Neue Dienstkleidung -Zoll

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

Sauerkraut
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 116
Registriert: Do 28. Jan 2010, 19:11

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Sauerkraut » Di 7. Aug 2018, 10:37

Also - jedes HZA hat einen Link erhalten, wo sich Dienstkleidungsträger bei der neuen für uns zuständigen Einkleidungsfirma anmelden können.

Neben dem Link benötigt ihr eure PVS Kennziffer (achtstellig - ohne "B"), und ein Dienststellenbezifisches Kennwort....

die neue Firma heisst "rigilog"....

also bestellen....

unbekannte
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon unbekannte » Di 7. Aug 2018, 13:38

Auf was soll das jetzt die Antwort sein @Sauerkraut?

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon J12 » Di 7. Aug 2018, 14:16

:polizei5:

@ Sauerkraut:
Bitte (nach Möglichkeit) nur fundierte und belastbare Aussagen posten.

Dazu folgende Klarstellungen zu deinem "unglücklichen" Post:

Vertragspartner für die Herstellung und Lieferung der Dienstkleidung für den Zoll ist das Modeinstitut Berlin (MIB).
Link: https://mib.rigilog.com/oac_bzv/

Das MIB ist eine Unternehmenstochter der CWS-Boco.
Link: https://www.cws-boco.de/de-DE/inhalt

Die Rigilog AG stellt lediglich die Software für das Bekleidungsmanagement und Ausrüstungsmanagement von Unternehmen zur Verfügung.
Link: http://www.rigilog.com/

Lediglich für die Erstanmeldung beim MIB ist das übermittelte Behördenkennwort zu nutzen. Nachfolgend vergibt der Nutzer / die Nutzerin sein/ihr persönliches KW und kann dann seine/ihre Daten eingeben und bestellen.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon J12 » Di 7. Aug 2018, 14:26

Knaecke77 hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 09:11
Bei den Zollbeamten der Binnenzollämter gab es vor der Entscheidung zum Farbwechsel eine Umfrage. Daran haben sich nach Angaben der Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft 80 Prozent der 2600 abstimmungsberechtigten Bediensteten beteiligt. Das Ergebnis: 61,4 Prozent der Zöllnerinnen und Zöllner wollten künftig lieber blaue Uniformen. Die Einkleidung erfolgt jetzt je nach Anlass und auch nach Dringlichkeit. Neu eingestellte Beamte bekommen die blaue Uniform gleich mit der Einkleidung.
http://www.kn-online.de/Kiel/Neue-Farbe ... -wird-blau

Wie darf man diese Aussage deuten? Die Binnenzollämter werden also ebenfalls mit DK ausgestattet? Woraus ergibt sich die Dringlichkeit?

:gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Nach einer positiven Umfrage bei den Bedienststeten der Binnenzollämter wurde entschieden, diese ebenfalls mit DKl auszustatten.
Link: https://www.bdz.eu/medien/nachrichten/d ... mtern.html

Da diese Ausstattung im ursprünglichen Konzept NODW nicht vorgesehen war, musste nachberichtet und nachgerechnet werden (erneute WiBe).
Die Bediensteten der Binnen-ZÄ werden erst nach Abschluss der flächendeckenden Ausstatttung des Waffen führenden ZVD ab dem Jahr 2020 mit der neuen DKl ausgestattet.

Also: Ruhe bewahren, mein lieber Knaecke.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1148
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon J12 » Di 7. Aug 2018, 18:05

@Cologne:
Welche Kleidung für Herren taugt noch gleich mal was bei 36-38 Grad Außentemperatur und ist atmungsaktiv? :gruebel:
Beispiel: https://www.otto.de/p/adidas-performanc ... =649652153
Cologne hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 17:33
Die Dienstgradabzeichen sind einfach nur lästig. Jedesmal aufschieben, runternehmen, kein Wunder dass da haupsächlich jüngere für waren, die waschen noch nicht selber.
Du hast mein Mitleid für den Arbeitsaufwand von insgesamt rd. 45 sec. :kuss:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 628
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Vollzugsbub » Di 7. Aug 2018, 18:07

Cologne hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 17:33
So, gestern kam die Lieferung ersten Eindruck gemacht, sacken lassen.....

Zur Optik sag ich mal nix, sowas ist immer stark subjektiv geprägt.

Gut sind die Jacken, die Strickjacke ist mit Naturwollanteil, also mit z.B unbedeckten Unterarmen(für mich) nicht tragbar.

Die Polo-Shirts bestehen aus 100% Polyester. Hab mir mal den Spaß gemacht und das gestern 10 Min. getragen. Sollte man bei den Temperaturen ganz schnell vergessen.


Die Hemden haben einen Polyesteranteil von 60%. Auch nicht angenehm bei dem Wetter.

Die Hosen haben zwar auch 65% Polyester, tragen sich aber angenehmer. Funktional auf Grund der vielen Taschen sehr gut.

Die Kopfbedeckungen sind gut. Die Binder sollte man alternativ auch zum binden liefern, also nicht nur mit Gummizug.

Die Dienstgradabzeichen sind einfach nur lästig. Jedesmal aufschieben, runternehmen, kein Wunder dass da haupsächlich jüngere für waren, die waschen noch nicht selber.

Die Größe ist gleich der Größe der alten Uniform.

Also insgesamt gibt's da was zu verbessern.

Ich weiss nicht ob die Stauwärme unter den Hemden/Shirts am Material liegt oder man die Kleidung mit anderen Methoden atmungsaktiver machen kann. Aber so taugt das im Sommer nix.

LG
Ich verstehe das nicht "Polyester" sind wir noch in den 50èr und 60èr Jahren des letzten Jahrhunderts, Dienstkleidung hat atmungsaktiv
zu sein und nicht son Plaste-Elaste - Sch..... :stupid:
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
Skorpion69
Moderator
Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 19:45

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Skorpion69 » Di 7. Aug 2018, 18:15

Vollzugsbub hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 18:07

Ich verstehe das nicht "Polyester" sind wir noch in den 50èr und 60èr Jahren des letzten Jahrhunderts, Dienstkleidung hat atmungsaktiv
zu sein und nicht son Plaste-Elaste - Sch..... :stupid:
Nur mal so als kleine Denkaufgabe: was ist eigentlich Microfaser? - Richtig: 100% Polyester... :o
Und gerade im Sommer ist kaum etwas besser als Microfaser, da das Material die Feuchtigkeit nach außen abgibt und schnell wieder trocknet.
Aber es ist natürlich einfacher, ständig über alles (und jeden) zu meckern... :nein:

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 628
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Vollzugsbub » Di 7. Aug 2018, 19:01

:zustimm:
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16953
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Controller » Mi 8. Aug 2018, 03:00

Tragt ihr die Binder mit Clips nicht oder hat das Gummiband spezielle Vorzuge, die ich momentan nicht sehe :gruebel: :gruebel:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

unbekannte
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon unbekannte » Mi 8. Aug 2018, 06:54

Controller hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 03:00
Tragt ihr die Binder mit Clips nicht oder hat das Gummiband spezielle Vorzuge, die ich momentan nicht sehe :gruebel: :gruebel:
1. du musst nicht selbst den Schlips binden und der Knoten sieht bei jedem gleich aus.

2. wenn dir einer an die Gurgel will, reißt das Gummiband im Gegensatz zu einem "ganzen" Schlips.

Das sind meine ersten beiden Gedanken, die mir dazu einfallen.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16953
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Controller » Mi 8. Aug 2018, 08:23

Genau deswegen ja der Clips.
Er sitzt hinter dem Knoten und wird nur nach unten am Hemdkragen eingeklippt.
Bei Zug daran springt der auf und man hat den Binder in der Hand - ohne den Beamten.
Man muss auch nicht ziehen bis das Band reißt; mir scheint, du kennst das gar nicht?
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

unbekannte
Corporal
Corporal
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon unbekannte » Mi 8. Aug 2018, 14:20

Controller hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 08:23
Genau deswegen ja der Clips.
Er sitzt hinter dem Knoten und wird nur nach unten am Hemdkragen eingeklippt.
Bei Zug daran springt der auf und man hat den Binder in der Hand - ohne den Beamten.
Man muss auch nicht ziehen bis das Band reißt; mir scheint, du kennst das gar nicht?
;D Stimmt. Ich hatte aus dem Clips etwas anderes gelesen und ziehe meine Antwort zurück.

Benutzeravatar
Controller
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 16953
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 00:00

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Controller » Mi 8. Aug 2018, 19:35

Pardon,
das geht auf mich; ich habe keine Ahnung, wie man das Ding richtig nennt. :flehan:
Wäre es das höchste Ziel eines Kapitäns, sein Schiff in Stand zu halten,
so ließe er es auf immer im Hafen. (Thomas von Aquin)

Benutzeravatar
Bones65
Captain
Captain
Beiträge: 1743
Registriert: So 22. Feb 2015, 10:18
Wohnort: Pott

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon Bones65 » Mi 8. Aug 2018, 21:17

Controller hat geschrieben:
Mi 8. Aug 2018, 19:35
Pardon,
das geht auf mich; ich habe keine Ahnung, wie man das Ding richtig nennt. :flehan:
Bei uns heißt das Ding Ankerbandkrawatte ...
:snoopy:

JKM
Corporal
Corporal
Beiträge: 217
Registriert: Mo 29. Mai 2006, 00:00
Wohnort: S-H

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Beitragvon JKM » Mi 8. Aug 2018, 22:16

Bei uns gibt es beides, die Namensgebung im Katalog ist allerdings recht pragmatisch: "Krawatte, dunkelblau, Clip" und "Krawatte, dunkelblau, Gummizug". :polizei2:


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende