Neue Dienstkleidung -Zoll

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15573
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon MICHI » Mo 16. Jan 2017, 21:10

Ja, welche über der Kleidung getragen wird und somit nicht für die vorhandenen Schutzpakete gedacht ist, weil deren Traumawert 40mm beträgt, gedacht für die Trageweise unter der Kleidung.

Gruß MICHI
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon J12 » Di 17. Jan 2017, 15:40

Hallo Michi,

die bei uns verwendeten Ballistischen Schutzpakete weisen nach Herstellerangaben einen Traumawert von 20 mm auf. Somit können diese auch unter Beachtung der TR in die "praktische" Trägerweste eingezogen werden.

Im Übrigen ist mir deine Argumentation auf Basis der TR nicht einleuchtend, dass BUZSW der SK 1 einen Traumawert bis 40mm, offen getragene BSW der SK 1 aber lediglich einen Traumawert bis 20mm aufweisen dürfen.

Auszug TR Tz. 3.1:
Bei der Unterziehschutzweste wird ein wesentlich größerer Traumawert als bei der Überziehschutzweste toleriert (s. Nr. 4.4).


Die TR müsste aus meiner Sicht dringend überarbeitet werden, da sie veraltet ist und nicht mehr die technischen und taktischen Weiterentwicklungen in diesem Bereich abbildet. Die TR kennt nur BUZSW und BÜZSW und nicht die seit Jahren aus Gründen des Tragekomforts entwickelte Zwischenlösung der offensiv getragenen B(UZ)SW für Uniformträger/innen.

http://www.pfa.nrw.de/PTI_Internet/pti- ... _09-09.pdf

:polizei5: Aber nun zurück zum Thema - wir sind hier off topic.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
Majestro
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 928
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 00:00
Wohnort: Bayern

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Majestro » Mi 18. Jan 2017, 18:50

zoellner hat geschrieben:Aus Sigmaringen habe ich erfahren, dass es dort konkret um solche Weste geht, die auch der BPol oder LaPo BaWü im täglichen Dienst getragen werden

Bild

Bild
Das sind nicht unsere (BPOL) Schutzwesten mit der taktischen Hülle. Die Weste auf deinem Bild sieht schwerer aus, dürfte somit eine höhere Schutzklasse haben.
"dass" / "das"

grenzwertig
Corporal
Corporal
Beiträge: 487
Registriert: Do 16. Okt 2008, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon grenzwertig » Do 19. Jan 2017, 15:50

Majestro hat geschrieben: Das sind nicht unsere (BPOL) Schutzwesten mit der taktischen Hülle. Die Weste auf deinem Bild sieht schwerer aus, dürfte somit eine höhere Schutzklasse haben.
Solange die keine keramischen Einschubplatten haben,werden auch diese Westen SK1 haben. Das "schwere Aussehen" lässt nicht den Schluß zu,dass es sich um eine hohe Schutzklasse handelt. Selbst die schweren Überziehwesten haben grundsätzlich SK1, können mittels der Platten aber auf SK4 im Frontbereich erhöht werden.
J12 hat geschrieben:(...)
Im Übrigen ist mir deine Argumentation auf Basis der TR nicht einleuchtend, dass BUZSW der SK 1 einen Traumawert bis 40mm, offen getragene BSW der SK 1 aber lediglich einen Traumawert bis 20mm aufweisen dürfen.

Auszug TR Tz. 3.1:
Bei der Unterziehschutzweste wird ein wesentlich größerer Traumawert als bei der Überziehschutzweste toleriert (s. Nr. 4.4).
Der Traumawert der BUZW darf größer sein,da sie quasi direkt am Körper getragen wird. Die BÜZW muss einen geringeren Wert haben,weil darunter noch Oberbekleidung getragen wird,die ggfs harte/metallische Materialien aufweist (Reißverschluss,etc.) Daher darf das einschlagende Projektil nicht so tief eindringen,damit diese Materialien nicht splittern und dadurch noch schwerere Verletzungen verursachen. Daher auch die Weisung innerhalb der ZV, keine solchen Materialien am Körper zu haben.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4784
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Knaecke77 » Di 24. Jan 2017, 11:31

In Bayern beginnt die Auslieferung einer Uniform die sich sehen lassen kann.

http://sek-einsatz.de/polizei-themen/po ... rtet/18262

Während man bei Zolls nicht einmal den Trageversuch abgeschlossen hat. :nein:

Das Ergebnis spricht eben für sich. Die Einbindung der Basis war in Bayern ein Gewinn.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon J12 » Mi 25. Jan 2017, 01:55

Knaecke77 hat geschrieben:In Bayern beginnt die Auslieferung einer Uniform die sich sehen lassen kann.

http://sek-einsatz.de/polizei-themen/po ... rtet/18262

Während man bei Zolls nicht einmal den Trageversuch abgeschlossen hat. :nein:

Das Ergebnis spricht eben für sich. Die Einbindung der Basis war in Bayern ein Gewinn.
Und was kann sich nun an der neuen Uniform sehen lassen? :gruebel:

Material? Funktionalität? Tragekomfort? Das Aussehen ist ja Geschmackssache.
Was sagen denn die bay. Kollegen zu ihrer neuen Dienstkleidung?
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15573
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon MICHI » Mi 25. Jan 2017, 03:29

Es geht doch hier um die Zolluniform im Thread und nicht um Uniformen der Polizei.
Also vollkommen überflüssig, darüber zu diskutieren, wie einem nun eine Polizeiuniform gefällt oder nicht.

Gruß MICHI
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4784
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Knaecke77 » Mi 25. Jan 2017, 06:38

J12 hat geschrieben:
Und was kann sich nun an der neuen Uniform sehen lassen? :gruebel:
Die Farbe einer Uniform macht doch einiges aus. Leider hat der Zoll an der stährschen Farbwahl festgehalten.
In einer Mitarbeiterbefragung haben sich laut Herrmann aber knapp 70 Prozent der bayerischen Beamten für blau ausgesprochen.
http://www.br.de/nachrichten/mittelfran ... n-100.html
Ähnliche Werte wären bei Zolls sicher auch erreicht worden.(siehe Diskussion im Intranet)
Material? Funktionalität? Tragekomfort? Das Aussehen ist ja Geschmackssache.
Was sagen denn die bay. Kollegen zu ihrer neuen Dienstkleidung?
"Bessere Passform

Bei der verbesserten Funktionalität sprach Herrmann vor allem an, dass die Uniformen nun atmungsaktiv seien. Auch die Passform sei optimiert worden. So gibt es künftig Uniformen mit einem besonderen Schnitt für die weiblichen Beamten.

950 Euro pro Outfit

Bis Mitte 2018 sollen schrittweise alle 27.500 bayerischen Polizistinnen und Polizisten mit der neuen Dienstkleidung ausgestattet werden. Die Ausstattung kostet jeweils etwa 950 Euro. Bei der Auswahl der neuen Uniformen hatten sich Experten mit 500 repräsentativ ausgewählten Polizisten abgestimmt. Dabei hatte man sich an Uniformen aus anderen Bundesländern und auch aus dem Ausland orientiert. Die neue Dienstkleidung der bayerischen Polizei gleicht der der österreichischen Beamten."


Gerade Kolleginnen haben sich des Öfteren über die Passform der Dienstkleidung bitter beklagt. Was dazu geführt hat, dass nur noch privat beschaffte Jeans getragen wurden.

Ich bin mir sicher, dass die bayrischen Kollegen mit ihrer neuen Dienstkleidung zufrieden sind.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4784
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Knaecke77 » Do 26. Jan 2017, 16:55

Hier wird klar, weshalb in Bayern innerhalb weniger Jahre das geschafft wird, wofür der Zoll fast 10 Jahre braucht:
Umfassender Trageversuch

Zur Auswahl der neuen Polizeiuniform hat Herrmann vor rund drei Jahren eine Projektgruppe unter der Leitung des Polizeivizepräsidenten Anton Scherl vom Polizeipräsidium Niederbayern mit erfahrenen Polizisten, Bekleidungsexperten, Arbeitsmedizinern, Fachkräften für Arbeitssicherheit, Ausschreibungsexperten und Logistikfachleuten eingerichtet. "Für uns war vor allem die Meinung derer sehr wichtig, die die neue Uniform künftig tragen", erklärte der Minister. Deshalb konnten sich in einem ersten Schritt mehr als 500 repräsentativ ausgewählte Polizisten mit bestehenden Uniformkollektionen anderer Bundesländer sowie der Nachbarstaaten Italien, Schweiz und Österreich auseinandersetzen. Als Basis für die neue Polizeiuniform hat nach Herrmanns Worten letztlich das österreichische Modell überzeugt. Es wurde von weiteren 500 Polizistinnen und Polizisten in einem Trageversuch acht Monate lang in der Praxis auf 'Herz und Nieren' geprüft und auf Grundlage der Ergebnisse an den bayerischen Bedarf angepasst.
https://www.innenministerium.bayern.de/ ... /index.php

checker88
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 116
Registriert: So 21. Sep 2008, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon checker88 » Do 26. Jan 2017, 18:23

Alle paar Jahre eine schwachsinnige Mitarbeiterbefragung ist bei unserem Laden drin. Aber eine computergestützte Befragung der Vollzugsbediensteten nach Wünschen und Erfordernissen ist da leider nicht drin.

Gesendet von meinem SGP621 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 628
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Vollzugsbub » So 29. Jan 2017, 06:03

checker88 hat geschrieben:Alle paar Jahre eine schwachsinnige Mitarbeiterbefragung ist bei unserem Laden drin. Aber eine computergestützte Befragung der Vollzugsbediensteten nach Wünschen und Erfordernissen ist da leider nicht drin.
........................, weils keinen wirklich interessiert!!!!

Die stährsche Vorgabe war grün, Einsparmöglichkeiten durch Zusammenarbeit mit der Bpol (durch Klettverschluss
Hoheitszeichen wechselbar) wurden mit europ. Ausschreiberichtlinien abgekanzelt ....... :gaga: etc. pp.

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15573
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon MICHI » So 29. Jan 2017, 06:55

Vorgabe "Grün", somit klare Unterscheidung gegenüber der Polizei. Wo ist da das Problem?

Zoll ist grün - Polizei inzwischen blau.

Zoll ist Zoll und keine Polizei - Polizei ist Polizei und kein Zoll.

Ist nun mal so.


Gruß MICHI
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Buford T. Justice » So 29. Jan 2017, 10:13

In diesem Zusammenhang las ich auf Copzone jedoch kürzlich, dass Zollbeamte vom Bürger generell als Polizei wahrgenommen werden.

(Oder war das Wunschdenken? :gruebel: )
:applaus:

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 15573
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: RE: Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon MICHI » So 29. Jan 2017, 10:17

Buford T. Justice hat geschrieben:In diesem Zusammenhang las ich auf Copzone jedoch kürzlich, dass Zollbeamte vom Bürger generell als Polizei wahrgenommen werden.

(Oder war das Wunschdenken? :gruebel: )
Ist das denn wirklich so? Ich habe es noch nicht erlebt, obwohl wir, da in unserem Beritt das ZFA liegt, häufig mit den Zoll zu tun haben.

Gruß MICHI
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

M
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1191
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: RE: Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon M » So 29. Jan 2017, 11:15

MICHI hat geschrieben:
Buford T. Justice hat geschrieben:In diesem Zusammenhang las ich auf Copzone jedoch kürzlich, dass Zollbeamte vom Bürger generell als Polizei wahrgenommen werden.

(Oder war das Wunschdenken? :gruebel: )
Ist das denn wirklich so? Ich habe es noch nicht erlebt, obwohl wir, da in unserem Beritt das ZFA liegt, häufig mit den Zoll zu tun haben.

Gruß MICHI
Nach 6 Jahren auf Streife im Zoll Streifenwagen würde ich sagen:

GENERELL bestimmt nicht, aber sehr, sehr oft....

Hab persönlich schon sehr viele Erfahrungen in der Richtung gemacht, Beispiele:

-(Aufklärendes) Gespräch mit Chef eines Getränkemarktes und seiner Frau vor dem Markt bei einer Schwarzarbeitskontrolle, direkt vor der Haube des Streifenwagens mit riesen Schrift Zoll auf der Haube. Irgendwann fragt die Frau "Oh, das alles müssen sie machen, haben Sie da überhaupt noch Zeit für Radar/Blitz Kontrollen?" Ihr Gatte meint "äh das ist der Zoll...!?"

-Vorbereitung Schwerpunktkontrolle Bau abfahren von Baustellen Objekten. Stehen vor einer Baustelle, kommt eine Frau seitlich auf den Streifenwagen mit Zoll Aufschrift zu gelaufen und hat's ganz aufgeregt und meint sie fährt ihren PKW sofort weg weil der vor uns im Halteverbot stand.....

-Bürger winken uns wegen polizeilichen Sachverhalten ran und stehen direkt neben unserem Streifenwagen. Als wir denen sagen dass wir vom Zoll sind und nicht zuständig treten die entweder einen Schritt zurück, lesen nochmal und sagen "ach so", oder Aussagen wie "ist das nicht das selbe" oder "Zoll ist doch BGS" ect......

-Zum Unfall dazu gekommen und bieten den Beteiligten an freiwillig die Daten aufzunehmen bis die Polizei da ist, dann schauen die erst ganz überrascht, dann in Richtung Streifenwagen, lesen und dann wieder "ach so, sie sind ja vom Zoll"......

Zig so Situationen erlebt, und das selbst ohne "Wunschdenken Polizei sein zu wollen" :polizei2:

Entweder lesen die einfach nicht, oder sobald ein Blaulichtfahrzeug ankommt ist die "Polizei" da.....
Dann kommt noch die Verwechslung und Unkenntnis mit dem ehemaligen BGS und Bundespolizei.........
Hier im Grenzgebiet geht es noch, aber sobald man 100km ins Inland kommt können die mit einem Zoll Streifenwagen nix mehr anfangen..........


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende