Beförderung im mittleren Dienst

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderatoren: Team Zoll, Team Zoll

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » So 14. Dez 2014, 11:02

Hi DonFalcone,

wieso meinst du dass die 40% Quote überschritten wurde?
Das mag für einzelne HZÄ gelten, die durften ja bis 42, 5% gehen wenn im BFD Schnitt die 40 nicht überschritten wurden.
Ansonsten ist meines Wissens die Quote eingehalten.

Unter allen gegebenen Aspekten(Bewerbung Abiturienten m.D., Einheitslaufbahn, kein eigener Planstellenanteil im Spitzenamt m.D...) scheint mir die durchgängige Laufbahn als sinnvollste Alternative für die Zukunft :zustimm:

Gruß

Cologne

Benutzeravatar
DonFalcone
Corporal
Corporal
Beiträge: 353
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 23:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon DonFalcone » So 14. Dez 2014, 11:12

Morgen, Cologne! ;D

Selbst bei 42,5% wird es dauern bis sich die Situation wieder entspannt.
Nun können erst wieder Stellen besetzt werden, wenn genügend Altersabgänge vorhanden sind.
Man sieht ja im Moment, wie schleppend es Richtung +Z geht.
Mit 10 oder 11 Punkten wird es wohl die nächsten Jahre schwer werden, eine 9er Stelle zu ergattern, vermute ich. Ausnahmen werden wohl Dienststellen sein, wo keine "Sau" hin will. :nein:

Aber ich gebe Dir Recht, die Vorzeichen deuten darauf hin, dass die Durchgängigkeit kommen wird. :applaus:

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Di 16. Dez 2014, 19:55

Muß man abwarten DonFalcone,

wenn's keine BFD'en mehr gibt, Stichwort GZD, gibt's auch keine BFD weiten Quoten mehr.
Das sollte dann in der Zuständigkeit der HZÄ liegen.

Bei den überalterten Grenz-HZÄ dürfte in naher Zukunft einiges an "alten" ZBI/ZAI pensioniert werden.
Die werden eher Probleme haben die entstehenden Lücken zu schließen.
Mich würde mal die Alterstruktur der einzelnen HZÄ interessieren.
Man hört da die wildesten Geschichten.

Gruß

Cologne

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Di 23. Dez 2014, 19:23

Laut ezollinfo (hab's nicht selbst gesehen) sollen jetzt genug Planstellen für die A9er mit 13 Punkten vorhanden sein.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5068
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Knaecke77 » Mi 24. Dez 2014, 09:08

Cologne hat geschrieben:Laut ezollinfo (hab's nicht selbst gesehen) sollen jetzt genug Planstellen für die A9er mit 13 Punkten vorhanden sein.
Beachtlich.....in ca. zwei Jahren sind dann 3 Blöcke abgeräumt worden!

Benutzeravatar
Vollzugsbub
Sergeant
Sergeant
Beiträge: 679
Registriert: Di 15. Nov 2011, 20:03

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Vollzugsbub » Mi 24. Dez 2014, 14:12

Knaecke77 hat geschrieben:
Beachtlich.....in ca. zwei Jahren sind dann 3 Blöcke abgeräumt worden!
Dieses Ausschreibungs und Beurteilungssystem ist
einfach nur sch.....! Das der HPR dem zugestimmt hat,
ist einfach nur traurig und nicht nachvollziehbar :stupid: :krank1: .

Mfg.
es gibt viele fettnäpfchen, so viele das sie für alle reichen............

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon zoellner » So 28. Dez 2014, 02:33

Der HPR musste zustimmen, weil es sonst gar keine Beförderungen für ne sehr lange zeit gegeben hätte. Er hatte die Wahl zwischen Pest und Cholera. Frag mal deinen ÖPR.

Es ist nicht alles schwarz und weiß.

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » So 28. Dez 2014, 09:15

Knaecke77 hat geschrieben:
Beachtlich.....in ca. zwei Jahren sind dann 3 Blöcke abgeräumt worden!
Nach A9+Z wirds natürlich eng.
Nur 30% aller ausgebrachten Planstellen A9 können mit derZulage versehen werden.
Da wird nicht jeder die Zulage bekommen.

holgalex
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Di 23. Dez 2014, 11:27

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon holgalex » Mo 2. Feb 2015, 19:35

Wann wird denn endlich beim Zoll die A6 abgeschafft, in den Landespolizein und der Bupol gibt es das nicht mehr.

Benutzeravatar
Buford T. Justice
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1299
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 02:51
Wohnort: Pott.

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Buford T. Justice » Di 3. Feb 2015, 05:43

holgalex hat geschrieben:Wann wird denn endlich beim Zoll die A6 abgeschafft, in den Landespolizein und der Bupol gibt es das nicht mehr.
Naja, so mancher hier im Forum zieht die höhere Anzahl möglicher Beförderungen einem höheren Eingangsamt ja vor.
:applaus:

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Di 3. Feb 2015, 18:33

holgalex hat geschrieben:Wann wird denn endlich beim Zoll die A6 abgeschafft, in den Landespolizein und der Bupol gibt es das nicht mehr.
Das scheint zur Zeit nicht durchsetzbar zu sein.
Anscheinend gibt es auch mit Eingangsamt A6 genügend geeignete Bewerber für den mD beim Zoll.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5068
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Knaecke77 » Di 3. Feb 2015, 18:44

Cologne hat geschrieben: Das scheint zur Zeit nicht durchsetzbar zu sein.
Anscheinend gibt es auch mit Eingangsamt A6 genügend geeignete Bewerber für den mD beim Zoll.

Leider setzt sich auch der BDZ nicht wirklich für das Eingangsamt A7 für ZVB ein.
Ganz Einheitsgewerkschaft wird für den gesamten mittleren Dienst A7 als Eingangsamt gefordert.
In der Tat....politisch nicht durchsetzbar. :polizei10:

http://www.bdz.eu/dokumente/Perspektivp ... l_2015.pdf
(Seite 23)

Cologne
Lieutenant
Lieutenant
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:01
Wohnort: CCAA
Kontaktdaten:

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Cologne » Mi 4. Feb 2015, 08:07

Vielleicht sollte man seine Positionen ueberdenken und alternativ für Dienstorte in Hochpreisregionen Zuschläge in Form von 1-2 Erfahrungsstufen zahlen.
In diesen Regionen findet man meines Wissens nach wenige lokale Bewerber für den mD.

Benutzeravatar
zoellner
Moderator
Moderator
Beiträge: 3307
Registriert: So 11. Apr 2004, 00:00
Wohnort: Breisgau Vice

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon zoellner » Mi 4. Feb 2015, 20:41

holgalex hat geschrieben:Wann wird denn endlich beim Zoll die A6 abgeschafft, in den Landespolizein und der Bupol gibt es das nicht mehr.
Weil wir Besoldungs- und Laufbahnrechtlich nicht als Polizeivollzugsbeamte, sondern als Verwaltungsbeamte der Finanzverwaltung gelten. Das Eingangsamt von Verwaltungsbeamten ist bundesweit A6.

Erst wenn es eine Sonderlaufbahn für Zollvollzugsbeamten gäbe, würde hier eine Anhebung des Eingangsamtes erwogen.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 5068
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Knaecke77 » Mi 8. Apr 2015, 18:46

Mir wurde bzgl. der bevorstehenden Beurteilungen gesagt, dass alle Stellen A9 im HZA - Bezirk voll ausgeschöpft seien und der gemeine Beamte A8 nicht damit zu rechnen braucht nach A9 befördert zu werden (mangels freier Stellen).

Wie sieht die Situation bei anderen HZÄ aus, und weshalb wird dieser Misstand seitens der Gewerkschaften nicht angeprangert?


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende