Neue Dienstkleidung -Zoll

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

Elitezöllner
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Di 20. Jun 2017, 10:35

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Elitezöllner » Mi 8. Nov 2017, 19:46

Ich habe noch die restlichen Bilder raus kopiert (das Bild vom Polo Shirt war ja bereits vorhanden). Die Farbe der Hemden kommt auf den Zeichnungen etwas unglücklich rüber. Soweit ich das auf den anderen Fotos (Tag des Zolls in HH usw.) gesehen habe, sieht es in echt doch deutlich besser aus.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 166896.jpg

Bild
Eine Strickjacke würde ich mit einem Pullover vergleichen. Steht dort "Zoll" auf dem Rücken? (Ernstgemeinte Frage)
Die Bundespolizei, Polizei BaWü usw. haben z. B. den Schriftzug Polizei auf ihren Strickjacken hinten drauf.
Dann müsste man sich allerdings die Frage stellen warum denn auf den Hemden sowie dem Polo Shirt der Rückenschriftzug vorhanden ist. Mir ist wiederum keine deutsche Behörde bekannt die auf ihren Diensthemden den Schriftzug (hinten drauf) hat.
Auch wenn es mich persönlich nicht betrifft gibt es ja trotzdem viele Uniformträger (Frachtabfertigung, Binnenzollamt usw.) die keine Schutzweste haben. Da steht dann halt nichts auf dem Rücken drauf (wenn sie die Strickjacke tragen)... :/
Zuletzt geändert von Elitezöllner am Mi 8. Nov 2017, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14997
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon MICHI » Mi 8. Nov 2017, 19:52

Ist die Strickjacke denn als Kleidungsstück zum offenen Tragen zulässig?

Bei uns nämlich nur mit anderer Jacke drüber.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1139
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Cologne » Mi 8. Nov 2017, 20:00

MICHI hat geschrieben:
Mi 8. Nov 2017, 19:52
Ist die Strickjacke denn als Kleidungsstück zum offenen Tragen zulässig?

Bei uns nämlich nur mit anderer Jacke drüber.
Bleibt abzuwarten Michi.
Noch gibt's ja keine (neuen) Tragevorschriften.
In den von Elitezöllnern genannten Bereichen sähe ich da allerdings keine Probleme.

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 640
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon ostkev » Mi 8. Nov 2017, 22:28

MICHI hat geschrieben:
Mi 8. Nov 2017, 19:52
Ist die Strickjacke denn als Kleidungsstück zum offenen Tragen zulässig?

Bei uns nämlich nur mit anderer Jacke drüber.
Zwei Fragen zum allgem. Verständnis.
Wo, bei welcher Behörde - ist "bei uns"?
Ist "bei euch" auf der Strickjacke hinten ein Aufdruck?

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14997
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon MICHI » Do 9. Nov 2017, 00:15

Polizei HH.

Da die Jacke ja laut Bekleidungsvorschrift nicht ohne "Überbekleidung" wie z. B. Lederjacke getragen werden darf, benötigt sie keinen Aufdruck.

Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Elitezöllner
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Di 20. Jun 2017, 10:35

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Elitezöllner » Do 9. Nov 2017, 12:27

Ich habe heute das Modeinstitut Berlin angeschrieben und wegen der Rückenbeschriftung der Strickjacke nachgefragt.
Hab ziemlich schnell die nachfolgende Antwort erhalten:

"vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bei den Jacken ist das Rückenlogo grundsätzlich unterhalb der Passennaht auf dem Rücken aufgebracht.
Bei der Strickjacke ist das Material unterhalb der Passennaht gestrickt. Auf diesem Untergrund kann das Logo nicht umgesetzt werden. Ein Druck würde auf Grund der Maschen nicht halten und eine Einstickung in dieser Größe würde die Elastizität einschränken und somit das Tragegefühl wesentlich verschlechtern.
Eine Umsetzung überhalb der Passennaht ist durch die Größe des Logos nicht möglich.
Aus diesen Gründen haben wir uns gemeinsam mit der Bundeszollverwaltung gegen ein Rückenlogo entschieden.

Wir hoffen, wir konnten Ihre Frage beantworten und senden freundliche Grüße"

Benutzeravatar
MICHI
Stellv. Administrator
Stellv. Administrator
Beiträge: 14997
Registriert: Sa 10. Apr 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon MICHI » Do 9. Nov 2017, 13:08

Und warum bringt man kein Klett an, auf dem ein gedrucktes Logo dann aufgesetzt wird.

Haben sich einige Kollegen eingeständig für Pullover und Strickjacke machen lassen.
Gruß
MICHI


Take care and have fun!

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1032
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon J12 » Fr 10. Nov 2017, 19:36

Shorty1985 hat geschrieben:
Mi 8. Nov 2017, 18:57

Frage mich trotzdem, warum man nicht reale Bilder anstatt der Zeichnungen eingestellt hat.
Aber wir geben uns ja damit schon zufrieden. :-)
Weil erst einmal die Dienstkleidungsstücke hergestellt sein müssen, bevor sie abfotografiert werden können... :hallo:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 640
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon ostkev » So 19. Nov 2017, 17:58

Ist eigentlich schon einen offizieller Termin für die Einführung bekannt?
Heißt, wann soll die blaue Kleidung erstmals im Regeldienstbetrieb durch die damit Ausgestatteten getragen werden?

Benutzeravatar
zulu
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1498
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:52

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon zulu » So 19. Nov 2017, 18:06

Auf jeden Fall hat der Zoll schon mit Abstand den ersten Platz belegt, wenn es darum geht, wer für die Umsürung am längsten gebraucht hat. :lupe:

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 342
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon 2fast4u » So 19. Nov 2017, 18:10

Es gibt dazu eine Excel Tabelle im MAPZ wo die einzelnen Roll-Out-Termine stehen. Ich hab sie grade nicht zur Hand, aber ich glaube irgendwann Anfang II. Quartal 2018 wird mit der GZD begonnen und dann folgen BWZ, Grenzzollämter zur Schweiz, Flughäfen usw.

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Corporal
Corporal
Beiträge: 527
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Vollzugsbub » So 19. Nov 2017, 18:45

Genau, zunächst der Wasserzoll, Flughäfen, Grenzzollämter,
mein HZA ist im Mrz. 2019 dran....... :gruebel:

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 640
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon ostkev » So 19. Nov 2017, 18:48

2fast4u hat geschrieben:
So 19. Nov 2017, 18:10
Es gibt dazu eine Excel Tabelle im MAPZ wo die einzelnen Roll-Out-Termine stehen. Ich hab sie grade nicht zur Hand, aber ich glaube irgendwann Anfang II. Quartal 2018 wird mit der GZD begonnen und dann folgen BWZ, Grenzzollämter zur Schweiz, Flughäfen usw.
Das liest sich ja wie die Umstellung von Windows XP auf Win 7.
Ich meinte eher irgend so einen feierlichen Termin mit "Startschuss" und Sektempfang. :musik: :magic:
Immerhin hat die Umfärbung doch auch eine nicht unbedeutende Außenwirkung.

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Corporal
Corporal
Beiträge: 527
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Vollzugsbub » So 19. Nov 2017, 18:57

Nee, schon komisch. Wird fließend eingeführt......

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 640
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon ostkev » So 19. Nov 2017, 19:16

Vollzugsbub hat geschrieben:
So 19. Nov 2017, 18:57
Nee, schon komisch. Wird fließend eingeführt......

Mfg.

Vermutlich ist keiner von denen, die das Projekt einst angestoßen haben, heute noch im aktiven Dienst. Und von den jetzt Verantwortlichen möchte bestimmt niemand von Außenstehenden oder Journalisten kritisch auf die Projektdauer angesprochen werden.

So ähnlich stelle ich mir die Inbetriebnahme von BER in ** Jahren vor.


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende