Beförderung im mittleren Dienst

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1157
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon J12 » Di 17. Okt 2017, 17:29

Die Obergrenze von 40% bezieht sich auf alle Stellen im m.D.
Die 30% für +Z beziehen sich lediglich auf die 40% der 9er Stellen.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

M
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 21. Mai 2005, 00:00
Wohnort: Am Ende der Republik

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon M » Mi 18. Okt 2017, 21:51

mal eine allgemeine Frage.

Was man so hört ist die Beurteilung so gut wie durch............

Jetzt wurden aber im A7 nach A8 Block nochmal 449 befördert, wirkt sich das nun noch aus und die Note wird besser oder.....? :gruebel:

Benutzeravatar
Kaeptn_Chaos
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 25797
Registriert: Di 22. Feb 2005, 00:00
Wohnort: Tal der Verdammnis

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Kaeptn_Chaos » Mi 18. Okt 2017, 22:25

Für die verbliebenen A7er?

Wurden die denn mit einer alten Beurteilung befördert oder mit einer aktuellen?

Und wurde den anderen A7ern schon eine aktuelle Beurteilung verkündet?
:lah:

Silly
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 159
Registriert: So 8. Jan 2006, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Silly » Do 19. Okt 2017, 12:23

Stichtag für die Beurteilung im mD ist zum 01.12.2017! Somit sind die Kollegen noch mit den alten Beurteilungen befördert worden! :applaus:

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1303
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Do 19. Okt 2017, 16:58

M hat geschrieben:
Mi 18. Okt 2017, 21:51
mal eine allgemeine Frage.

Was man so hört ist die Beurteilung so gut wie durch............

Jetzt wurden aber im A7 nach A8 Block nochmal 449 befördert, wirkt sich das nun noch aus und die Note wird besser oder.....? :gruebel:
Grau ist alle Theorie...
Alle A7'er mit neun Punkten werden befördert, so dass, bei außer acht lassen aller anderen Beurteilungskriterien, bei der neuen Beurteilungsrunde die A7er mit 8 Punkten jetzt an der Spitze der Nahrungskette stehen. Vorher wären die Punkte 13-15 und ein Anteil an der Punktzahl 12 von den mit 9 Punkte-Beurteilten belegt worden.
Wie gesagt, alles rein rechentechnisch theoretischer Natur.

LG

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1303
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Fr 20. Okt 2017, 21:56

Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 14. Okt 2017, 15:02
.....was ist mit der amtszulage, :gaga:

mfg.
"Wie Staatssekretär Gatzer dem Bundesvorsitzenden bestätigte, können die 218 Beamtinnen und Beamte mit 13 Punkten nach A 9 m + Z befördert werden."
Quelle: https://www.facebook.com/BDZ.eu/

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 683
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Vollzugsbub » Sa 21. Okt 2017, 14:44

Ja super, jetzt sind im Beurteilungszeitraum gerade mal
die 15, 14 und 13`er bepunkteten Kolleginnen/Kollegen
abgeräumt worden......... :stupid: :stupid: :stupid:,
während man mit 7 Punkten Amtsrat oder Oberamtsrat werden konnte!!!

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1303
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Sa 21. Okt 2017, 16:15

Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 14:44
Ja super, jetzt sind im Beurteilungszeitraum gerade mal
die 15, 14 und 13`er bepunkteten Kolleginnen/Kollegen
abgeräumt worden......... :stupid: :stupid: :stupid:,
während man mit 7 Punkten Amtsrat oder Oberamtsrat werden konnte!!!

Mfg.
Zumindest die Leute mit 13 Punkten freuen sich.
Freu dich einfach mit für sie.
Ist lebenswerter als immer nur schmollen.
Und im nächsten Leben machste Abi oder wirst Gewerkschaftsführer :)

LG

:hallo:

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 683
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Vollzugsbub » Sa 21. Okt 2017, 16:58

Cologne hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 16:15

Zumindest die Leute mit 13 Punkten freuen sich.
Freu dich einfach mit für sie.
Ist lebenswerter als immer nur schmollen.
Und im nächsten Leben machste Abi oder wirst Gewerkschaftsführer :)

LG

:hallo:
Was unterstellst Du mir denn da.....geht's noch,
ich freue mich für jede Kollegin/Kollege der befördert wird.
Ist ja wohl ziemlich rar in der BZV.....
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1157
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon J12 » Sa 21. Okt 2017, 17:18

Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 14:44
Ja super, jetzt sind im Beurteilungszeitraum gerade mal
die 15, 14 und 13`er bepunkteten Kolleginnen/Kollegen
abgeräumt worden......... :stupid: :stupid: :stupid:,
während man mit 7 Punkten Amtsrat oder Oberamtsrat werden konnte!!!

Mfg.

Wenn die so Bepunkteten denn eine Planstelle nach A12 oder A13g inne gehabt hätten... :gruebel:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 683
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Vollzugsbub » Sa 21. Okt 2017, 17:25

J12 hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 17:18

Wenn die so Bepunkteten denn eine Planstelle nach A12 oder A13g inne gehabt hätten... :gruebel:
Du wirst es nicht glauben, aber diese Leute gab es!

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
ostkev
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 989
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 00:00
Wohnort: janz weit im Osten
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon ostkev » Sa 21. Okt 2017, 17:32

J12 hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 17:18
Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 14:44
Ja super, jetzt sind im Beurteilungszeitraum gerade mal
die 15, 14 und 13`er bepunkteten Kolleginnen/Kollegen
abgeräumt worden......... :stupid: :stupid: :stupid:,
während man mit 7 Punkten Amtsrat oder Oberamtsrat werden konnte!!!

Mfg.

Wenn die so Bepunkteten denn eine Planstelle nach A12 oder A13g inne gehabt hätten... :gruebel:

Die gab es auch damals im mD als mit 7 Punkten zum ZAI befördert wurden.

Du hast übrigens eine PN von mir.

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 683
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Vollzugsbub » Sa 21. Okt 2017, 17:46

ostkev hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 17:32
J12 hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 17:18
Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 14:44
Ja super, jetzt sind im Beurteilungszeitraum gerade mal
die 15, 14 und 13`er bepunkteten Kolleginnen/Kollegen
abgeräumt worden......... :stupid: :stupid: :stupid:,
während man mit 7 Punkten Amtsrat oder Oberamtsrat werden konnte!!!

Mfg.

Wenn die so Bepunkteten denn eine Planstelle nach A12 oder A13g inne gehabt hätten... :gruebel:

Die gab es auch damals im mD als mit 7 Punkten zum ZAI befördert wurden.

Du hast übrigens eine PN von mir.
Richtig, aber das hatte was mit der Anhebung Stellenobergrenze
auf 40% zu tun.....

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 1157
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon J12 » Sa 21. Okt 2017, 18:39

Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 17:25
J12 hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 17:18

Wenn die so Bepunkteten denn eine Planstelle nach A12 oder A13g inne gehabt hätten... :gruebel:
Du wirst es nicht glauben, aber diese Leute gab es!

Mfg.
Da hast du recht. Nach meinem Kenntnisstand waren das insgesamt 9 (7 A11er und 2 A12er) bundesweit.
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Nachwuchswerbung des Zolls:
https://www.talent-im-einsatz.de/DTIEWe ... _node.html

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1303
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Sa 21. Okt 2017, 18:53

Vollzugsbub hat geschrieben:
Sa 21. Okt 2017, 16:58
Was unterstellst Du mir denn da.....geht's noch,
ich freue mich für jede Kollegin/Kollege der befördert wird.
Das tut mir aufrichtig leid, da habe ich wohl deinen Ausdruck der Freude missverstanden...


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende