Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1157
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon J12 » Sa 9. Aug 2014, 09:46

Knaecke77 hat geschrieben: Der Vollzugszöllner muss künftig bei A 7 starten.
Warum nur die "Vollzugszöllner"?
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
Challenger
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 6348
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon Challenger » Sa 9. Aug 2014, 09:59

J12 hat geschrieben:
Knaecke77 hat geschrieben: Der Vollzugszöllner muss künftig bei A 7 starten.
Warum nur die "Vollzugszöllner"?
Wahrscheinlich an Zoellners Beitrag angelehnt:
zoellner hat geschrieben:Man würde also eine eingene Laufbahn des Zollvollzugsdienstes einführen müssen oder allen Bundesbeamten im mittleren Dienst ein Eingangsamt A7 anbieten. Hier würden dann aber wiederum die Vollzugsdienste des Bundes aufschreien, weil die nicht ohne Grund höher gruppiert waren als Verwaltungsbeamte.
Challenger


"Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muß." (Hermann Gmeiner)

Benutzeravatar
DonFalcone
Corporal
Corporal
Beiträge: 353
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 23:00

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon DonFalcone » Sa 9. Aug 2014, 10:06

Beim Eingangsamt würde ich keine Probleme sehen. Es würde wohl eher dran haken, dass der Stellenkegel im Vollzugsbereich besser wäre. Soweit ich weis, hat der Vollzug bei der BuPol auch einen anderen Kegel wie der Verwaltungsdienst.
Da jedoch beim Zoll der Verwaltungsdienst das Sagen hat, wird es wohl nie eine Besserstellung des Vollzugsbereichs gegenüber dem Verwaltungsbereich geben.

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1319
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon Cologne » Di 12. Aug 2014, 12:57

zoellner hat geschrieben:Zu Stellenobergrenze:
Ich glaube Cologne hat es mal geschrieben. Die Stellenobergrenze bei der BPol beträgt zwar 50% im Endamt A9m und beim Zoll nur 40%, aber wenn ihr euch in Euren Dienststellen nur mal die Dienstposten in den Vollzugsdiensten (SG C, E, ZFD) anschaut und dort mal ausrechnet, wie vielen davon nach A9m besoldet und besetzt sind, würde da nicht auch eine Quote um die 50% rauskommen? Ich habs noch nie gemacht, aber macht euch mal den Spaß und berichtet mal.
Da braucht man eigentlich nur kurz gegenzurechnen, der Zoll hat alles in allem rund 40.000 Beschäftige. 40 Prozent davon sind 16.000. Also 16.000 potentielle Bewertungsmöglichkeiten nach A9/9m+z.
Soviel Beschäftigte arbeiten, je nach Sichtweise was man alles dazurechnen möchte, nicht beim Zollvollzug. Ergo haben auch die Sachgebiete A mehr Möglichkeiten im gewissen Rahmen im Vollzug mehr als 40% der Stellen dort auszubringen.

Noch ein Rückblick auf die alten Grenzhauptzollämter, ja, das sind die Hauptzollämtern bei denen, in den von manchen so hoch gelobten Zeiten tatsächlich eine Trennung von Vollzug und Verwaltung gegeben war, die auf Grund ihrer aus dem Ruder gelaufenen Altersstrukturen keine Bewertungsmöglichkeiten nach A9 mehr haben.
Hier sitzen oftmals unsere altgedienten Vollzugskollegen, die, hätte man die Trennung von Vollzug/Verwaltung so strikt durchgeführt wie teilweise gefordert, reihenweise hinten runter gefallen wären.

Es gibt halt nicht immer nur das heute.
Bei der derzeitigen Lage halte ich eine Trennung der Laufbahnen aus Sicht der Stellenbewirtschaftung, Flexibilität der Dienstpostenausbringung, Fortkommensmöglichkeiten der Beschäftigten, Beförderungsmöglichkeiten eher für falsch.
In zehn, zwanzig Jahren sieht das vielleicht anders aus.

Das Problem lag/liegt oftmals auch an den SG A.
Es gab wenige Hauptzollämter welche tatsächlich die mögliche Anzahl an Dienstposten ausgebracht haben.
Hier sind aber auch die örtlichen Personalräte gefordert. Leider mangelt es hier oftmals an fähigen, sich mit der Materie auskennenden Kollegen, die im Stande sind das rechtlich mögliche auch mit der notwendigen Durchsetzungskraft an den Mann/die Frau zu bringen.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1157
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon J12 » Di 12. Aug 2014, 16:21

Cologne hat geschrieben:
Da braucht man eigentlich nur kurz gegenzurechnen, der Zoll hat alles in allem rund 40.000 Beschäftige. 40 Prozent davon sind 16.000. Also 16.000 potentielle Bewertungsmöglichkeiten nach A9/9m+z.
Beziehen sich die Stellenobergrenzen nicht vielmehr auf die Bedienstetenanzahl der Vergleichsgruppen in den jeweiligen Laufbahnen (mD, gD)? :gruebel:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1319
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon Cologne » Di 12. Aug 2014, 19:33

Ups, klar natürlich (schäm),
dann ist die zahl von 16.000 natürlich falsch, am eigentlich Ergebnis dürfte sich nicht viel ändern.

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1319
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon Cologne » Sa 15. Nov 2014, 08:46

Hat ein bißchen gedauert bis ich die Zahlen dann hatte....
Rund 63 % aller Beschäftigten beim Zoll gehören der Laufbahn mD an.
Macht bei rund 39000 AK ungefähr 24500 AK mD.

Davon 40% Stellen A9 macht rund 9800 mögliche Stellen.

Benutzeravatar
master2000
Corporal
Corporal
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 16:18

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon master2000 » So 8. Feb 2015, 18:07

Hallo Kollegen,

tut sich in diesem Bereich (Eingangsamt A7 für den mD) was? Hat da jemand schon was neues gehört.

Nach meinem Kenntnisstand ist es ja nur noch dieses Jahr möglich einen Praxis aufstieg vom mD in den gD zu absolvieren?! Wie wird es danach ausschauen?
Können wir auf eine Laufbahnöffnung (A6/A7-A11) wie bei der Polizei erhoffen?

Gruss

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 417
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon 2fast4u » So 8. Feb 2015, 19:00

Das schrieb zoellner am 04.02. im Thread "Beförderung im mittleren Dienst"
zoellner hat geschrieben:
holgalex hat geschrieben:Wann wird denn endlich beim Zoll die A6 abgeschafft, in den Landespolizein und der Bupol gibt es das nicht mehr.
Weil wir Besoldungs- und Laufbahnrechtlich nicht als Polizeivollzugsbeamte, sondern als Verwaltungsbeamte der Finanzverwaltung gelten. Das Eingangsamt von Verwaltungsbeamten ist bundesweit A6.

Erst wenn es eine Sonderlaufbahn für Zollvollzugsbeamten gäbe, würde hier eine Anhebung des Eingangsamtes erwogen.

Benutzeravatar
master2000
Corporal
Corporal
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 16:18

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon master2000 » So 8. Feb 2015, 19:46

2fast4u hat geschrieben:Das schrieb zoellner am 04.02. im Thread "Beförderung im mittleren Dienst"
zoellner hat geschrieben:
holgalex hat geschrieben:Wann wird denn endlich beim Zoll die A6 abgeschafft, in den Landespolizein und der Bupol gibt es das nicht mehr.
Weil wir Besoldungs- und Laufbahnrechtlich nicht als Polizeivollzugsbeamte, sondern als Verwaltungsbeamte der Finanzverwaltung gelten. Das Eingangsamt von Verwaltungsbeamten ist bundesweit A6.

Erst wenn es eine Sonderlaufbahn für Zollvollzugsbeamten gäbe, würde hier eine Anhebung des Eingangsamtes erwogen.

so gesehen ist der Justizvollzug auch keine Polizeibehörde. Sie haben trotzdem A7.
Ist natürlich wieder Ländersache.

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1319
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon Cologne » So 8. Feb 2015, 21:24

Nö, tut sich nichts, ist im Moment wohl nicht durchsetzbar.
master2000 hat geschrieben:
Können wir auf eine Laufbahnöffnung (A6/A7-A11) wie bei der Polizei erhoffen?

Gruss
Bei welcher Polizei gibt es das denn?

Gruß

Cologne

Benutzeravatar
Zeus
Captain
Captain
Beiträge: 1603
Registriert: Mo 19. Sep 2005, 00:00
Wohnort: NRW

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon Zeus » So 8. Feb 2015, 22:22

Bei der Umstellung auf zweigeteilte Laufbahn haben einige Landespolizeien den mD Beamten eine Überleitung eingerichtet! Bis A11 ohne Studium! NRW zb.
Man hat die letzten mDler recht flott bis A9 mD befördert und nach einem Jahr als PHM dann zum PK, also A9 gD übergeleitet! Und die PHM Z direkt zu A10/POK.

Abgesehen davon gibt es auch den sog.Praxisaufstieg in einigen Behörden, wie BPol... Kein Aufstieg im Studium also, sondern verkürzt und "vereinfacht" quasi, aber auch "nur" bis A11 eben.

Zum Justizvollzug: Nur VOLLZUGSBEAMTE fangen mit A7 an. Verwaltungsbeamte beginnen im mD mit A6!
Verwaltungs- und Finanzbeamte beginnen nirgens mit A7!
Grundsätzlich nur Polizeivollzugbeamte, Justizvollzugsbeamte und technische Beamte im mD.
Im gD beginnen teschnische Beamte übrigens auch mit A10! Bei einigen Polizeien, die direkt für die WSP einstellen auch! Direkt A10/POK!
Ansonsten bei verschiedenen Landes-und Kommunalbehörden als Oberinspektor mit Ingenieurstudien zb!

Benutzeravatar
chigurh
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1183
Registriert: Mo 4. Apr 2011, 19:28

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon chigurh » So 8. Feb 2015, 23:42

Cologne hat geschrieben:Bei welcher Polizei gibt es das denn?

Gruß

Cologne
In Bayern gibt es die Prüfungsfreie Qualifikation für Beamte der 2. QE (ex-mD) bis A11 und die Prüfungserleichterte Qualifikation für Beamte der 3. QE (ex-gD) bis A14.

Mit A10 o. A11 in Pension ist die Regel für Beamte der 2. QE.

In der 3. QE musst schon schauen, dass es mit A13 klappt - A14 ist eher die Ausnahme und ist auch nur auf bestimmten Stellen möglich.
http://www.mit-sicherheit-anders.de
Ab 2018 Bewerbungen bis 31J möglich!

Benutzeravatar
master2000
Corporal
Corporal
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 16:18

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon master2000 » Mo 9. Feb 2015, 09:01

Zeus hat geschrieben:Zum Justizvollzug: Nur VOLLZUGSBEAMTE fangen mit A7 an. Verwaltungsbeamte beginnen im mD mit A6!
Verwaltungs- und Finanzbeamte beginnen nirgens mit A7!
Grundsätzlich nur Polizeivollzugbeamte, Justizvollzugsbeamte und technische Beamte im mD.
Im gD beginnen teschnische Beamte übrigens auch mit A10! Bei einigen Polizeien, die direkt für die WSP einstellen auch! Direkt A10/POK!
Ansonsten bei verschiedenen Landes-und Kommunalbehörden als Oberinspektor mit Ingenieurstudien zb!

Hab ich auch gesagt gehabt - Justizvollzug

Bestimmte Zöllner sind genauso Vollzugsbeamte - Zollvollzugsbeamte
Diese fangen genauso mit A6 an!

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 417
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Alle Vollzugsbehörden Eingangsamt A7 ausser ZOLL?

Beitragvon 2fast4u » Mo 9. Feb 2015, 09:27

Willst du es nicht verstehen, oder diskutieret du einfach gern?


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende