Seite 172 von 172

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Verfasst: Sa 19. Okt 2019, 23:47
von grenzwertig
Die Anschaffungskosten trägt die GZD

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 06:18
von Silly
In meinem HZA werden diese Teile nur bei Neubeschaffung einer Schussweste mit bestellt. Ansonsten ist die Aussage, das die Teile zu teuer sind und nicht beschafft werden, da sie dafür im HZA nicht die Mittel haben um über 100 Mann / Frau / divers gleichzeitig auszustatten.

Ist halt wie immer bei Zoll´s : Alles wird genau geregelt, aber jeder Gebietsfürst macht es anders!

Traurig :applaus:

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 06:20
von Silly
Nachtrag:
Nach Aussage meines HZA trägt das HZA die Kosten!

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Verfasst: Di 22. Okt 2019, 14:18
von El Zollo
Bei uns wurde jetzt nur die KEV ausgestattet. Auch als Neuanschaffung gibt es die Trägerweste aus Kostengründen nicht.
Aber anscheinend ist es ja nicht nur bei uns so.
Vielen Dank für Antworten!

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Verfasst: So 3. Nov 2019, 20:28
von Apollo
Weiß jemand das genaue Modell mit Bildern ?

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Verfasst: Di 5. Nov 2019, 23:25
von El Zollo
Apollo hat geschrieben:
So 3. Nov 2019, 20:28
Weiß jemand das genaue Modell mit Bildern ?
Hier der Link und das Bild der BDZ, welches Elitezöllner bereits gepostet hatte.

Gruß El Zollo

Elitezöllner hat geschrieben:
Mo 10. Jun 2019, 00:05
Neuigkeiten zur taktischen Hülle:

Bild

Quelle (BDZ): https://www.bdz.eu/fileadmin/dokumente/ ... 06_HPR.pdf

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Verfasst: Mi 6. Nov 2019, 02:53
von Vollzugsbub
Hab die Weste letzte Woche bekommen:

Sehr zweckmäßig :zustimm:

Re: Neue Dienstkleidung -Zoll

Verfasst: Mo 18. Nov 2019, 21:38
von zoellner
es gibt das ballistische Schutzwestenkonzept und da steht drin wer bezugsberechtigt ist. Alle waffentragenden Bereiche dürfen sir bekommen. Allerdings werden sie nur bei einer Neubeschaffung ausgegeben, also wenn die Alte abgrlaufen ist oder jmd neu eingekleidet wird. Bei uns gab es jetzt Erste.

Finde ich auch als Kennwestenersatz bei Einsätzen der Zollfahndung nicht verkehrt. eine zivile Unterziehhülle gibt es noch dazu.

Dass die HZÄ die Westen aus den eigenen Haushalt zahlen müssen knn ich mir nicht vorstellen