SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon zoellner » Sa 14. Sep 2013, 00:34

Um den Schmuggel von Crystal Meth aus der Tschechei nach Deutschland einzudämmen, hat das Zollkriminalamt bei den Dienstsitzen Dresden, Weiden und Nürnberg, der Zollfandungsämter Dresden un München, eine Sonderkommission eingerichtet.

http://www.br.de/nachrichten/mittelfran ... n-100.html
Nürnberg, Weiden, Dresden
Drei Mal "Soko-Crystal" gegen Drogenhandel

Mit bundesweit drei Sonderkommissionen "Soko Crystal" will der Zoll noch stärker gegen den länderübergreifenden Drogenschmuggel vorgehen. In Nürnberg, Weiden und Dresden hat der Zoll nun insgesamt 23 Spezialisten im Einsatz.

Mit den neuen Sonderkommissionen solle mehr Drogenhändlern das Handwerk gelegt werden, sagte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesfinanzministerium, Hartmut Koschyk bei der Vorstellung der Sokos in Nürnberg.

Wichtig sei, dass die Beamten der "Soko Crystal" eng mit den Bundesbehörden, Staatsanwaltschaften und den Beamten vor Ort zusammenarbeiten, so der Staatssekretär weiter. Für das Personal vor Ort habe man bereits gesorgt, hier gebe es genügend Ermittler, um gegen den Länderübergreifenden Drogenschmuggel vor allem zwischen Tschechien und Bayern zu kämpfen. Die Crystal-Experten sind Koschyks Worten zufolge bereits seit 1. September im Einsatz.

"Wir wollen den Fahndungsdruck erhöhen, die Ermittler vor Ort entlasten und die Ermittlungsarbeit zusammenführen."
Hartmut Koschyk, Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesfinanzministerium
Vorstellung der Soko Crystal in Nürnberg

Die neuen Sonderkommissionen des Zolls sollen unter anderem die Koordination der Einsätze im Grenzgebiet zu Tschechien übernehmen. Denn hier fassen Polizei und Zoll immer häufiger Drogenhändler mit größeren Mengen der Modedroge Crystal. Ziel der "Soko Crystal" ist vor allem, die Arbeit der Beamten vor Ort zu planen und die Zusammenarbeit zwischen Zoll, Polizei und der Staatsanwaltschaft zu strukturieren, heißt es seitens des Zolls.

Schon seit Jahren kämpfen die Staatsanwaltschaften zusammen mit der Polizei und dem Zoll gegen den Drogenschmuggel. Doch die Tricks der Dealer werden immer raffinierter, erzählen Fahnder und verweisen darauf, dass die geschmuggelten Mengen nicht selten über 300 Gramm liegen. Aktuelle Zahlen des Zolls belegen, dass die sichergestellten Crystal-Mengen im ersten Halbjahr 2013 bereits höher sind, als im Gesamtjahr 2012. Demnach wurden bis Ende Juni Deutschlandweit knapp 38 Kilogramm Crystal sichergestellt, im vergangenen Jahr waren es insgesamt 23 Kilogramm.

"Crystal ist ganz klar eine Modeerscheinung."
Norbert Drude, Präsident des Zollkriminalamts


Täglich ein Crystal-Haftbefehl


Die gefährliche Substanz wird in Drogenküchen im Nachbarland hergestellt und dort auf den grenznahen Märkten verkauft. Crystal macht extrem schnell abhängig, der körperliche Verfall der Süchtigen ist dramatisch. Zahlen der Ermittlungsbehörden belegen: Immer mehr Drogenhändler sind zwischen Tschechien und Bayern unterwegs. Allein die grenznahe Staatsanwaltschaft Hof beantragt durchschnittlich jeden Tag einen Haftbefehl und eine Durchsuchungsaktion wegen Crystal-Schmuggels.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5144
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon Knaecke77 » Sa 14. Sep 2013, 08:47

zoellner hat geschrieben:Um den Schmuggel von Crystal Meth aus der Tschechei nach Deutschland einzudämmen, hat das Zollkriminalamt bei den Dienstsitzen Dresden, Weiden und Nürnberg, der Zollfandungsämter Dresden un München, eine Sonderkommission eingerichtet.

http://www.br.de/nachrichten/mittelfran ... n-100.html


Mit bundesweit drei Sonderkommissionen "Soko Crystal" will der Zoll noch stärker gegen den länderübergreifenden Drogenschmuggel vorgehen. In Nürnberg, Weiden und Dresden hat der Zoll nun insgesamt 23 Spezialisten im Einsatz.
Was für "Spezialisten" sollen das sein? Zollfahndungsbeamte?
"Wir wollen den Fahndungsdruck erhöhen, die Ermittler vor Ort entlasten und die Ermittlungsarbeit zusammenführen."
Hartmut Koschyk, Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesfinanzministerium

Die neuen Sonderkommissionen des Zolls sollen unter anderem die Koordination der Einsätze im Grenzgebiet zu Tschechien übernehmen. Denn hier fassen Polizei und Zoll immer häufiger Drogenhändler mit größeren Mengen der Modedroge Crystal. Ziel der "Soko Crystal" ist vor allem, die Arbeit der Beamten vor Ort zu planen und die Zusammenarbeit zwischen Zoll, Polizei und der Staatsanwaltschaft zu strukturieren, heißt es seitens des Zolls.
Man müsste den Fahndungsdruck nicht erhöhen , wenn man 2004 alles beim alten gelassen hätte. Die Wiedereinführung der Grenzkontrollen Richtung Osten ist dringender den je.
Illegale, Schmuggler und Kriminelle freuen sich über offene Grenzen.

Die damalige Bundesregierung hat die Zollbeamten an den Grenzen ja nicht schnell genug abziehen können. Die jungen Kollegen wurden bundesweit verteilt. Von diesem personellen Aderlass hat man sich bis heute nicht erholt.

Es wird Zeit den deutschen Grenzschutz neu zu organisieren. Hier könnte die Küstenwache als Vorbild dienen.

Mein Vorschlag:

Grenzzoll (KEG, KEV,Wasserzoll) und die Dienststellen der Bundespolizei in der Nähe von Schengenbinnengrenzen und Drittlandsgrenzen (Flughäfen, See) sind erst einmal einer neuen Bundesbehörde (Grenzagentur) zu unterstellen. Diese wird von Beamten des BMFs und des BMIs geleitet.
Im 30- Kilometerbereich der Grenze , wäre zudem die jeweilige LAPO für die Bahnsicherheit zuständig, damit die Beamten der Bundespolizei sich hier voll und ganz auf den Grenzschutz konzentrieren können.

Ziel: Sinnvolle Koordinierung des Kräfteeinsatzes an den Grenzen.

Endziel muss eine deutsche Grenzschutzbehörde im Geschäftsbereich des BMI sein.

Da politisch stationäre Grenzkontrollen (momentan) nicht durchsetzbar sind, wäre das zumindest eine gute Option den Grenzschutz mit den momentanen Resourcen am besten zu organisieren.

Kommt mir nun nicht mit Werthebach, diese "Truppe" und deren "Arbeitsergebnisse" kann man ja nicht für voll nehmen.

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon zoellner » Sa 14. Sep 2013, 13:04

Knaecke77 hat geschrieben:...
Was für "Spezialisten" sollen das sein? Zollfahndungsbeamte?
Ja. Es gab eine bundesweite Abfrage wer für max. 6 Monate sich an die jeweiligen Dienststellen abordnen lassen will. Es wird wohl en rotierendes System werden. Bin mal gespannt wie es wird. Hab mich auch gemeldet. Wird wohl aber nicht ganz so spektakulär wie es sich anhört. Im Grunde wird es eher eine Geschäftsaushilfe um die Sachbearbeitung sämtlicher Crystal-Aufgriffe zu übernehmen und die Kollegen vor Ort zu entlasten. Dröger Bürojob also :polizei2:

Benutzeravatar
Drogenguide
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Feb 2011, 20:00

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon Drogenguide » Sa 14. Sep 2013, 15:12

Bei der Einführung der gemeinsamen Fahndungsgruppen (GFG) aus Lapo Sachsen und Bundespolizei war am Anfang auch von Abordnungen im 3 Monats Rhythmus die Rede. So eine Rotation ist aber nicht praktikabel. Auch bei den Soko's Crystal wird man sicher nicht alle 3 Monate neue Leute einarbeiten. Hoffentlich haben sie Erfolg.

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon zoellner » Sa 14. Sep 2013, 15:58

Da es sich hierbei um erfahrende BtM-Sachbearbeiter handelt, wird die Einarbeitungsphase überschaubar sein. :verweis:

Taipan
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Do 23. Mär 2006, 00:00

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon Taipan » Do 19. Sep 2013, 18:05

Nun ich denke es wird wohl nicht nur Büroarbeit sein und die Leute werden auch da zu den alltäglichen Dingen fahren wie auf ihren anderen Dienststellen auch. Könnte aber bestimmt mal interessant für den ein oder anderen werden der sonst seinen Dienst in diesem Bereich im Norden der Republik macht. Denke da so an Bremen usw. wo die Gerichte und Staatsanwaltschaften doch etwas anders arbeiten als in Bayern.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5144
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon Knaecke77 » Do 19. Sep 2013, 18:17

Taipan hat geschrieben: Könnte aber bestimmt mal interessant für den ein oder anderen werden der sonst seinen Dienst in diesem Bereich im Norden der Republik macht. Denke da so an Bremen usw. wo die Gerichte und Staatsanwaltschaften doch etwas anders arbeiten als in Bayern.

Vielleicht würde es eher Sinn machen, die norddeutschen Staatsanwälte und Richter nach Bayern zu schicken, damit sie mal richtig "eingenordet" werden. :polizei2:
Unter Schröder und Merkel knallhart weggekürzt! Politiker: Haltet eure Zusagen aus den 00er Jahren ein!
Deshalb --> Urlaubs- und Weihnachtsgeld & 38,5 h - Wochenarbeitszeit (ohne Einkommensverlust) auch wieder für Beamte! JETZT!! :zustimm:

Benutzeravatar
Strafverteidiger_HH
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Do 19. Sep 2013, 19:44

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon Strafverteidiger_HH » Do 19. Sep 2013, 20:03

Lange Zeit hatten NRW und der obere Zipfel von RP aufgrund der Grenze zu den Niederlanden das "regelmäßigste" BTM-Aufkommen zu bewältigen. Insbesondere was die chemischen Rauschmittel anbelangt, verzeichnen nun aber insbesondere die an Tschechien angrenzenden Bundesländer einen massiven Anstieg der Fallzahlen.

Wenn ich mir die U-Haft-Abteilungen in den bayerischen JVAs so anschaue, kann man von einer wahren Crystal-Flut sprechen. Solange die Fallzahlen hier oben im Norden aber noch nicht in dem krassen Ausmaß zunehmen, wird sich hier vermutlich nicht viel tun. Ein paar Monate Volontariat in Bayern würde da sicher manchem Richter oder StA die Augen öffnen :ja:

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1319
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon Cologne » Sa 21. Sep 2013, 11:59

Strafverteidiger_HH hat geschrieben:Lange Zeit hatten NRW und der obere Zipfel von RP aufgrund der Grenze zu den Niederlanden das "regelmäßigste" BTM-Aufkommen zu bewältigen. Insbesondere was die chemischen Rauschmittel anbelangt, verzeichnen nun aber insbesondere die an Tschechien angrenzenden Bundesländer einen massiven Anstieg der Fallzahlen.

Wenn ich mir die U-Haft-Abteilungen in den bayerischen JVAs so anschaue, kann man von einer wahren Crystal-Flut sprechen. Solange die Fallzahlen hier oben im Norden aber noch nicht in dem krassen Ausmaß zunehmen, wird sich hier vermutlich nicht viel tun. Ein paar Monate Volontariat in Bayern würde da sicher manchem Richter oder StA die Augen öffnen :ja:
Ich glaube an den Grenzen zu den Niederlanden sind immer noch die meisten Fallzahlen zu bewältigen.
Ob's Sinn macht mit der "harten Keule" zuzuschlagen hängt doch oftmals davon ab ob ich Dealer oder Konsumenten habe.
Anscheinend braucht der Mensch eine Droge um sich zu berauschen.
Man wird abwarten müssen ob Crystal eine Modeerscheinung bleibt oder zum "Heroin der neuen Genaration" wird.
Eine wirksame Bekämpfung erfordert nach meiner Meinung ein Trockenlegen der Zulieferung der hierfür benötigten Substanzen. Nur mit Strafen, egal ob Nord- oder Süddeutschland, wird man die Plage nicht in den Griff bekommen.

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1157
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon J12 » Sa 21. Sep 2013, 13:53

Cologne hat geschrieben: Man wird abwarten müssen ob Crystal eine Modeerscheinung bleibt oder zum "Heroin der neuen Genaration" wird.
Sorry, aber zum Abwarten haben wir keine Zeit mehr, denn diese "billige" und äußerst gesundheitsgefährdende Droge hat bereits weite Teile Deutschlands überschwemmt und breitet sich weiter aus.
Es wird Zeit, dass auf vielfältigen Ebenen gehandelt wird und es nicht nur bei der SoKo Crystal des ZFD bleibt!

Info: http://www.youtube.com/watch?v=45V3LCH-Mnk
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
Strafverteidiger_HH
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: Do 19. Sep 2013, 19:44

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon Strafverteidiger_HH » So 22. Sep 2013, 00:04

Das Zeug dient insbesondere unter jungen Leuten als kombinierter Viagra-Koks-Ersatz. Das scheint die Zielgruppe nochmals deutlich zu erweitern.

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 690
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon Vollzugsbub » So 22. Sep 2013, 06:17

Strafverteidiger_HH hat geschrieben:Das Zeug dient insbesondere unter jungen Leuten als kombinierter Viagra-Koks-Ersatz. Das scheint die Zielgruppe nochmals deutlich zu erweitern.
..........und relativ kostengünstig zu erhalten!


Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
Drogenguide
Cadet
Cadet
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Feb 2011, 20:00

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon Drogenguide » So 22. Sep 2013, 08:23

http://www.radiodresden.de/nachrichten/ ... ng-659923/

Und jeder Autodieb hat das Zeug in letzter Zeit im Blut.

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon zoellner » Do 2. Okt 2014, 21:00

17 Fälle 2013 in Baden-Württemberg.......!!!!!!

Nur die Spitze des Eisbergs meine ich. Ich gebe dem ganzen noch 2-3 Jahre, dann ist das hier im Süden auch weit mehr und ein größeres Problem... nur dass der Stoff dann aus NL kommt und nicht aus CZ

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... b8b68.html

Benutzeravatar
DonFalcone
Corporal
Corporal
Beiträge: 353
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 23:00

Re: SOKO Crystal in Bayern und Sachsen eingerichtet

Beitragvon DonFalcone » Do 2. Okt 2014, 21:35

Crystal Meth
Erster Meth-Todesfall in der Region




2-3 Jahre...wie Zoellner sagt.....


Die SOKO Crystal ist eine feine Sache und macht uns den Job auf der Straße um einiges leichter!!!
Die Kollegen sind für uns KEV'ler Gold wert!!! :applaus:


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende