Beförderung im mittleren Dienst

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3275
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon zoellner » Mi 8. Apr 2015, 23:09

Wird es doch. Frag doch mal im frei zugänglichen Geerkschaftsforum nach? Es sind ja auch stellen angehoben worden. Außerdem gehen sicher bald viele ZBI in Pension

Cologne
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 969
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Do 9. Apr 2015, 22:27

Knaecke77 hat geschrieben:
Wie sieht die Situation bei anderen HZÄ aus......?
In Köln immer noch gut.
Hab jetzt nicht genau nachgezählt, sind aber noch locker 40 DP A9 im Vollzug unbesetzt.
Haben allerdings auch eine im Vergleich zu anderen HZA sehr junge Altersstruktur.
Der Vorteil von heute wird zum Nachteil von Morgen...

Benutzeravatar
DonFalcone
Corporal
Corporal
Beiträge: 353
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 23:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon DonFalcone » Fr 10. Apr 2015, 00:15

Denke mal, dass auch bei euch die 40% ausgeschöpft sind.
Wie kommst du auf unbesetzte Stellen im Vollzug.
Jede 9er Stelle die frei wird, geht erstmal wieder ans HZA.
Es obliegt dann der Führung, wo die 9er hin kommen. Reine Vollzugsdienstposten gibt es leider nicht.

Cologne
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 969
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Fr 10. Apr 2015, 07:29

Weil es da Dienstposten A9 gibt die nicht besetzt sind.
Wir sind eins von den HZA mit deutlichem Personalfehlbestand.
Warum sollten nicht bestzte Dienstposten ans Hza gehen?
Die DP werden ausgebracht und bleiben (zunächst) bei erfolgloser Ausschreibung auf dem Markt.
Die 40 % sind längst nicht bei jedem SG / Diensstelle ausgeschöpft.
Schaus dir bei der nächsten Stellenausschreibung an :)

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4083
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Knaecke77 » Fr 10. Apr 2015, 16:12

zoellner hat geschrieben:Außerdem gehen sicher bald viele ZBI in Pension
Man kann nur hoffen, dass diese dann frei werdenden Stellen nicht nach A 6 - A8 abgestuft werden. :polizei4:

Cologne hat geschrieben:Hab jetzt nicht genau nachgezählt, sind aber noch locker 40 DP A9 im Vollzug unbesetzt.
*Träum* :polizei1:

Cologne
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 969
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Fr 10. Apr 2015, 17:40

Leider nur ein halber Traum,
durch die vielen unbesetzten Stellen mussten andere mehr reinklotzen.
Dafür gabs natürlich auch mehr als nur eine "Blitzkarriere".
Warum sollte man abstufen?
40 % bleiben ja, also quasi eine unveränderliche Größe....

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4083
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Knaecke77 » Sa 27. Jun 2015, 13:10

Hier ist dicht. :tot:
Fast keine freien Stellen in A9 vorhanden, weder im Vollzug noch im fiskal - administrativen Bereich. . :applaus:
Kandidaten mit 12 und 13 Punkten werden vermutlich leer ausgehen.
Die große Pensionswelle rollt erst in 4 - 5 Jahren an. :buhu:
Stellenobergrenzen auch beim Zoll auf 50 % in den Bereichen A9 / A9 Z hochschrauben und zwar jetzt. Der Zoll darf nicht immer hinten anstehen, wenn es ums Verteilen der Beute geht.
Leistung muss sich lohnen , auch beim Zoll.
Ich bin die ständigen Ausflüchte und Ausreden der Vorgesetzten leid. :motz:

Hoffentlich machen die Gewerkschaften Schäuble bald ordentlich Feuer unterm ....
A9 und 39 h Woche jetzt :!: :!:

frodo_beutlin
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 185
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon frodo_beutlin » So 28. Jun 2015, 10:14

Knaecke77 hat geschrieben:Hier ist dicht. :tot:
Fast keine freien Stellen in A9 vorhanden, weder im Vollzug noch im fiskal - administrativen Bereich. . :applaus:
Kandidaten mit 12 und 13 Punkten werden vermutlich leer ausgehen.
Die große Pensionswelle rollt erst in 4 - 5 Jahren an. :buhu:
Stellenobergrenzen auch beim Zoll auf 50 % in den Bereichen A9 / A9 Z hochschrauben und zwar jetzt. Der Zoll darf nicht immer hinten anstehen, wenn es ums Verteilen der Beute geht.
Leistung muss sich lohnen , auch beim Zoll.
Ich bin die ständigen Ausflüchte und Ausreden der Vorgesetzten leid. :motz:

Hoffentlich machen die Gewerkschaften Schäuble bald ordentlich Feuer unterm ....
A9 und 39 h Woche jetzt :!: :!:
http://www.gesetze-im-internet.de/bogrv_2009/__1.html

für die Regelungen der Verordnung über Obergrenzen für Beförderungsämter in der Bundesverwaltung (Bundesobergrenzenverordnung - BOgrV) können die Vorgesetzten nichts

... die BZV hat insgesamt aber auch Vorteile in durch diese Regelung - nämlich im Bereich des mittleren technischen Verwaltungsdienstes ....

Cologne
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 969
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » So 28. Jun 2015, 10:23

Knaecke77 hat geschrieben:Hier ist dicht.
Fast keine freien Stellen in A9 vorhanden, weder im Vollzug noch im fiskal - administrativen Bereich. . :applaus:
Kandidaten mit 12 und 13 Punkten werden vermutlich leer ausgehen.
Die große Pensionswelle rollt erst in 4 - 5 Jahren an. :buhu:
Stellenobergrenzen auch beim Zoll auf 50 % in den Bereichen A9 / A9 Z hochschrauben und zwar jetzt. Der Zoll darf nicht immer hinten anstehen, wenn es ums Verteilen der Beute geht.
Leistung muss sich lohnen , auch beim Zoll.
Ich bin die ständigen Ausflüchte und Ausreden der Vorgesetzten leid. :motz:

Hoffentlich machen die Gewerkschaften Schäuble bald ordentlich Feuer unterm ....
A9 und 39 h Woche jetzt :!: :!:
Dat wird nix geben Knäcke,

da sind die 4-5 Jahre bis zur Pensionswelle eher rum, als dass man diese Forderung durchbringt.

Das einzige was helfen könnte ist,

GVP schnappen, Stellen durchzählen und schauen ob wirklich 40% aller Dienstposten nach A9/+Z bewertet wurden.
Falls nicht, ab zum Personalrat damit der im Rahmen seines Initiativrechts tätig wird un dide Dienststellenleitung auffordert noch offene Bewertungsmöglichkeiten auszubringen.

Gruß

Cologne

frodo_beutlin
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 185
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon frodo_beutlin » So 28. Jun 2015, 11:54

Cologne hat geschrieben:
Knaecke77 hat geschrieben:Hier ist dicht.
Fast keine freien Stellen in A9 vorhanden, weder im Vollzug noch im fiskal - administrativen Bereich. . :applaus:
Kandidaten mit 12 und 13 Punkten werden vermutlich leer ausgehen.
Die große Pensionswelle rollt erst in 4 - 5 Jahren an. :buhu:
Stellenobergrenzen auch beim Zoll auf 50 % in den Bereichen A9 / A9 Z hochschrauben und zwar jetzt. Der Zoll darf nicht immer hinten anstehen, wenn es ums Verteilen der Beute geht.
Leistung muss sich lohnen , auch beim Zoll.
Ich bin die ständigen Ausflüchte und Ausreden der Vorgesetzten leid. :motz:

Hoffentlich machen die Gewerkschaften Schäuble bald ordentlich Feuer unterm ....
A9 und 39 h Woche jetzt :!: :!:
Dat wird nix geben Knäcke,

da sind die 4-5 Jahre bis zur Pensionswelle eher rum, als dass man diese Forderung durchbringt.

Das einzige was helfen könnte ist,

GVP schnappen, Stellen durchzählen und schauen ob wirklich 40% aller Dienstposten nach A9/+Z bewertet wurden.
Falls nicht, ab zum Personalrat damit der im Rahmen seines Initiativrechts tätig wird un dide Dienststellenleitung auffordert noch offene Bewertungsmöglichkeiten auszubringen.

Gruß

Cologne
Da nützt der GVP der Dienststelle nicht wirklich ... es gibt Dienststellen die wohl Beförderungsmöglichkeitzen mehr als ihnen zustehen in Anspruch genommen haben ... das muss natürlich bei den anderen gesprart werden, weil es bundesweit wieder stimmen muss ...

und bei der bundesweiten Betrachtung stimmt es wohl wieder ....

Benutzeravatar
J12
Moderator
Moderator
Beiträge: 901
Registriert: Do 11. Okt 2007, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon J12 » So 28. Jun 2015, 12:41

Hier hilft nur die Lektüre der ausgeschriebenen nach A9m/+Z bewerteten Dienstposten und eine Bewerbung. :zeitung:
Dies könnte natürlich auch einen Wohnortwechsel oder einen längeren Anfahrtsweg zur Folge haben. :buhu:
Hinweis:
Die von mir geposteten Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung i.S. des Art. 5 GG und der Nr. 3 der hiesigen Forumsregeln dar.

Cologne
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 969
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » So 28. Jun 2015, 13:27

Dann fordert man die im Laufe der Zeit zurück frodo.

Warum sollte auf Dauer ein HZA dem anderen gegenüber besser gestellt sein?

Und das funktioniert, es muss nur mal einer anpacken.....

frodo_beutlin
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 185
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon frodo_beutlin » So 28. Jun 2015, 19:33

Cologne hat geschrieben:Dann fordert man die im Laufe der Zeit zurück frodo.

Warum sollte auf Dauer ein HZA dem anderen gegenüber besser gestellt sein?

Und das funktioniert, es muss nur mal einer anpacken.....
im Laufe der Zeit ... wenn der Stelleninhaber in Pension ist oder sich zu einer anderen Dienststelle bewirbt .... dass kann Jahre dauern ...

andere waren schon immer "gleicher" als andere ... weil sie schnell reagiert haben, während andere noch abgewogen, überlegt und Beförderungsmöglichkeiten "aufgespart haben" .. war so und ist so .. trotz PVS ....

Cologne
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 969
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » So 28. Jun 2015, 20:37

Dann mach halt nichts,

ist natürlich auch 'ne Möglichkeit.

Bei uns läuft's gut.

:hallo:

frodo_beutlin
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 185
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon frodo_beutlin » Di 30. Jun 2015, 16:21

Cologne hat geschrieben:Dann mach halt nichts,

ist natürlich auch 'ne Möglichkeit.

Bei uns läuft's gut.

:hallo:
natürlich wird das gemacht .. die Tücke ist nur, dass einem auf nicht absehbare Zeit besetzte Dp. und die Aussicht sie irgendwann mal zu bekommen, "jetzt" nichts nützen ....


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende