS36-geloescht
Jetzt: die Serie hieß "Achtung Zoll" wurde schon 1980!!!!!! als deutsch-französische Produktion erstellt. Inhalt: ein FAnw erlebt schon am ersten Tag haarsträubendes!!!!!!!!!!!!!!!!1 :lol:

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Di 18. Nov 2008, 13:22
von DasLegat

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Mi 19. Nov 2008, 18:59
von amitiger24
etwas kurzfristig, aber vielleicht interessant:

http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_special/ ... ?id=339562

heute, Mittwoch 19.11.08 um 22.30 auf N3

vielleicht trifft man den einen oder anderen Bekannten dort...

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Do 20. Nov 2008, 06:09
von wilwered
Achtung: Fernsehtipp
Einsatz Prävention FKS Rostock.
Am Dienstag, dem 25. November 2008, um 21.45 Uhr, in der Reportage "Jagd auf Abzocker" auf NDR (bundesweite Ausstrahlung)
für 45 lange Minuten.


http://www3.ndr.de/ndrtv_pages_special/ ... 6,00.html?id=339712

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Mo 1. Dez 2008, 20:14
von J12
Am 29.11.08 lief im ARD-Auslandsjournal ein Bericht über die Schmuggelzigarette Nr. 1 "JIN LING". Hier der Link zur Mediathek:

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/1159028

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Mi 17. Dez 2008, 22:54
von J12
SAT1:
24 Stunden
Schnüffler gegen Schleuser - Wer schmuggelt, sieht rot

Sendedatum:
17.12.2008

Sendezeit:
22:20

Inhalt:
Auch wenn Europas Grenzen fallen - geschmuggelt wird wie eh und je. Drogen, Plagiate, Antiquitäten: In Zügen, auf Messen und in Paketpostämtern wacht der Zoll.

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Mi 17. Dez 2008, 22:57
von J12
SAT1
24 Stunden
Rademacher und Koch - Aufmachen, Zollkontrolle! (2)

Sendedatum:
17.12.2008

Sendezeit:
23:20

Inhalt:
Die Zollbeamten des Frankfurter Flughafens gehen bei ihren Kontrollen per Zufallsprinzip vor. Jeder von ihnen kann nach eigenem Ermessen die Reisenden rauswinken oder nicht. Der Zoll schätzt, dass jeder dritte Einreisende versucht, verbotene Waren einzuführen bzw. zollpflichtige zu verschweigen. - Eine Reportage von Falko Korth.

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Do 18. Dez 2008, 19:08
von J12

Fernsehbeiträge über den Zoll:

Verfasst: Do 18. Dez 2008, 21:17
von zoellner
Also der Anruf vom Paul Panzer könnte echt sein :lach:

jo un dr Schwyzer... dä hät immr andre Normä, oder?