Neue Dienstkleidung -Zoll

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5097
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: RE: Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Knaecke77 » Sa 10. Jun 2017, 10:25

MICHI hat geschrieben: Schill war für Hamburg federführend. Die umliegenden BL haben die Uniform klugerweise übernommen, um eigene Entwicklungskosten zu sparen.
Was ja auch Sinn macht! Nicht jede Behörde will sich fast 10 Jahre lang mit der eigenen uniformen Dienstkleidung befassen. :pfeif:

Wahrscheinlich geht mit diesem langen Findungsprozess die Verwaltung in die Analen der Uniform tragender Behörden in Deutschland ein. :polizei7:

M
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon M » Sa 10. Jun 2017, 11:22

Schweiz = EU, naja.

Nix für Ungut :zustimm:

LG
Kacke, das EU hab ich überlesen....... :flehan:

BAC 57
Constable
Constable
Beiträge: 51
Registriert: Fr 27. Nov 2009, 12:50

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon BAC 57 » Sa 10. Jun 2017, 11:40

VZBeamter hat geschrieben:Ich bin schon seit vielen Jahren kein Dienstkleidungsträger mehr. Persönlich gefällt mir "Grün" wesentlich besser. Fast sicher bin ich mir, dass die Mehrheit von Euch heutigen DKT sich für "Blau" entschieden hat. Und wenn es so ist, dann möge es auch so kommen und Euer "Willen" respektiert bzw. in die Tat umgesetzt werden.
Liebe Grüße von einem Kollegen, der einst für den Grenzzolldienst ausgebildet wurde und der seine "grüne Uniform" immer sehr gerne getragen hat (mit DGA wäre es damals noch "besser" gewesen...)
http://www.grenze-lübeck.de/media/4bc3c ... ffffef.jpg
Bevor betreffend der gezeigten Bilder "Fragen" aufkommen: ja, es war zu dieser/meiner Zeit Pflicht, im Deckungsstand (beim Schießen mit dem Gewehr G3) Stahlhelm zu tragen. Und es hat sich auch keiner daran gestört, dass dieser Helm die Form eines Wehrmachtsstahlhelmes hatte... :zustimm:
Und gäbe es noch die Zollschule Rupprechtstegen, dann hätte vielleicht auch "Uschi" ihre wahre "Freude" gehabt und sie wäre auf der Suche nach gewissen Dingen "fündig" geworden - ein Großteil des (echt silbernen) Essensbestecks wies nämlich noch jene Zeichen auf, die zur Zeit des "Dritten Reichs" verwendet wurden - und wir schrieben bereits das Jahr 1981... :o

Moien,
ja, ja, die "böse" Zollschule Rupprechtstegen, da war doch tatsächlich was mit "merkwürigem" Essensbesteck, Tellern, Suppenschüsseln usw.!! Bei mir 1971, hat sich kein Mensch dran gestört und den Knitterfreien trug ZAnw auch in der Anzeigerdeckung wenn mit dem ZK 52 geschossen wurde! Auch wurde noch eine RAO mit dem "bösen" Zeichen im Unterricht verwendet!!! Bin ich jetzt "politisch verseucht"? Irgendwie ist das ganze nur noch Hochnotpeinlich!!!
h.

Diag
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 8909
Registriert: So 6. Jan 2008, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Diag » Sa 10. Jun 2017, 11:48

@Michi: Ach... :polizei3:

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5097
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Knaecke77 » Di 13. Jun 2017, 16:39

Die machen es ja spannend. Still ruht der See..... :/

M
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon M » Di 13. Jun 2017, 16:55

frei nach dem Motto "verdammt, wie bring ich die Sch...... jetzt dem Volk, äh Zöllner schonend bei......." :polizei1:

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 683
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Vollzugsbub » Di 13. Jun 2017, 20:08

Ja, morgen ist das Ende der Abstimmung eine Woche her,
schon merkwürdig das die Bekanntgabe des Ergebnisses
so lang herausgezögert wird :gruebel: (im Zeitalter der elektronischen Auswertung eigenartig :stupid:)

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

grenzwertig
Corporal
Corporal
Beiträge: 535
Registriert: Do 16. Okt 2008, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon grenzwertig » Di 13. Jun 2017, 21:05

Ihr seid ja schlimmer als kleine Kinder an Weihnachten :polizei10:

Seid ihr ob dem ausstehenden Ergebnis überhaupt noch arbeitsfähig oder lähmt die Neugier und der Spekulationsdruck eure Dienstfähigkeit? Man möchte nicht glauben, dass hier erwachsene Menschen, die (teilweise) auch waffentragend sind, schreiben.

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Bones65 » Di 13. Jun 2017, 21:25

Wie war das mit den 8 Monaten in Hessen? :pfeif:
:snoopy:

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 683
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Vollzugsbub » Mi 14. Jun 2017, 02:48

grenzwertig hat geschrieben:Ihr seid ja schlimmer als kleine Kinder an Weihnachten :polizei10:

Seid ihr ob dem ausstehenden Ergebnis überhaupt noch arbeitsfähig oder lähmt die Neugier und der Spekulationsdruck eure Dienstfähigkeit? Man möchte nicht glauben, dass hier erwachsene Menschen, die (teilweise) auch waffentragend sind, schreiben.

.........ohne Worte
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Shorty1985
Constable
Constable
Beiträge: 82
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Shorty1985 » Mi 14. Jun 2017, 11:44

Das hat nix damit zu tun, dass wir schlimmer sind als Kinder an Weihnachten.

Ich sehe dass genauso wie die Kollegen.
Da jetzt schon eine Woche nach der Abstimmung ins Land gegangen ist, kann man sehr wohl erwarten, dass im Zuge dessen, weil die Abstimmung online durchgeführt wurde, dass jetzt schon ein Ergebnis vorliegt.

Kurz in MAPZ das Ergebnis ob blau oder grün und ob DGA oder nicht und ggf. noch einige Bilder der neuen Dienstkleidung...fertig.

Das kann doch nicht so schwer sein.

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 411
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon 2fast4u » Mi 14. Jun 2017, 12:31

Ich sehe es da ähnlich wie "grenzwertig". Es hat nun viele Jahre gedauert, bis zu diesem Punkt, was stört mich da eine Woche.

Ich hab jeden Tag was zum anziehen und habe nicht das Gefühl in dieser Tracht nicht ernstgenommen zu werden. Also dauert es eben so lange wie es dauert.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5097
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Knaecke77 » Mi 14. Jun 2017, 13:06

2fast4u hat geschrieben:Ich sehe es da ähnlich wie "grenzwertig". Es hat nun viele Jahre gedauert, bis zu diesem Punkt, was stört mich da eine Woche.

Ich hab jeden Tag was zum anziehen und habe nicht das Gefühl in dieser Tracht nicht ernstgenommen zu werden. Also dauert es eben so lange wie es dauert.
Darum geht es doch gar nicht. Es muss doch aber machbar sein, einen klaren "Fahrplan" zu kommunizieren.
Das Projekt "neue Dienstkleidung" wurde von Anbeginn an wie ein Staatsgeheimnis behandelt. Die Geheimniskrämerei geht weiter.

Das Zeitfenster der Befragung war meiner Überzeugung nach übrigens zu kurz. Zeit scheint man ja allerdings genug zu haben.

Die Entgleisungen anderer User hier werde ich nicht weiter kommentieren. :nein:

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1156
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon J12 » Mi 14. Jun 2017, 18:59

Shorty1985 hat geschrieben: Da jetzt schon eine Woche nach der Abstimmung ins Land gegangen ist, kann man sehr wohl erwarten, dass im Zuge dessen, weil die Abstimmung online durchgeführt wurde, dass jetzt schon ein Ergebnis vorliegt.
Das Ergebnis liegt natürlich bereits vor. Kommuniziert wird es aber erst, wenn alle Instanzen (P - ALin III - StS) bis hin zum Minister informiert worden sind.
Herr BMF möchte nachvollziehbarer Weise vielleicht doch vor ZS XY über das Umfrageergebnis und die erforderlichen Maßnahmen zur Umsetzung unterrichtet sein.

:hallo:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

M
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon M » Do 15. Jun 2017, 11:07

Ich sehe dass genauso wie die Kollegen.
Da jetzt schon eine Woche nach der Abstimmung ins Land gegangen ist, kann man sehr wohl erwarten, dass im Zuge dessen, weil die Abstimmung online durchgeführt wurde, dass jetzt schon ein Ergebnis vorliegt.

Kurz in MAPZ das Ergebnis ob blau oder grün und ob DGA oder nicht und ggf. noch einige Bilder der neuen Dienstkleidung...fertig.

Das kann doch nicht so schwer sein.
Meine Rede, 8 Jahre rumwerkeln, dann minimales Zeitfenster zum abstimmen, dann aber am besten wieder ewig Zeit für die Bekanntgabe, also ein Plan sieht in meinen Augen anders aus........ :polizei10:

Übrigens kann ich einem User die Sorge der Dienstunfähigkeit nehmen, bin im Urlaub und der Dienstherr leidet nicht an meiner Neugier....


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende