Beförderung im mittleren Dienst

Erfahrungsberichte, Probleme und Verbesserungsvorschläge...

Moderator: Team Zoll

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4555
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Knaecke77 » Fr 14. Sep 2018, 08:21

Cologne hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 06:47
Ich wäre jetzt davon ausgegangen, dass sich die Standzeit in A7 um die Durchschnittsstandzeit in A6 verlängert.
Wenn 30 % aller SZellen zukünftig in A7, 30% in A8 und 40% in A9 sind ist rechnerisch genug Platz damit "Nachrücker" oben was finden.

LG

Rechnerisch vielleicht, aber nicht tatsächlich. Durch das hochschießen etlicher "Jünglinge" nach A9 sind die raren Stellen teilweise auf Jahrzehnte belegt. (Natürlich nicht im jedem HZA). Da hilft alles beschönigen nicht mehr weiter: Der Stellenanteil A9/A9Z (mD) muss endlich(!) deutlich angehoben werden, wir brauchen viel mehr Stellen, die mit A9 hinterlegt sind. Sinnig wäre es, eine Stellenbündelung A7-A9 einzuführen.

Die Kollegen A8, die mit hohen zweistelligen Punkten beurteilt wurden, wollen (und sollen) endlich befördert werden. Es ist unerträglich, dass Kollegen trotz hervorragender Leistung nicht voran kommen. Hierdurch haben die Kollegen Monat für Monat hohe finanzielle Nachteile zu realisieren.
Soviel dazu, dass sich (überdurchschnittliche) Leistung auch auszahlt. :pfeif:

Beim Zoll würde man sich mit der Einführung einer gebündelten Laufbahn A7-A9/Z auch keinen Zacken aus der Krone brechen. Die Mitarbeiter der Zollverwaltung leisten tagtäglich hervorragende Arbeit. Ermittlungsarbeit erfolgt bei anderen Behörden (teilweise) lediglich durch Beamte des gD.
Bei Zolls wird dies vielfach auch vom ZS erledigt.
Es wird Zeit, dass man diesen Realitäten endlich durch eine großzügige Stellenhebung Rechnung trägt und dadurch auch die Wertschätzung für die wichtigste Ressource, nämlich uns Mitarbeitern, zum Ausdruck bringt.

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 351
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon 2fast4u » Fr 14. Sep 2018, 10:05

Der vorläufige Rechtsschutz für Beförderungen nach A7 ist vom Tisch. Keine Ahnung ob es ein schnelles Verfahren gab oder ob jemand einen Rückzieher gemacht hat, aber ich habe nachher (zusammen mit anderen) einen Termin bei meinem Fürsten.

EDIT: Es gab gerade die Info, dass weiterhin nicht befördert werden darf und somit (logischerweise) auch die Veranstaltung mit L abgesagt ist.
Kennt jemand die Hintergründe zu diesem hü und hott?

frodo_beutlin
Corporal
Corporal
Beiträge: 339
Registriert: Mo 6. Feb 2006, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon frodo_beutlin » Fr 14. Sep 2018, 12:18

2fast4u hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 10:05
Der vorläufige Rechtsschutz für Beförderungen nach A7 ist vom Tisch. Keine Ahnung ob es ein schnelles Verfahren gab oder ob jemand einen Rückzieher gemacht hat, aber ich habe nachher (zusammen mit anderen) einen Termin bei meinem Fürsten.

EDIT: Es gab gerade die Info, dass weiterhin nicht befördert werden darf und somit (logischerweise) auch die Veranstaltung mit L abgesagt ist.
Kennt jemand die Hintergründe zu diesem hü und hott?
....


Zitat: Intranet:

"Der Bezirkspersonalrat hat soeben eine Mail der Generalzolldirektion mit folgendem Inhalt erhalten: "Mit Telefax vom 14. September 2018 hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf mitgeteilt, dass aufgrund eines Antrages auf Einleitung eines gerichtlichen Eilverfahrens zur Erlangung vorläufigen Rechtschutzes die beabsichtigten Beförderungen von Besoldungsgruppe A 6 nach A 7 zum Stichtag 1. Juli 2018 bis zur gerichtlichen Entscheidung über den Eilantrag nicht mehr vollzogen werden dürfen.
wenn die Verwaltung schnell genug war ....

Benutzeravatar
2fast4u
Corporal
Corporal
Beiträge: 351
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:24

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon 2fast4u » Fr 14. Sep 2018, 12:32

Danke für die Info, Frodo!

vik
Cadet
Cadet
Beiträge: 14
Registriert: Do 30. Aug 2018, 23:14

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon vik » Di 18. Sep 2018, 17:17

bei uns werden, stand heute 16:15 Uhr, morgen die Kollegen A6->A7 und A9->A10 befördert.

Sven66
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 09:45

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Sven66 » Do 18. Okt 2018, 12:32

Neues von der Haus und Hof "Gewerkschaft" des Zolls: Dieter Dewes wird mit dem Bundesfinanzminister die Beförderungslage nach A9+Z besprechen. Ob Herr Scholz überhaupt weiß, dass es noch den mD bei Zolls gibt??? Dann wünsche ich ein gutes Gespräch......... :flehan: :flehan: :flehan:

unbekannte
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 157
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon unbekannte » Do 18. Okt 2018, 13:53

Ich bin frohen Mutes, das er sich, was den Zoll angeht, ganz gut auskennt, Als Hamburger Bürgermeister hatte er oft mit uns zu tun.

Sven66
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 09:45

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Sven66 » Do 18. Okt 2018, 14:57

Dein Wort in Gottes Ohr...........bis 13 Punkte in den letzten 3 Jahren. Lachhaft :stupid: :stupid: :stupid:

unbekannte
Police Officer
Police Officer
Beiträge: 157
Registriert: Do 19. Aug 2010, 12:53

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon unbekannte » Do 18. Okt 2018, 15:25

Es zu wissen, heißt nicht, Geld rauszuhauen für Beförderungen. :polizei1:

Sven66
Cadet
Cadet
Beiträge: 27
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 09:45

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Sven66 » Fr 19. Okt 2018, 16:10

Es zu wissen ist ja schon mal ein Anfang. Der Flurfunk sagt, dass April und Juli 2019 wieder beurteilt wird..........

Shorty1985
Constable
Constable
Beiträge: 74
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 18:32

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Shorty1985 » Fr 19. Okt 2018, 16:44

Da ja jetzt nach A9 bis 7 Punkte abgeräumt wurde, frage ich mich, was mit den Beförderungen von A7 nach A8 passiert?
Angeblich sollen noch alle bis 7 Punkte abgeräumt werden um A8 zu werden.
Ich bin gespannt, ob es wirklich so kommt.
Weiß jemand von euch mehr?

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4555
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Knaecke77 » Fr 19. Okt 2018, 17:51

Shorty1985 hat geschrieben:
Fr 19. Okt 2018, 16:44
Da ja jetzt nach A9 bis 7 Punkte abgeräumt wurde, frage ich mich, was mit den Beförderungen von A7 nach A8 passiert?
Angeblich sollen noch alle bis 7 Punkte abgeräumt werden um A8 zu werden.
Ich bin gespannt, ob es wirklich so kommt.
Weiß jemand von euch mehr?
Äpfel u. Birnen: Wie viele Hauptsekretäre sind den tatsächlich mit 7 oder 8 Punkten A9 geworden? Bundesweit 1 oder 2? Mehr dürften es vermutlich nicht sein.....

Im Gegensatz dazu ist die Gruppe der Obersekretäre mit 8, 9 Punkten um ein vielfaches größer. Entsprechend länger dauert es, bis die großen Blöcke abgeräumt werden.

Elitezöllner
Cadet
Cadet
Beiträge: 23
Registriert: Di 20. Jun 2017, 10:35

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Elitezöllner » So 21. Okt 2018, 09:43

Knaecke77 hat geschrieben:
Fr 19. Okt 2018, 17:51
Äpfel u. Birnen: Wie viele Hauptsekretäre sind den tatsächlich mit 7 oder 8 Punkten A9 geworden? Bundesweit 1 oder 2? Mehr dürften es vermutlich nicht sein.....
Ein bisschen mehr sind es dann schon...

von A8 zu A9 mit 8 Pkt.: 74

von A8 zu A9 mit 7 Pkt.: 21

... aber bundesweit gesehen ist das natürlich noch nicht mal ein Tropfen auf den heißen Stein. :sauer:

Aber trotzdem Glückwunsch zur Beförderung an die 95 glücklichen.

Knaecke77
Deputy Inspector
Deputy Inspector
Beiträge: 4555
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 00:00
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Knaecke77 » So 21. Okt 2018, 13:22

@ Elitezöllner

Danke für die Korrektur. Hätte nicht gedacht, dass soviele 7 u. 8 -Punkte- Kandidaten auf A9-Stellen sitzen.

Gratulation den Kollegen die befördert werden konnten. :hallo:

Hier im Süden gilt hingegen:

Les jeux sont faits, monsieur Lablache, rien ne va plus. :nein:

Sammelzoellner
Corporal
Corporal
Beiträge: 239
Registriert: So 31. Mai 2009, 00:00

Re: Beförderung im mittleren Dienst

Beitragvon Sammelzoellner » Mo 22. Okt 2018, 21:41

So viele dürften es nicht sein, es ist das Maximum.

Aus den veröffentlichten Zahlen der freigegebenen Kollegen A8 nach A9 können keine Rückschlüsse auf die Punktzahl der Beförderten gezogen werden. Die Freigabe zum 1.September mit 21 Freigaben kann auch Kollegen betreffen, die mehr als 7 Punkte erhalten haben.


Zurück zu „Zoll - Mitten im Beruf“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



  • Neue Mitglieder

  • Top Poster

  • CopZone Spende